Erotiklexikon: Irokese

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Irokese
    « zurück zur Übersicht
    4.7/5 - (3 votes)

    Landebahn über der Scham

    Den Irokesenschnitt als Frisur kennt mittlerweile beinahe jeder. Und viele Menschen wissen auch, dass er ursprünglich etwas mit Punk und einer ganzen bestimmten Sicht auf die Welt und vor allem die Gesellschaft zu tun hatte. Oder eben mit Indianern. Der Irokese als Intimfrisur ist hingegen meist nur praktisch und versteht sich nicht unbedingt als Statement. Er dürfte längst weiter verbreitet sein als die Irokesenfrisur auf dem Kopf.


    Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


    Der Irokese lässt noch etwas stehen

    Unter den zahlreichen Intimfrisuren, die es gibt, stellt der sogenannte Irokese eine genau definierte Sonderform dar. Es handelt sich dabei um einen Haarstreifen, der senkrecht über der Vagina bzw. dem Penis liegt. Um diesen Streifen hervorrufen zu können, müssen die Seiten getrimmt bzw. rasiert werden.

    Girls mit Landing Strip

    Das Prinzip ist, dass nur noch der eigentliche Streifen als Behaarung übrig bleibt, alle anderen Schamhaare aber gründlich entfernt wurden. Damit ein Irokesenschnitt im Intimbereich auch wirklich gelingt und wirkt, ist ein sehr sorgfältiges Arbeiten erforderlich. Vor allem die Kanten des Haarstreifens müssen genau und möglichst gerade geschnitten sein. Oder man lässt gleich einen Intimfriseur ran.

    Irokese

    Wichtig ist auch, dass die Haarlänge des Streifens möglichst kurz ist. Umso länger die Haare sind, desto schwieriger wird es, den Streifencharakter aufrecht zu erhalten, da die Haare zu den Seiten hin umknicken können. Neben dem grundlegenden Schnitt sind mit einem Irokesen also stets auch relativ viel Pflege und Nacharbeit verbunden.

    Der Irokese – ideal vor allem für Bikiniträgerinnen

    Der Irokese wird vor allem von Frauen gerne gewählt. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass er geradezu perfekt dafür geeignet ist, unter einem Bikinihöschen getragen zu werden. Einzelne Haare können jedenfalls nicht an den Seiten des Höschens herausragen. Aber auch Männer haben mittlerweile Gefallen am Irokesen gefunden, womöglich da die gerade Linie direkt zu ihrem Geschlechtsteil hinführt. Analog dürfte das bei vielen Frauen eine Rolle spielen, auch wenn hier praktische Überlegungen im Vordergrund stehen werden.

    Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
    • Full Bush Brazilian: Sind Schamhaare wieder in?
    • Was kann für dich peinlich im Swingerclub werden?
    • Ärztin warnt: Die Intimrasur schadet beim Sex
    • Was Männer wirklich von Intimrasuren bei Frauen halten
    • Behaarte Frauen lecken kann durchaus sehr erregend sein

    Auch wenn eine Komplettrasur, ein Hollywood Cut, wahrscheinlich viel praktischer wäre, bietet ein Irokese im Intimbereich eine gewisse gestalterische Möglichkeit, die mit einer Totalrasur nicht gegeben wäre. Es lassen sich also Akzente setzen. Alternative Bezeichnungen für einen Irokesen sind übrigens bezogen auf den Streifencharakter Landing Strip (Landebahn) oder eben Brazilian Cut, da in dem Land sehr kleine Bikinis eine große Rolle spielen.

    Synonyme:
    Brazilian Cut
    « zurück zum Index

    Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Kalibrierung
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Hogtie
    Eronite – Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen