Ratgeber: Affäre mit der Ex trotz Beziehung?

Von Dr. Dorothea Flogger
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Ratgeber: Affäre mit der Ex trotz Beziehung?
Ratgeber: Affäre mit der Ex trotz Beziehung?
Willst du mich kennenlernen?
4.9
(24)

Eine Affäre mit der Ex – funktioniert das nochmal?

Eine Affäre mit der Ex klingt für viele Männer spannend. Doch kann so eine Affäre überhaupt funktionieren und ist es wirklich eine gute Idee, solche Geschichten nochmal aufzuwärmen? Schauen wir uns einmal an, ob solche Affären grundsätzlich gut sind und welche Vor- und Nachteile sich aus diesen ergeben können.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating

Heute geile Frauen treffen – Sexkontakte in deiner Nähe

Eine Affäre mit der Ex: Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch?

Eine Affäre mit einer ehemaligen Partnerin klingt immer nach dem Aufwärmen einer längst beendeten Beziehung. Kann das funktionieren oder gilt wirklich der Spruch, dass aufgewärmt nur Gulasch schmeckt? Dabei spielen verschiedene Komponenten eine wichtige Rolle.

Zunächst einmal muss natürlich die Bereitschaft gegeben sein, in der aktuellen Beziehung eine Affäre immerhin als Möglichkeit zu erachten. Das alleine spricht schon dafür, dass die aktuelle Beziehung ernste Mängel aufweist.

Sexuell sehr gute Kompatibilität spricht für eine Affäre

Was natürlich für eine Affäre mit einer Verflossenen spricht, ist die sehr gute sexuelle Kompatibilität miteinander. Wenn die Beziehung zwar gescheitert ist, aber der Sex phänomenal war, kann man sehr gut nachvollziehen, warum mancher Mann von einer solchen Affäre mit der Ex träumt. Ist die aktuelle Beziehung in dieser Hinsicht nicht so befriedigend, kann man sich schon mal dem Wunsch hingeben, wieder diesen besonders erfüllenden Sex haben zu wollen.

Ratgeber: Affäre mit der Ex trotz Beziehung?
Ratgeber: Affäre mit der Ex trotz Beziehung?

Steht die Dame diesem Wunsch ebenfalls nicht abgeneigt gegenüber, ist eigentlich alles für eine solche Affäre bereit. Es gibt nun einmal Menschen, die sexuell perfekt zueinander passen und welche in der Lage sind, ihr Gegenüber optimal zu befriedigen. Selbst wenn man für eine gemeinsame Beziehung nicht geeignet sein mag, so ist eine rein sexuelle Beziehung hier eine echte Lösung für beide Parteien.

Braucht es eine Affäre?

Wäre eine Trennung nicht ehrlicher? Es stellt sich natürlich die Frage, warum man unbedingt eine Affäre eingehen möchte und ob dies der aktuellen Partnerin gegenüber nicht unfair sei. Grundsätzlich muss man hier anmerken, dass Affären nie eine gute Idee sind und das es grundsätzlich besser und ehrlicher wäre, eine Beziehung zu beenden, anstatt diese auch noch mit einer Affäre zu belasten. Eventuell hilft auch die offene Kommunikation darüber, dass man den gemeinsamen Sex nicht so erfüllend findet.

Das ERONITE Dating

Das mag auf den ersten Blick hart klingen, kann aber zu enormen Verbesserungen führen. Denn die Wahrnehmung von gutem Sex ist sehr individuell und somit auch wenig aussagekräftig. Wer mit seiner aktuellen Partnerin gerne zusammen ist, kann auch ohne eine Affäre mit der Ex den gemeinsamen Sex nachhaltig verbessern.

Von der Affäre zurück in eine gemeinsame Beziehung?

Viele erhoffen sich ja, dass eine solche Affäre ein Sprungbrett ist, um wieder in eine gemeinsame Beziehung zu kommen. Doch dies ist eine Illusion, die sich nur allzu häufig nicht erfüllen wird. Denn eine Trennung erfolgt ja meist aus guten Gründen. Meist sind es die Lebensvorstellungen, die nicht miteinander kompatibel sind. Der eine Partner klammert zu stark, der andere Partner hat zeitintensive Hobbies und schon kann es schnell passieren, dass ein gemeinsames Leben eigentlich nicht passt.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
➤ 5 Tricks, wie der Seitensprung geheim bleibt
➤ Bordellbesuch trotz Beziehung: Das musst du beachten
➤ Fickgeschichte: Verruchte Gothic-Schlampe Ariella Vantara
➤ Affäre geheim halten: so klappt’s mit dem heimlichen Sex
➤ Vorsicht beim Büroflirt: 9 Tipps für die Affäre am Arbeitsplatz

Was aber, wenn der Sex in der Beziehung so gut war, dass man nicht auf diesen verzichten möchte. Ist nur einer der beiden Ex-Partner Single, kann der Gedanke an eine gemeinsame Affäre mit der Ex natürlich verlockend wirken. Ob man es allerdings nur auf der Basis von Sex schafft, nochmals eine gemeinsame Partnerschaft aufzubauen, bleibt fraglich.

Eine Affäre mit der Ex kann funktionieren, muss aber nicht

Eine Affäre mit der eigenen Expartnerin kann natürlich funktionieren. Schließlich hatte man eine mehr oder minder lange Beziehung miteinander und kennt sich. Vor allem bei körperlicher Kompatibilität kann eine solche Konstellation funktionieren. Aber man sollte sich immer auch vor Augen halten, dass man mit einer Affäre seine aktuelle Beziehung gefährdet und zudem den Kontakt zu jemandem sucht, mit dem eine Beziehung im Vorfeld nicht funktioniert hat.

Wer sich das alles genau vor Augen führt, kann wohl am besten abschätzen, ob und in welchem Maße eine solche Affäre mit der Ex eine Bereicherung sein könnte.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 24

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Heute geile Frauen treffen – Sexkontakte in deiner Nähe
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"