Sextoy-Test: ACMEJOY Wasserbad Penisvergrößerungspumpe

Von Stephan Gubenbauer
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Sextoy-Test: ACMEJOY Wasserbad Penisvergrößerungspumpe
Sextoy-Test: ACMEJOY Wasserbad Penisvergrößerungspumpe
4.8
(8)

Unvergessliche sexuelle Höhepunkte dank idealer Saugkraft

Eine Penisvergrößerungspumpe sollte leicht zu handhaben, unkompliziert zu reinigen und langfristig wiederverwendbar sein. Wenn sie dann auch noch den größtmöglichen Spaßfaktor beim Sex garantiert, möchte in Zukunft niemand mehr darauf verzichten wollen. Je nach dem gewünschten Effekt, kann die Saugintensität in drei Stufen reguliert werden.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Mit der Penisvergrößerungspumpe zu ganz neuartigen sexuellen Erfahrungen, alleine oder zu zweit

Sextoy-Test: ACMEJOY Wasserbad PenisvergrößerungspumpeZur Überwindung von Erektionsproblemen ist eine Penisvergrößerungspumpe ideal geeignet. Ganz ohne die Einnahme von Medikamenten ist es so ganz leicht möglich, die eigene Erektionsfähigkeit wieder so zu verbessern, dass ein befriedigender Sex für beide Partner auch über einen längeren Zeitraum möglich ist. Aber auch ein prickelndes Solo Sex Erlebnis ist dank der technisch ausgereiften Penispumpe zu jeder Zeit möglich.

Dieses Sex Toy als nützliches Accessoire sollte deshalb jeder Mann besitzen. Die Wirkungsweise einer solchen Pumpe beruht auf reiner Physik, es wird ein entsprechendes Vakuum erzeugt, welches sich allerdings für den Verwender sehr angenehm anfühlt. Es ist also tatsächlich ein großartiges Produkt, um die Standfestigkeit und Ausdauer beim Sex wieder in die gewünschten Bahnen zu lenken und sich so eine umfassende Befriedigung verschaffen zu können.

Wer noch nie eine solche Penispumpe angewendet hat, wird dies zunächst vielleicht als etwas ungewöhnlich empfinden. Mit der Zeit verschwinden jedoch sämtliche Vorbehalte, sobald der Nutzen eines solchen Accessoires für leidenschaftlichen Sex erkannt wird.

Größtmöglicher Spaßfaktor für Solosex oder mit Partnern

Das angenehme Material aus hochwertigem Silikon wurde speziell für menschliche Bedürfnisse entwickelt. Es fühlt sich auch besonders gut an, den Penis in den Schaft der Penisvergrößerungspumpe hineinzustecken. Unbegrenztes Vergnügen mit zahlreichen Höhepunkten auch über einen längeren Zeitraum sind durch eine solche nützliche Penispumpe garantiert.

10% auf die Pumpe

Ganz gleich ob eigenhändiger Solosex oder ein aufregendes Erlebnis mit Partnern oder Partnerinnen sind durch die Verwendung der Pumpe gewährleistet. Wer noch nie eine solche nützliche Penispumpe verwendet hat, sollte sich vor der ersten Anwendung unbedingt mit den Eigenschaften und den möglichen Anwendungen vertraut machen.

Denn jeder Mann hat andere Bedürfnisse und es ist sehr wichtig, von Anfang an positive Erfahrungen und Gefühle mit der Verwendung der Penispumpe zu verbinden. So kann der größtmögliche Spaßfaktor erreicht werden, nicht für sich selbst, sondern auch für alle Beteiligten.

Hergestellt aus hochwertigem Material, ist die Penisvergrößerungspumpe langlebig und leicht zu reinigen

Sextoy-Test: ACMEJOY Wasserbad PenisvergrößerungspumpeEs ist vor allen Dingen wichtig, dass die Penisvergrößerungspumpe leicht anzuwenden ist und sich auch nach einem aufregenden Erlebnis wieder gut, sicher und einfach reinigen lässt. Alle diese nützlichen Kriterien sind bei der Penisvergrößerungspumpe erfüllt. Es ist bei der Anwendung wichtig, den Saugmechanismus immer nach eigenem Gefühl sicher zu verwenden. Sollte zu Beginn ein ungutes Gefühl eventuell auftreten, dann sollte die Saugintensität entsprechend abgeändert werden.

Bei dem neuen Produkt sollte die Silikonauskleidung zunächst mit lauwarmem Seifenwasser gereinigt werden, anschließend kann die Penispumpe an einem gut belüfteten Ort getrocknet werden. Das Material ist wasserabweisend, weshalb das Trocknen des Produktes nicht sehr lange dauert. Um eine Belastung des männlichen Glieds zu vermeiden, wird Anfängern empfohlen, zunächst mit einer niedrigen Intensitätsstufe zu beginnen.

Sehr starke Saugkraft, trotzdem angenehm und sanft in der Anwendung

Eine Steigerung ist selbstverständlich immer möglich und es kann zwischen 3 unterschiedlichen Intensitätsstufen, niedrig, mittel und hoch ausgewählt werden. Da die Penispumpe mit einer super Saugkraft ausgestattet ist, es ist gerade am Anfang wichtig, vorsichtig und behutsam vorzugehen. Doch aufgrund der wunderbaren Effekte der langfristigen Penisvergrößerung wird dieses nützliche Sextoy schon bald als unentbehrlich empfunden werden.

Lese-Tipp für dich von Eronite 555Lies auch:
• Sextoy-Test: ACMEJOY Realistischer Stoßvibrator 3 in 1
• Sextoy-Test: ACMEJOY Blowjob Taschenmuschi
• Sextoy-Test: ACMEJOY Doggystyle Sexpuppe Selina
Alle unsere Sexspielzeugtests mit vielen Produkten

Nachdem das gewünschte Vakuum im Inneren der durchsichtigen Penisvergrößerungspumpe aufgebaut wurde, kann die Release Taste gedrückt werden, um so den Effekt bestmöglich genießen zu können. Es fühlt sich einfach großartig an und verschafft dem Anwender innerhalb von kürzester Zeit perfekte Ergebnisse. Obwohl die Penispumpe ein sehr starkes Saugvolumen erzeugt, fühlt es sich dennoch sehr sanft und geschmeidig an.

Damit der Penis sehr leicht in die Pumpe hineingleiten kann, wird die Verwendung von Gleitgel empfohlen. Bei der Anwendung ist die Penispumpe sehr leise und der Akku lässt sich ganz einfach mit einem USB-Stromstecker wieder aufladen.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"