Erotiklexikon:Ohrfeigen

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Ohrfeigen
    « zurück zur Übersicht

    Wann ist es ein sexuelles Spiel, wann wird es ernst?

    Beim BDSM geht es darum, Lust durch Schmerzen zu erleben. Zu diesem Zweck werden Sklaven mit einer Reihe von Methoden bestraft und gefoltert. Neben dem Anlegen von Fesseln und Schlägen mit Peitschen oder Gerten gehören auch Ohrfeigen zum Standard-Repertoire eines Session.

    Das Fetischlexikon: Sind Ohrfeigen gefährlich?Was sind Ohrfeigen und welche Bedeutung haben sie?

    Wahrscheinlich hat schon jeder zumindest als Kind diese Form der körperlichen Bestrafung erfahren. Als Ohrfeigen bezeichnet man Schläge, die mit der flachen Hand auf das Gesicht der betreffenden Person geführt wird. In Süddeutschland wird dafür oft auch der Begriff Maulschelle verwendet. Bis vor wenigen Jahren wurden Ohrfeigen als Erziehungsmittel bei Kindern eingesetzt.

    Es gibt gute Gründe, warum Ohrfeigen beim BDSM so beliebt sind. Maulschellen gehören nämlich zu den so genannten „Ehrenstrafen“. Traditionell wurden mit einer Schelle Menschen bestraft, die als unterlegen eingestuft wurden. Die Watschn gilt als Demütigung, noch dazu, wenn sie in der Öffentlichkeit geschieht.

    Fetischportal mit Flatrate

    Wenn jemand eine Watschen bekommt, gilt das als Erniedrigung, besonders wenn es sich um eine bekannte Persönlichkeit handelt, die öffentlich geohrfeigt wird. In manchen Kulturkreise gilt eine Ohrfeige als Zeichen der Verachtung.

    Sind Ohrfeigen gefährlich?

    Auf den ersten Blick erscheinen sie harmlos im Vergleich zu anderen Arten von Schlägen. In der Praxis kann jedoch eine Ohrschelle durchaus körperliche Schäden verursachen. Bei Kindern und Jugendlichen kann dadurch ein Schädel-Hirn-Trauma mit inneren Blutungen ausgelöst werden. Wird der Begriff „Ohrfeige“ wörtlich genommen und der Schlag auf das Ohr geführt, kommt es durch die flache Hand zu einem starken Druckanstieg im Innenohr. Dadurch kann unter ungünstigen Bedingungen das Trommelfell platzen und das Gehör verloren gehen. Der bekannte Schlagersänger Udo Jürgens berichtet zum Beispiel in seiner Autobiographie, dass er als Hitlerjunge von einem Rottenführer eine heftige Ohrfeige erhielt und in dessen Folge auf diesem Ohr taub wurde.

    Ohrfeigen im Strafrecht

    Bei einer BDSM Sitzung stellen Maulschellen und Schläge kein Problem dar, weil alle Handlungen im gegenseitigen Einvernehmen erfolgen. Anders sieht das im Alltag aus. Beim Gesetzgeber gelten Ohrfeigen als Körperverletzung, da sie Schmerzen verursachen und den Gesundheitszustand zumindest vorübergehend beeinträchtigen. Laut Strafgesetzbuch handelt es sich um ein Vergehen, das mit einer Geldstrafe oder in schweren Fällen mit bis zu 5 Jahren Haft bestraft werden kann.

    Synonyme:
    Backpfeifen, Maulschellen, Watschen
    Eronite CAM - Livecam - Sexchat - Livechat - Camchat - Camgirls
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon:69
    Nächster ArtikelErotiklexikon:24/7
    Eronite Pornolexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.

    SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

    Please enter your comment!
    Please enter your name here