Wichspappe: Die Küchentücher am PC

Von Faizel Ahman
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Wichspappe: Die Küchentücher am PC
Wichspappe: Die Küchentücher am PC
4.3
(4)

Onanieren mit Hilfsmitteln ist kein Tabu mehr

Die Ona­nie, oder das Wich­sen zieht sich durch alle Gesell­schafts­schich­ten. Ona­nie­ren ist kei­ne Domä­ne von Män­nern, son­dern wird auch vom weib­li­chen Geschlecht regel­mä­ßig prak­ti­ziert. Um das Ver­gnü­gen zu stei­gern wer­den teil­wei­se moder­ne Hilfs­mit­tel ver­wen­det. Zur Lust­stei­ge­rung die­nen auch Haus­halts­ge­gen­stän­de. Ver­wen­dung fin­den auch natür­li­che Pro­duk­te oder Gegen­stän­de, wel­che sich zu die­sem Zweck ide­al anbie­ten, wie die Wichs­pap­pe.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Die Wichspappe – Sünde oder Lust

Wichspappe: Die Küchentücher am PCDie frü­her von der Kir­che und der Wis­sen­schaft ver­brei­te­te Ein­stel­lung Mas­tur­ba­ti­on ist gesund­heits­schäd­lich, ver­werf­lich und Selbst­be­schmut­zung, hat kei­nen Rück­halt mehr. Die Zei­ten, in denen Wich­sen als Sün­de zähl­te, sind längst vor­bei. Mitt­ler­wei­le gilt Selbst­be­frie­di­gung als natür­li­che Sache. Nicht nur Sin­gles befrie­di­gen sich selbst, son­dern auch vie­le Men­schen die in einer Part­ner­schaft leben.

Jeder Mensch kennt sei­ne eige­nen ero­ge­nen Zonen und weiß, was ihn beson­ders erregt. Ohne Ver­sa­gens­ängs­te und dem Druck eines Part­ners aus­ge­setzt, führt Selbst­be­frie­di­gung bei Mann und Frau in den meis­ten Fäl­len zum Höhe­punkt. Bei Män­nern oft unter zu Hil­fe­nah­me einer Wichs­pap­pe. Auch in einer Bezie­hung soll­te Ona­nie kein Pro­blem dar­stel­len und von den Part­nern tole­riert wer­den.

Die Macht der Lust

Nicht nur in ein­sa­men Momen­ten über­kommt uns sexu­el­le Sehn­sucht und der damit ver­bun­de­ne Wunsch nach sexu­el­ler Erfül­lung. Als Ersatz eines hilf­rei­chen Sexu­al­part­ners wird oft der Com­pu­ter zur Hil­fe genom­men. Im Com­pu­ter­zeit­al­ter sind die Vor­aus­set­zun­gen für einen erlö­sen­den Orgas­mus jeder­zeit pro­blem­los vor­han­den. Ent­spre­chen­de Stim­mungs­ma­cher und Hel­fer fin­det man leicht in jedem Haus­halt.

Direkt zu Mia Juli­as Show

Nach kur­zen Vor­be­rei­tun­gen kann man mit dem Ver­gnü­gen begin­nen. Wichs­pap­pe, Küchen­tü­cher und Klo­pa­pier soll­ten dabei stets bereit­lie­gen. Eine wich­ti­ge Vor­aus­set­zung für das Ona­nie­ren ist, dass man nicht befürch­ten muss, gestört zu wer­den.

Stimmungsmacher

Wem die eige­ne Fan­ta­sie nicht aus­reicht, der wird im Inter­net genü­gend Tipps, Tricks, Stel­lun­gen und Anre­gun­gen fin­den, wel­che die Lust erheb­lich stei­gern kön­nen. Sehr schnell ist eine Por­no­sei­te eine Sex­cam oder ein gan­zer Sex Film auf­ge­ru­fen. Sehr unter­schied­li­che Din­ge kön­nen lust­stei­gernd ein­ge­setzt wer­den. Neben der Mög­lich­keit sich Gegen­stän­de ein­zu­füh­ren, kann man sich auch äußer­lich sti­mu­lie­ren. Bana­nen, Gur­ken, unter­schied­lichs­ter Art, alles was Spaß und Befrie­di­gung bringt, darf ver­wen­det wer­den.

