Erotiklexikon: Ohrenschmalzfetisch

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Ohrenschmalzfetisch
    Ohrenschmalzfetisch
    « zurück zur Übersicht
    0
    (0)

    Nicht jedermanns Geschmack

    Man­che Feti­sche oder Vor­lie­ben sind rela­tiv ein­fach und auch für Außen­ste­hen­de gut zu ver­ste­hen. Dazu gehö­ren unter ande­rem Frau­en, die einen Uni­form­fe­tisch haben oder Män­ner, die beim Sex einen Damen­slip tra­gen. Bei einem Ohren­schmalz­fe­tisch sieht das aber schon ein wenig anders aus, obwohl es auch hier­für Lieb­ha­be­rin­nen und Fans gibt.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Wie lebt man einen Ohrenschmalzfetisch aus?

    OhrenschmalzfetischVie­le wird es über­ra­schen zu erfah­ren, dass Ohren­schmalz eine Sub­stanz ist, die von Drü­sen im äuße­ren Gehör­gang abge­son­dert wird, um die Ohren zu rei­ni­gen. Es ent­hält Fet­te, Staub und Schmutz sowie Stof­fe, die Bak­te­ri­en töten. Das Ohren­schmalz soll zudem Insek­ten davon abhal­ten, in den Gehör­gang zu krie­chen. Außer der Gal­le ist Ohren­schmalz die ein­zi­ge Sub­stanz des Kör­pers, die bit­ter schmeckt.

    Men­schen mit einem Ohren­schmalz­fe­tisch füh­len sich durch den Geruch und den Geschmack von Ohren­schmalz sexu­ell erregt. Sie lecken gern die schmut­zi­ge Ohren ihrer Part­ne­rin mit der Zun­ge aus oder ste­cken sich die benutz­ten Wat­te­stäb­chen in den Mund. Zum Ohren­schmalz­fe­tisch gehört auch, dass sie ihre Eichel damit ein­rei­ben, beson­ders die Öff­nung der Harn­röh­re.

    Wo findet man einen Partner für den Ohrenschmalzfetisch?

    Das dürf­te in der rea­len Welt ziem­lich schwie­rig sein. Wenn jemand in einem Club oder einer Bar beich­ten wür­de, dass er einen Ohren­schmalz­fe­tisch habe, dürf­te er kaum auf Ver­ständ­nis sto­ßen. Zum Glück gibt es aber das Inter­net und sei­ne spe­zi­el­len Foren. Dort gibt es genü­gend Platz für alle Arten von Vor­lie­ben, auch für Ohren­schmalz­fe­tisch.

    Frau sucht Fetisch­freun­de

    So man­che Frau sucht dort sogar aktiv nach einem Date mit einem Mann, der einen Ohren­schmalz­fe­tisch hat. Sie bie­tet ihm an, dass er ihre schmut­zi­gen Ohren aus­le­cken darf oder sie mit Wat­te­stäb­chen rei­nigt. Anschlie­ßend darf er dann mit dem Ohren­schmalz spie­len und kann damit machen was er will.

    Ist ein Ohrenschmalzfetisch schädlich?

    Nein, in der Regel ist die­se Vor­lie­be harm­los. Ohren­schmalz ist zwar nicht beson­ders appe­tit­lich, hat aber sogar anti­bak­te­ri­el­le Eigen­schaf­ten. Daher dürf­te es kei­ne gesund­heit­li­chen Pro­ble­me ver­ur­sa­chen. Beim Aus­le­ben eines Fetischs oder einer Vor­lie­be kommt es nur dar­auf an, dass alle Hand­lun­gen im gegen­sei­ti­gen Ein­ver­neh­men erfol­gen und nie­mand dabei geschä­digt wird.

    Lies auch: Schmeckt Mösen­saft von Rau­che­rin­nen wirk­lich schlech­ter?

    So lan­ge nie­mand gegen sei­nen Wil­len dazu gebracht wird, etwas zu tun (und sei es Ohren­schmalz) abzu­ge­ben), ist nichts dage­gen ein­zu­wen­den, wenn ein Pär­chen die­se zuge­ge­ben etwas selt­sa­me Vor­lie­be gemein­sam aus­lebt.

    Gefällt dir die­ser Arti­kel?

    Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

    Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

    Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

    Da du die­sen Bei­trag moch­test…

    … fol­ge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

    Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

    Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?

    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Omnisexuell
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Anime
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"