Erotiklexikon: Hedonismus

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Hedonismus
    Hedonismus
    Sexkontakte finden
    « zurück zur Übersicht
    3
    (2)

    Streben nach Freude und Lust

    Hedonismus ist ein Begriff aus dem Altgriechischen (hedone = Vergnügen, Genuss, sinnliches Verlangen). Damit wird eine philosophisch-ethische Tendenz bezeichnet. Diese beruht auf der Annahme, lediglich Freude und Lust führten dazu, dass menschliches Leid und Schmerz aus eigenem Antrieb vermieden werden kann. Im heutigen Sprachgebrauch steht Hedonismus oft für eine genusssüchtige, ichbezogene Einstellung zum Leben.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating

    Die Zukunft des Dating 3.0 startet hier!
    Eronite empfiehlt dir Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating

    Die Zukunft des Dating 3.0 startet hier!
    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating

    Die Zukunft des Dating 3.0 startet hier!

    Wer andere Menschen als Hedonisten bezeichnet, benutzt diesen Ausdruck häufig abwertend. Doch im eigentlichen Wortsinne bedeutet Hedonismus, dass eine Frau oder ein Mann vorrangig positive Empfindungen wie Lust und/oder Freude anstrebt.

    Moderne Betrachtung von Hedonismus

    In der Antike gingen moralische Betrachtungen mit denen über ein gutes Leben einher. In der neuzeitlichen Psychologie hingegen sind diese beiden Bereiche getrennt. Hedonistische Aspekte stehen nunmehr ausschließlich theoretisch mit einem Leben voller Lust und/oder Freude im Zusammenhang. Zunächst betreffen diese nur die Definition von einem guten Leben. Welche Entscheidungen und Handlungen damit verbunden sein können oder dürfen, wird damit noch nicht ausgesagt.

    Hedonismus

    Es gibt moralische Leitgedanken, die mit einem hedonistischen Weltbild verbunden werden. Dazu gehören sexuell verwerfliche Einstellungen und eine in ethischer Hinsicht egoistische Haltung. Doch im ursprünglichen Sinne hat der Hedonismus als Lehre vom guten Leben mit einer speziell ausgerichteten Moralkonzeption nichts zu tun.

    Das ERONITE Dating

    Im Zeitalter der französischen Aufklärung im 18. Jahrhundert wurde der aus der griechischen Antike stammende Begriff Hedonismus aktualisiert. So verknüpfte der umstrittene Schriftsteller Donatien Alphonse François de Sade den Amoralismusmit einer Theorie, in deren Mittelpunkt das individuell Gute stand.

    Heutige Strömungen

    Eine kritische Betrachtung von hedonistisch orientierten Einzelpersonen oder Gruppen besteht weiterhin. Wer sich vor allem um seine Lust am Leben schert und auch Leichtsinn und Ausschweifungen nicht vermeidet, kann nicht unbedingt mit dem Wohlwollen seiner Mitmenschen rechnen.

    Lese-Tipp für dich von Eronite 555Lies auch:
    • Sugardating – Wie einfach können junge Frauen damit Geld verdienen?
    • Das Geständnis: Meine Sugardaddy-Beziehung
    • Meine ganz eigene Definition von Macht
    • Story: Ein neues Sugarbabe für den Sugardaddy

    Im erotischen und sexuellen Bereich gilt dies ebenso wie im sozialen und finanziellen Bereich. Ist jemand rücksichtslos um sein persönliches Wohl bedacht, gilt er oder sie fälschlicherweise schnell als Hedonist oder Hedonistin.

    Bekannte Befürworter von hedonistischen Standpunkten oder das globale Netzwerk “Hedonistische Internationale” machen darüber hinaus mit politisch linksorientierten Aktionen von sich reden. Damit soll das Vergnügen am Protest unterstrichen werden.

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Die Zukunft des Dating 3.0 startet hier!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Morgenlatte
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Wackelpeter
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"