Das große Exklusiv-Interview mit dem blonden Camgirl Julia Mia
Model: Julia­Mia

Män­ner stül­pen sich die soge­nann­te Wichs­pap­pe, eine lee­re Klo­pa­pier­rol­le oder ähn­li­che Gebrauchs­ge­gen­stän­de als Schei­den­er­satz über den Penis. Häu­fig wird dazu ein Kon­dom in die Wichs­pap­pe ein­ge­setzt und Gleit­gel ver­wen­det, um die Bewe­gung natür­li­cher erschei­nen zu las­sen. Es gibt Män­ner, die Gleit­gel in die Rol­le, die Wichs­pap­pe fül­len, teil­wei­se ange­wärmt, um das Ver­gnü­gen zu erhö­hen. Eines der Löcher ver­schlie­ßen und schon hat man einen reiz­vol­len Ersatz. Für Frau­en bie­ten die Ver­sand­häu­ser eine Viel­zahl von Stim­mungs­ma­chern an.

Spontan oder geplant onanieren

Wenn die Ent­schei­dung zur Selbst­be­frie­di­gung ein­mal getrof­fen ist und nicht spon­tan erfolgt, beginnt man mit geziel­ter Pla­nung am Com­pu­ter Platz neh­men. Die meist kur­ze Suche führt sehr schnell zur bevor­zug­ten Inter­net­sei­te. Nöti­ge Hilfs­mit­tel, wie bei Frau­en oft ein Dil­do oder beim Mann die Wichs­pap­pe legt man vor­her bereit. Jeder Mensch hat sei­ne eige­nen Vor­lie­ben und Tech­ni­ken.

Der Film, die Bil­der, der Chat, alles, was zum erlö­sen­den Höhe­punkt führt, ist erlaubt. Eine ganz wich­ti­ge Vor­aus­set­zung ist die Bequem­lich­keit bei der Selbst­be­frie­di­gung. Ob man liegt oder am PC sitzt, bei dem Ziel höchs­te Lust zu emp­fin­den, soll­te man eine ent­spann­te Posi­ti­on ein­neh­men. Um nicht durch läs­ti­ges Suchen gestört zu wer­den, soll­te alles Not­wen­di­ge griff­be­reit lie­gen.

Die Erlösung

Nach­dem alles bereit ist höchs­ten sexu­el­len Genuss zu spü­ren, fängt die Selbst­be­frie­di­gung an. Die Wichs­pap­pe liegt bereit. Das Fin­ger­spiel, das Spiel der Hän­de oder das Sex­spiel­zeug sol­len die Erlö­sung brin­gen. Wichs­vor­la­gen, immer häu­fi­ger der Com­pu­ter, ver­spre­chen einen erfül­len­den Orgas­mus. Je nach sexu­el­len Vor­lie­ben begibt man sich auf den Weg des Höhe­punkts. Frau­en füh­ren ihr per­sön­lich bevor­zug­tes Hilfs­mit­tel ein, Män­ner benut­zen eine künst­li­che Vagi­na, eine Sex­pup­pe oder die bereits erwähn­te Wichs­pap­pe.

Die Vor­ge­hens­wei­se ist indi­vi­du­ell ver­schie­den. Tem­po und Hef­tig­keit wer­den bestimmt von dem Wunsch, wie schnell man den Orgas­mus errei­chen möch­te. Neben der Wichs­pap­pe, ste­hen dem Mann zahl­rei­che ande­re Hilfs­mit­tel zur Ver­fü­gung. Um Kör­per­flüs­sig­kei­ten nach oder wäh­rend dem Höhe­punk­te auf­zu­fan­gen, emp­fiehlt es sich Küchen­tü­cher oder Klo­pa­pier stets in vom Com­pu­ter erreich­ba­rer Nähe breit zu haben.

Gefällt dir die­ser Arti­kel?

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.3 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 4

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Da du die­sen Bei­trag moch­test…

… fol­ge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"