Sexbombe TS KimberLee im Porno

4
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
TS KimberLee

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

TS KimberLee – die geilste Transfrau im Pornobusiness

Vom bayrischen Schuljungen zur scharfen Pornotranse

TS KimberLee, die heißeste Shemale (Ladyboy) der deutschen Erotikszene. Aufgewachsen auf einem bayrischen Dorf, merkte sie schon früh, daß sie „anders“ ist als die anderen Jungs im beschaulichen Bayern. Sie hatte Glück und ihre Eltern standen und stehen stets hinter ihr. So wie es sein sollte. Mit zarten 18 Jahren stieg sie ins Pornobiz ein, erhoffte sich viele Reisen, wollte im Rampenlicht stehen und einfach bekannt werden.

Hier lieber nicht klicken...

Sie mag es, ständig neue Leute kennenzulernen. Wie kam sie zu dem Namen KimberLee? Nun, ihre Agentur Eronite hatte den Einfall, da sie mit richtigem Namen Kimberly heißt und „mir wäre es viel zu kompliziert, verschiedene Namen zu haben“, verrät sie uns. So nennen sie ihre Fans oft einfach nur „Kim“. Die heißeste Shemale Deutschlands!

Ihr Ziel: Ein berühmter Pornostar in den USA werden

TS Kimber Lee • Livecam www.kimber-lee.com

Apropos Fans: sie bedeuten ihr enorm viel, sie freut sich über Feedback und die vielen Komplimente. Neben den Dreharbeiten für Eronite stand sie auch für Magma, Virtual Real Porn, SMC Productions, TGirlNetwork und Shemaleclub vor der Kamera ihre Frau. Hat sie bestimmte Favoriten bei den Darstellern oder Regisseuren? „Nein, die Hauptsache ist, daß meine Drehpartner attraktiv und professionell sind“, lächelt sie alle Bedenken weg, sie sei eingebildet oder wählerisch. Am liebsten würde sie für Evil Angel oder KINK in den USA drehen und hofft auf weitere Angebote aus den Staaten. Ihren ersten Dreh hat sie noch genau in Erinnerung. Sie war genauso nervös wie ihr Fickpartner. Doch nach bereits einigen Sekunden spritzte der Darsteller ab – der Dreh war gelaufen. Rückblickend kann sie über diese Szene schmunzeln.

Wenn man sie fragt, welche Szenen sie am liebsten dreht, beginnen ihre Augen zu leuchten: „Am liebsten mag ich Hardcore-Szenen, bei denen ich so richtig hart rangenommen werde.“ Als Tabus gibt sie lediglich Natursekt- und Kaviarspiele an, ebenso wie starke Schmerzen. Von Pannen oder Unfällen am Porno-Set blieb sie bisher verschont: „Ich bin immer sehr pingelig und achte darauf, daß es erst gar nicht zu einer solchen Situation kommen kann.“

Schwanz oder Pussy: Wann ist ein Mann ein Mann?

Mittlerweile hat sie ihre eigene Seite: www.ts-kimber-lee.com

Seit sie Pornos dreht, wird sie auch auf der Straße erkannt, oft abends beim Ausgehen. Das entspricht genau ihrer Mentalität, ihren Vorstellungen vom Berühmtsein und davon kann sie gar nicht genug kosten. Ins Regiefach oder generell hinter die Kamera wechseln möchte TS KimberLee daher eher nicht und lebt ihr Leben als Pornostar genießerisch in vollen Zügen. Und solange sie sich gut fühlt und hübsch aussieht, wird sie weiterhin Pornofilme drehen.

Hier lieber nicht klicken...

Und in zehn Jahren? Da möchte sie mit ihrem Freund glücklich verheiratet sein, reich und sorgenfrei leben. Fehler aus der Vergangenheit würde sie gerne rückgängig machen, doch Frieden für die Welt und ganz viel Glück und Gesundheit für sich und die Familie sind der gläubigen Christin, die regelmäßig in die Kirche geht und viel betet, dann doch wichtiger. Wenn sie nicht am Pornoset ist, macht sie gerne Party, reist sehr gerne durch die Welt und – wie jede andere Frau auch – liebt sie das Shoppen über alles. Am liebsten sündhaft teure Schuhe und Handtaschen.

Um ihren Körper fit zu halten, geht sie oft zum Sport und – das sagt sie selbst – „sehr viel plastische Chirurgie„.

www.kimber-lee.com

 

Hier nicht klicken!

4 KOMMENTARE

  1. Krass – so eine hübsche deutsche Transsexuelle habe ich bisher noch nicht gesehen. Da könnte man echt schwach werden ;-)

  2. transsexuelle schonmal gar nicht Shemale triftts es eher, wenn auf dem ausweis drauf steht Max Mustermann ist ja wohl alles deutlich

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here