13 Fragen an Mangamaus Miku

Von Julia Moreno
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
13 Fragen an Mangamaus Miku
13 Fragen an Mangamaus Miku
Inhalts­ver­zeich­nis die­ses Artikels 
4.9
(15)

Mangamaus Miku intim

Man­ga Porn! Die süße Man­ga­maus Miku aus Deutsch­lands Haupt­stadt hat sich dem Cos­play und dem Leben als Man­ga ver­schrie­ben. Vor der Web­cam zeigt sie gern, was unter den bun­ten Haa­ren steckt:


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Ero­ni­te: Man­ga­maus Miku, vie­len Dank, daß Du unse­ren Lesern Rede und Ant­wort stehst. Wie alt bist Du und woher kommst Du?
Man­ga­maus Miku: Aber ger­ne doch ;-) Ich bin 24 Jah­re und kom­me aus Ber­lin. Schon immer da gelebt und mei­ne abso­lu­te Traum­stadt! So schnell wird mich von hier nichts wegziehen.

Mangamaus Miku | EroniteE: Bist Du haupt­be­ruf­lich Por­no­dar­stel­le­rin oder gehst Du neben­bei noch einen bür­ger­li­chen Arbeit nach?
M: Ich bin aktu­ell eher Cam­girl und das auch mit Leib und See­le und haupt­be­ruf­lich! Es macht ein­fach tie­risch viel Spaß, mit so unter­schied­li­chen Men­schen, mit unter­schied­li­chen Vor­lie­ben in Kon­takt zu kom­men. Ich fin­de das super aufregend.

E: Miku, Du hast Dich für das in Deutsch­land unge­wöhn­li­che Gen­re 'Man­ga­porn' ent­schie­den. Was hat es damit auf sich? Was fas­zi­niert Dich an die­ser Kultur?
M: Och, ich steh halt auf Cos­play und den gan­zen Kram, der dazu gehört, und mache das auch pri­vat. Was läge da näher, bei­des mit­ein­an­der zu verbinden?

E: Wir haben auf­ge­schnappt, dass du in abseh­ba­rer Zeit nach Asi­en rei­sen möch­test. Wie wird dei­ne Rei­se dahin aussehen??
M: Genau, ich möch­te nach Süd­ko­rea und von da dann nach Japan rüber. Habe noch nicht viel geplant, bin da eher spon­tan. Wobei man bei einer so wei­ten und auch lan­gen Rei­se – na gut, sind nur 14 Tage, aber ich ver­rei­se nor­mal nicht län­ger als 5 Tage – schon etwas pla­nen soll­te.  In Tokio gibt's jeden­falls ein schö­nes Sze­ne­vier­tel, wo man auch nicht schief ange­guckt wird, wenn man mit knall­blau­en Haa­ren umher­läuft. Das muss ich mal erlebt haben !

E: Was machst für Dich einen ech­ten Por­no­star aus?
M: Tja, gute Fra­ge! Ich weiß es nicht…

E: Du hast ja schon eine gro­ße Fan­ge­mein­de. Wie stolz macht Dich das in Bezug auf die Aner­ken­nung Dei­ner Arbeit?
M: Ist doch immer sehr schön, wenn man für das, was man tut, auch einen sol­chen Zuspruch erhält. Nur die Cos­play-Mädels fin­den das, was ich da tue, irgend­wie weni­ger toll. Das sind auch so die ziem­lich ein­zi­gen Hater, die ich bis­her habe. Ich zie­he wohl das deut­sche Cos­play in den Dreck. Aber wer schon mal auf einer Cos­play-Con war, weiß, daß da 70% halb­nackt umher­ren­nen… und ich lau­fe eben ganz nackt her­um. (Man­ga­maus Miku lacht schal­lend) Das ist kein gro­ßer Unter­schied, fin­de ich.

