Erotiklexikon: POV

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    POV
    POV
    « zurück zur Übersicht
    5
    (17)

    Sex im Porno aus der Perspektive des Darstellers

    Ein großer Teil der Websites im Internet haben pornografische Inhalte. Das liegt daran, dass viele Menschen (nicht nur Männer, auch Frauen) gerne Pornos anschauen. Auf diversen Websites werden die Clips in verschiedene Kategorien geordnet, um dem Viewer die Suche zu erleichtern. Zu den Kategorien gehören auch POV Pornos.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Was bedeutet POV?

    Die Abkürzung POV steht für die englischen Wörter (Point of View). Auf Deutsch bedeutet es so viel wie Gesichtspunkt, Blickpunkt. Betrachtungsweise oder Ansichtssache. Der Begriff kommt nicht nur bei Pornos vor, sondern auch bei anderen Filmen. Mit POV wird eine spezielle Art der Kameraführung bezeichnet. Der Zuschauer erlebt das Geschehen aus der Sicht des Darstellers. Die Kamera wird praktisch zum Auge des Zuschauers, anstatt die Szene sozusagen unbeteiligt aus einiger Entfernung zu filmen. Zum Filmen solcher Szenen aus persönlicher Perspektive werden kompakte Handkameras benutzt.

    POV

    Oft gibt es noch nicht einmal einen Kameramann, sondern der Darsteller übernimmt das Filmen (Gonzo). Moderne Handkameras verfügen über optische und elektronische Stabilisatoren, die verwackelte Videos verhindern. Die Qualität von POV Videos ist gut, weil moderne Handkameras auch bei schlechten Lichtverhältnissen Aufnahmen in HD-Qualität machen können.

    POV in Pornofilmen

    Pornos, die mit dieser Art von Perspektive gefilmt werden, kommen bei den Zuschauern gut an. Das liegt daran, dass die Kamera in der Mehrzahl der fälle vom männlichen Darsteller geführt wird. Das bedeutet, die Zuschauer sehen den Sex so, wie ihn der männliche Pornostar sieht. Seine Partnerin tanzt verführerisch vor seine Nase herum. Sie zieht sich langsam ihre Bluse aus. Danach gleitet ihr Rock zu Boden. Sie steht nur noch mit sexy Dessous und High Heels bekleidet vor ihrem Partner.

    Das ERONITE Dating

    Der lässt die Kamera zusammen mit seinen Augen genüsslich über ihre weiblichen Kurven wandern. Sie winkt ihn heran und lässt sich den BH öffnen. Seine Augen und die Kamera zoomen auf ihre strammen Titten, die in die Freiheit springen. Während er noch wie gebannt hinsieht, streift sie rasch ihr Höschen ab.

    Im POV reckt sie ihm ihren prallen Straps-Arsch entgegen. Zwischen ihren Pobacken glitzert ihre feuchte Spalte, die auf seinen harten Schwengel wartet. Kein Wunder, dass POV Pornos gut ankommen. Der Zuschauer wird fast in die Action einbezogen.

    Es gibt aber auch den Reverse Point of View oder Female POV – hier geht es aus der Sicht der Frau zur Sache.

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 17

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    Synonyme:
    Female POV, Reverse Point of View
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Hartgeldnutte
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Internatsstellung
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"