7 verrückte Fetische – 7 skurrile Neigungen

Von Dr. Dorothea Flogger
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
7 verrückte Fetische – 7 skurrile Neigungen
7 verrückte Fetische – 7 skurrile Neigungen
4.7
(22)

Verrückte Fetische: für jeden etwas

So manch einer mag es für verrückte Fetische halten, wieder andere empfinden es als vollkommen normal. Grundsätzlich gilt: Jeder Fetisch kann noch so abgefahren und außergewöhnlich sein, solange beide Parteien daran Spaß haben.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Erlaubt ist, was gefällt

Und wenn verrückte Fetische dazu gehören, ist das nicht nur in Ordnung, sondern bereichert auch gleich noch das eigene Sexleben. Daher wollen wir uns an dieser Stelle gleich sieben verrückte Fetische einmal genauer ansehen.

Windel-Fetisch

7 verrückte Fetische – 7 skurrile Neigungen
7 verrückte Fetische – Der Windelfetisch

Anhänger der sogenannten Adult-Baby-Szene gibt es mehr, als man anfangs vermuten möchte. Dieser Fetisch ist vollkommen harmlos und hat mit Pädophilie nichts zu tun. Hier geht es um die Vorliebe, wie ein Baby behandelt zu werden. Pudern, Eincremen und Wickeln gehören hier zum Programm, genauso wie das Ausharren und Spielen auf einer Krabbeldecke. Selbstverständlich gehört es bei diesem Spiel ebenfalls dazu, die Windeln für ihren eigentlichen Zweck zu verwenden und sich anschließend saubermachen zu lassen.

Klaustrophilie

Den Begriff Klaustrophobie kennt jeder. Die Angst vor engen Räumen und davor, in großen Menschenmassen nicht genügend Platz zu bekommen. Anhänger dieses Fetisches stehen genau auf dieses Gefühl. Ein besonderer Kick ist der Sex mit dem Partner in ausgesprochen engen Räumen. Abgesehen von der Vorliebe für ungewöhnliche Orte spielt hier die Frage des Platzes eine besondere Rolle. Je weniger, desto besser.

Noch mehr verrückte Fetische: Der Möbel-Fetisch

Sex mit Möbelstücken, was sagen sie dazu? Diese nicht ganz ernst gemeinte Frage stellten die Ärzte 1993 auf ihrem Album Schrei nach Liebe. Doch genau genommen geht es bei dem in Fachkreisen Forniphilie genannten Fetischismus eher um eine Art Rollenspiel. Nur dass der Teilnehmer sich nicht in die Rolle einer Krankenschwester oder Ähnliches begibt, sondern in die eines Möbelstückes.

Das ERONITE Dating

Dieser ist vor allem im SM-Bereich verbreitet. Sklaven werden als Sitzgelegenheit verwendet, was zum sogenannten Facesitting führen kann. Ebenfalls ist es möglich, dass der devote Part an dieser Stelle nicht nur als Stuhl, sondern auch als Toilette herhalten muss.

Spiegel-Fetisch

Diese Neigung ist nicht nur was für Narzissten. Anhänger dieses Fetisches sehen sich selbst gerne zu. Egal ob beim Sex oder bei der Masturbation. Spiegel beim Sex werden gerne verwendet, um den Partner während des Liebesspiels von allen Seiten betrachten zu können. Doch in diesem speziellen Fall geht es vor allem um einen selbst. Ob hier nun gleich eine narzisstische Veranlagung diagnostiziert werden kann, können wir hier nicht beantworten. Doch ein gewisser Hang zu Selbstliebe ist in jedem Fall vorhanden.

Tränen-Fetisch

Sogenannte Dacryphilisten stehen darauf, wenn beim Gegenüber die Tränen kullern. Wie viele an dieser Stelle bereits vermuten dürften, habe viele Anhänger dieser Neigung auch eine sadistische Ader. Diesen Leuten macht es Spaß, Schmerzen zu bereiten und ihren Spielpartner leiden zu sehen. Natürlich ist dies nicht bei allen Tränen-Fetischisten der Fall, aber der Zusammenhang ist schon sehr naheliegend.

Noch mehr verrückte Fetische: Der Ballon-Fetisch

Anhänger dieses Fetisches sehen gerne zu, wenn jemand Ballons aufbläst und danach mit ihnen interagiert. Auch das Gefühl eines Luftballons auf der Haut ist für diese Leute erregend. Ebenso wie das Geräusch, das dadurch erzeugt wird.

Zu guter Letzt: Der Baum-Fetisch

Anhänger dieses Fetisches empfinden Bäume als attraktiv. Sie umarmen diese Pflanzen und genießen es dabei, über die Rinde zu streicheln. Der Baum sollte dabei an einem möglichst unbewohnten Ort stehen, damit man nicht gestört wird. Findet der geneigte Baumfan ein Astloch, ist er so gut wie im Paradies. Doch auch verrückte Fetische wie der Baumfetisch sind harmlos. Es kommt niemand zu Schaden und dem Baum selbst dürfte es, aller Wahrscheinlichkeit nach, herzlich egal sein.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"