Neue Ausgabe des Erotikmagazins HOT SLATE verschoben

Von Benno von Sandhayn
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
HOT SLATE – Neues Magazin auf dem Erotikmarkt
4.2/5 - (11 votes)

Coronavirus hat auch HOT SLATE erreicht

Mit geschlossenen Sex-Shops kann man eben auch kein HOT SLATE auf den Markt bringen.

Eigentlich sollte die Nummer 4 des begeistert aufgenommenen Erotik-Magazins am 9. Februar ausgeliefert werden. Der erneute Lockdown macht dies jedoch unmöglich und „wir gehen von einem weiteren Lockdown aus, der mindestens bis Ende Februar geht“, sagt Chefredakteurin Lia Leone.

Neue Ausgabe des Erotikmagazins HOT SLATE verschobenNeuer Termin steht bereits fest

„Wir haben uns jetzt auf den 20. April verständigt. So haben wir auch genug Zeit, aktuelle Artikel und vor allem aktuelle Rezensionen einzubinden“, fährt Lia fort.

Die Titelstory steht bereits fest. Just Lucy wird mit einem exklusiven Interview vertreten sein und eine Menge ihrer neuen Fotos präsentieren.

Das aktuelle Heft erscheint am 20. April und ist weiterhin exklusiv im Vertrieb der VPS Film-Entertainment GmbH.

HOT SLATE erscheint alle vier Monate und ist das einzige kostenlose Erotikmagazin im deutschsprachigen Raum. Voll mit Berichten und Interviews aus der Szene und umfangreichen DVD Rezensionen, hat der Titel ein Alleinstellungsmerkmal. HOT SLATE hat 60 Seiten, einen Hochglanz Umschlag und erscheint, in einer Auflage von 4.000 Heften, alle vier Monate

Über Just Lucy

Lucy Cat ist Geschichte, Just Lucy die Gegenwart: Deutschlands bei Google meistgesuchter Pornostar mit riesiger Fan-Community, vor allem bei Instagram, hat sich einmal komplett neu erfunden. Ab sofort ist die 26-jährige nicht mehr unter dem alten Namen aktiv und auch nicht mehr für die mit dem Namen bestehenden Social Media Kanäle. „Ich wollte mich einfach noch einmal neu erfinden und von Null an anfangen“, erklärt die Wahl-Würzburgerin. Die alte Marke war zwar gut geplant und durchdacht, doch immer häufiger fühlte sie sich zuletzt nicht mehr komplett wohl damit. So wuchs nach und nach die Idee für einen Neuanfang.

Über CUTE AND DANGEROUS XXX

Seit 2013 verlegt der Mutterverlag CUTE AND DANGEROUS erfolgreich Magazine im Bereich Entertainment. Seit 2017 verlegt CUTE AND DANGEROUS XXX erfolgreich Magazine im Adultbereich.

2018 kam die Partnerschaft zwischen C&D XXX und der VENUS GmbH zustande, um erstmals in der Geschichte der VENUS BERLIN, eine eigene Buchserie ins Leben zu rufen, die im Oktober 2019 den ersten Band hervorbrachte.

Nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here