Mangamaus Miku | EroniteE: Zuerst hast Du Dein Gesicht in Dei­nen Fil­men nicht zei­gen wol­len und Dich jetzt dafür ent­schie­den, daß Dich nun doch jeder sehen darf. Was war der Grund dafür? Hat­test Du Angst, die Leu­te könn­ten über Dich reden?
M: Als ich mit den Vide­os und dem Camen anfing, war ich noch in einer Bezie­hung und woll­te nicht, daß das irgend­wie nega­tiv auf ihn abfällt. Mir per­sön­lich war das schon immer egal, ob man mich erkennt oder even­tu­ell über mich reden könn­te. Jetzt im Nach­hin­ein weiß ich natür­lich, daß das sehr naiv von mir war und ich hät­te ein­fach mein Ding durch­zie­hen sol­len. Und ent­we­der steht mein Part­ner dann zu mir oder eben nicht. Hab jeden­falls nicht vor, mich so schnell noch­mal für jeman­den der­art zu verbiegen. ;-)

E: Was sagt die Män­ner­welt zum Dei­nem Job, wenn Du sie auf pri­va­ter Ebe­ne kennenlernst?
M: Kann ich schwer ein­schät­zen, was die wirk­lich dar­über den­ken. Bis­her kam da jeden­falls noch kein nega­ti­ves Feed­back und sie fin­den es eher spannend.

E: Du gehörst zu den bekann­te­ren Web­cam­girls der Sze­ne. Wirst Du schon­mal auf der Stra­ße erkannt? Oder siehst Du nur an den lüs­ter­nen Bli­cken der Män­ner, daß sie Dich ken­nen, aber lie­ber doch nicht ansprechen?
M:  Also wenn mich einer erkannt hat, dann ist mir das bis­her noch nicht auf­ge­fal­len oder er hat sich nicht getraut, mich anzu­spre­chen. Dabei bei­ße ich echt nicht! Also lie­be Män­ner – sprecht mich ruhig an!  ;-)  Aber da ich pri­vat recht unschein­bar rum­lau­fe und kei­ne knall­bun­ten Haa­re tra­ge, ist's natür­lich auch recht schwer, mich zu erkennen.

E: Kön­nen Dei­ne Fans Dich eigent­lich auch vor der Web­cam sehen oder bis­her nur in Dei­nen Clips?
M: Ja defi­ni­tiv! Zur Zeit bin ich lei­der eher sel­ten vor der Cam, aber dem­nächst gehts wie­der los.

Mangamaus Miku | EroniteE: Du hast ja kürz­lich mit Bar­ney Pimpson gedreht. Erzähl uns was über den Dreh mit die­sem ver­rück­ten Kerl!
M: Das war mein ers­ter Dreh die­ser Art und hat mir echt Spaß gemacht. Wobei ich sagen muss, daß ich mich ver­mut­lich selbst gar nicht getraut hät­te, wenn nicht einen Tag zuvor mei­ne Schwes­ter (Joy Bai­ley) mit ihm gedreht hät­te. (Man­ga­maus Miku lacht) Für sie war's auch das ers­te Mal vor der Kame­ra und sie hat davon  so posi­tiv gespro­chen, daß ich mich dann auch end­lich getraut habe. Und da bin ich defi­ni­tiv auf den Geschmack gekom­men. Wird nicht das letz­te Mal gewe­sen sein!

E: Bei Ero­ni­te dür­fen bei den meis­ten Drehs die Dar­stel­le­rin­nen und Dar­stel­ler beim Dreh­buch mit­re­den und ihre eige­nen Ideen und beson­ders auch ihre Vor­lie­ben ein­brin­gen. Kannst Du Dir vor­stel­len, auch mal in einem Ero­ni­te-Film mitzuspielen?
M: Wie rie­fen einst die Affen in der Fern­seh­wer­bung? "Nichts ist unmööööööglich…"

Man­ga­maus Miku, vie­len Dank für das Inter­view! Und viel­leicht sehen wir Dich eines Tages in einem Film von Ero­ni­te – wir wer­den unse­re Leser auf dem Lau­fen­den halten!

Wer mehr von Man­ga­maus Miku erfah­ren möch­te, schaut sich ein­fach hier ihre Live­cam-Show oder Ama­teur-Clips an – www​.man​ga​maus​.com!

Gefällt dir die­ser Artikel? 

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewertung! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.9 /​ 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 15

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Da du die­sen Bei­trag mochtest… 

… fol­ge uns doch gern auf: 

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst. 

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal überprüfen! 

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schreiben? 


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Stimmen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"