Testbericht: Der We-Vibe Bond für Experimentierfreudige

Von Carlos Galvez Otoño
Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten
Testbericht: Der We-Vibe Bond für Experimentierfreudige
4.6/5 - (7 votes)

Bist du bereit für lustvolle Experimente?

Sexspielzeuge sind weit verbreitet. Fast Dreiviertel aller Singles haben das eine oder andere Toy daheim und nutzen es auch regelmäßig. Allerdings sind die meisten Spielzeuge für Frauen bestimmt. Das Sortiment für Männer ist (zumindest momentan) immer noch relativ bescheiden. Umso mehr sticht da der We-Vibe Bond hervor, um den es in diesem Testbericht geht.

Der We-Vibe Bond kurz vorgestellt

Testbericht: Der We-Vibe Bond für ExperimentierfreudigeDie Marke We-Vibe ist bekannt für ihre smarten Sexspielzeuge für Frauen, Paare und Männer. Der We-Vibe Bond ist laut Aussage des Herstellers das erste Wearable für Männer. Die Bezeichnung ist jedoch ein bisschen irreführend. Normalerweise wird mit dem Begriff Wearable eine elektronische Fitnessuhr bezeichnet. In diesem Bericht geht es aber natürlich nicht um Fitnessuhren, sondern um Sexspielzeug. Der We-Vibe Bond ist ein vibrierender Penisring, der so konstruiert ist, dass er unter der Kleidung getragen werden kann. Er ist flach gebaut, so dass er kaum aufträgt. Das Material ist weich und besitzt eine hohe Elastizität. Das bedeutet, der Penisring sitzt zwar fest, beengt aber nicht und behindert auch nicht die Blutzirkulation. Er kann ohne Probleme mehrere Stunden lang am Tag getragen werden. Zur Kontrolle stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: mittels einer klassischen Fernbedienung und per We-Control App.

Die App ist kostenlos und für iPhones und Android Smartphones verfügbar. Damit kann der Träger (oder auch der Partner) den We-Vibe Bond Vibrator ein- und ausschalten und zwischen verschiedenen Vibrationsmustern wählen. Verfügbar sind:

  • Niedrig / Mittel / Hoch
  • Impuls / Welle / Cha-Cha
  • Necken / Ultra
  • Tempo / Herzschlag

Direkt zum Dildoshop

Die Stromversorgung erfolgt durch einen integrierten Akku, den man mit der Hilfe eines im Lieferumfang enthaltenen Ladekabels aufladen kann. Der Vibrator des We-Vibe Bond arbeitet so leise, dass unter normalen Umständen keiner der Leute aus der Umgebung etwas mitbekommt.

Die wichtigsten Eigenschaften des Sextoys im Überblick

VerwendungszweckTragbarer Penisring für Stimulation
FarbeSchwarz
MaterialSilikon medizinischer Qualität (frei von Phthalat und anderen
Schadstoffen)
Abmessungen7,8 x 4,4 x 4,8 cm
StromversorgungFest verbauter Li-Ionen Akku
LieferumfangWe-Vibe Bond vibrierender Penisring, Fernbedienung, USB
Ladekabel, Kurzanleitung, Aufbewahrungstasche
GarantieZwei Jahre durch den Hersteller

Die Vorteile des neuen Sextoys

Im Test zeigte sich, dass der Hersteller nicht zu viel versprochen hatte. Der Penisring ließ sich wirklich leicht befestigen und auch wieder abnehmen. Obwohl er auch beim Gehen nicht verrutschte, beengte er nicht und verursachte auch kein unangenehmes Reiben oder Druckstellen. Es macht unheimlich Spaß, mit der Fernbedienung in der Tasche herumzulaufen und sich zu stimulieren, ohne dass die Leute in der Umgebung etwas mitbekommen. Das klappt auch mit der App ganz ausgezeichnet.

Im Test erwies sich als vorteilhaft, dass der We-Vibe Bond wasserdicht ist (IPX7 Zertifikat). Man kann das Spielzeug ohne Bedenken in lauwarmen Wasser reinigen. Wer noch andere Sextoys der Marke We-Vibe besitzt, kann alle mit derselben App We-Control steuern, da die Geräte untereinander kompatibel sind.

Haben sich auch Nachteile gezeigt?

