Start Interessantes & News Tipps zum Fingern – So machst du’s richtig!

Tipps zum Fingern – So machst du’s richtig!

0
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Tipps zum Fingern - So machst du's richtig!

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Mit den Fingern in den Orgasmushimmel

Tipps zum Fingern für ihn und für sie

Um die Dame des Herzens oder die Eroberung der Nacht zum phänomenalen Höhepunkt zu bringen, muss es nicht immer der Penis sein. Der Mann ist mit zehn kleinen, weiteren Freunden ausgestattet, mit der er sie in den Orgasmushimmel heben kann. Tipps zum Fingern, für ihren besonderen Orgasmus.

Hände waschen nicht vergessen!

Vorab drei grundlegende Tipps zum Fingern, die beachtet werden sollten:

1. Saubere Hände
2. Gut vorgewärmte Hände
3. Gepflegte, gekürzte Fingernägel

Werden diese drei grundlegenden Tipps zum Fingern beachtet, kommt es nur noch auf die richtige Technik an.

Tipps zum Fingern - So machst du's richtig!Tipps zum Fingern: Erst das Lustgefühl wecken und steigern

Einer der besten Tipps zum Fingern ist es, es langsam angehen lassen. Es geht um den ganzen Körper. Einen entspannten Einstieg bieten Streicheleinheiten an ihrer Brust, ihren Nippeln und den Innenseiten ihrer Oberschenkel. Den klassischen erogenen Zonen, um sie in Fahrt zu bringen. Je erregter und aufgegeilter sie ist, desto intensiver wird ihr Höhepunkt. Um nicht gleich voll auf’s Ganze zu gehen, empfiehlt es sich ihre Lust zu steigern, indem man sich um ihren Intimbereich, streichelnd, bewegt. Alles jedoch, ohne diesen direkt zu berühren. Die Erregung steigert sich. Danach langsam und vorsichtig mit ein paar Fingern über die komplette Muschi streichen und langsam die äußeren Schamlippen berühren.

★  www.starshows.fun

Die Finger sollten schön feucht sein, entweder von ihr oder vom Gleitgel. Langsam einen Finger vorsichtig einführen, nicht zu tief. Dabei weiter kreisend um die Muschi massieren. Nach einiger Stimulation können sich die Finger ihrer Klitoris nähern und diese sanft berühren. Vorsicht, die Klitoris ist sehr berührungsempfindlich! Mit Hilfe der Zunge kann der Effekt gesteigert werden.

Frauenärztin: «Sex hält fit - nicht nur die Vagina»

Tipps zum Fingern, aber richtig

Irgendwann sollen die Finger ganz hinein. Einer der wichtigsten Tipps beim Fingern ist es, die Frau mit entscheiden zu lassen. Sie bestimmt, wann sie ganz gefingert werden will. Zum Beispiel indem sie ihre Pussy spreizt und somit die Finger des Mannes nahezu hineinzieht. Sind ein oder zwei Finger drin, ist Vorsicht geboten. Sie wird aber jede richtige Bewegung mit einem geilen Stöhnen honorieren. Kreisende Bewegungen an den Innenwänden der Vagina machen Lust. Auch das Hineinschieben und Herausziehen, wie beim Sex mit einem Penis.

Die Geschwindigkeit kann variieren, je nachdem wie sie reagiert. Wird ein Finger leicht nach oben gebeugt, kann man auf den G-Punkt stoßen. Der Lustpunkt schlechthin bei der Frau. Kraulende Bewegungen lassen Sie nach 10 bis 15 Minuten explosionsartig kommen.

Mit einigen kleinen Tipps zum Fingern kann Frauen ein genialer Orgasmus geboten werden. Entweder nur dieser – oder ihr läutet direkt Runde zwei ein und sie verführt ihn.

Das Porno-Lexikon: Was ist Fisting?

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here