Natürlich, denn wo es Licht gibt, existiert auch immer Schatten. Diese Aussage trifft jedenfalls auf den We-Vibe Bond Penisringzu. Im Test zeigte sich besonders die relativ kurze Akkulaufzeit als ein Schwachpunkt. Der Hersteller gibt dafür zwei Stunden an. Das ist jedoch ein Wert, der in der Praxis kaum erreicht wird. Dafür muss man die Vibrationsstufe “Niedrig” auswählen. Dann reicht die Stimulation aber nicht aus. Da der Akku nicht austauschbar ist, muss der We-Vibe Bond zum Laden abgelegt werden. Austauschbare Akkus wären besser. Während man das Spielzeug benutzt, lädt man den zweiten Akku auf und tauscht die beiden aus. Das geht ganz unauffällig auf der Toilette.

Vibrator Volita - Das handliche Sextoy aus Bremen

Der leere Akku sieht aus wie jeder andere und kann unter der Augen der Kollegen geladen werden, ohne dass es Aufsehen erregt. Ein anderer Kritikpunkt ist die Lautstärke des We-Vibe BondVibrators. Er arbeitet leise genug, um in einer normalen Umgebung wie in einem geschäftigen Büro oder einem gut besuchten Restaurant unentdeckt zu bleiben, die Benutzung während eines Meetings oder in einer leisen Umgebung ist aber nicht empfehlenswert, da die Gefahr der Entdeckung besteht.

Wie den We-Vibe Bond Penisring benutzen?

Der Penisring hat einen Durchmesser von 35 mm und lässt sich mit einem elastischen Band aus Silikon befestigen. Der We-Vibe Bond wird ganz unten an der Wurzel des Penisschafts angelegt, so dass das Band hinter den Hoden sitzt. Es ist mit einem Custom-Fit-Link ausgestattet, dass zur Anpassung an die individuelle Größe des Penis dient. Außerdem ist das Band elastisch. Das sorgt für einen sicheren Halt ohne zu stören.
Wann und wie der We-Vibe Bond Stimulator eingesetzt wird, ist der Fantasie des Trägers überlassen. Man kann sich zum Beispiel einen Porno auf dem Smartphone oder Tablet ansehen und dazu den We-Vibe Bond Penisring einschalten.

Testbericht: Der We-Vibe Bond für Experimentierfreudige

Allerdings darf man den Spaß nicht übertreiben. Es wäre extrem peinlich, wenn die Stimulation so weit geht, dass es zum Abspritzen kommt. Richtig Spaß macht der We-Vibe Bond Penisring aber erst zusammen mit der Partnerin. Der Mann trägt den Stimulator und seine Frau oder Freundin hat die Fernbedienung oder übt die Kontrolle mit Hilfe der App aus. So etwas ist eine exzellente Idee, wenn man zum Beispiel zusammen ausgeht und ein Restaurant besucht. Die gestrenge Herrin kann ihren Sklaven nach Herzenslust quälen, ohne dass die Leute in der Umgebung etwas mitbekommen.

Direkt zum Dildoshop

Betritt zum Beispiel eine attraktive Frau in sexy Kleidung den Raum, stellt die Partnerin den We-Vibe Bond auf volle Leistung und macht den Mann auf die schöne Unbekannte aufmerksam. Er gerät in extremen Stress, weil er gleich doppelt angeregt wird: durch den Anblick ihres Pos in hautengen Leggings oder ihrer Beine und Oberschenkel in einem sehr knappen Minirock und der Stimulation durch den We-Vibe Bond Penisring. Da bedarf es großer Willenskraft, die Entstehung einer kräftigen Erektion mit einer großen Beule in der Hose zu verhindern. So ein Szenario ist mehr als nur Spaß.

Testbericht: Der We-Vibe Bond für Experimentierfreudige

Es kann der Auftakt zu einer heißen Nacht sein. Der Stimulator weckt seine Lust und hält sie über lange Zeit auf einem hohen Niveau. Umso größer ist die Erleichterung, wenn sie sich endlich entladen darf. Sobald das Pärchen nach Hause zurückgekehrt ist, fallen die beiden wie wild übereinander her und treiben es die ganze Nacht miteinander.

Hinweise zur Pflege

Der We-Vibe Bond Penisring benötigt nur wenig Pflege. In der Regel ist es genug, wenn das Spielzeug nach dem Gebrauch mit lauwarmen Wasser abgespült wird. Bitte immer erst verwahren, wenn es vollständig trocken ist, damit keine unangenehmen Gerüche entstehen. Nur an der Luft bei Zimmertemperatur trocknen und keinesfalls auf die Heizung legen. Damit der We-VibeBond Penisring keinen Schaden nimmt, darf er nicht in der Sonne liegen. Bei Berücksichtigung dieser Punkte liefert der We-Vibe Bond vibrierender Penisring für lange Zeit heimlichen Spaß für den Träger und seine Partnerin.

Nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here