Erotiklexikon: Omnisexuell

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Omnisexuell
    « zurück zur Übersicht
    4.6/5 - (5 votes)

    Allumfassende Liebe zu Menschen

    Omnisexuell sind Menschen, die sich zu anderen Menschen, unabhängig vom Geschlecht, hingezogen fühlen. Die Persönlichkeit des geliebten Menschen steht im Vordergrund. Der Begriff leitet sich vom Lateinischen „omni“ ab und bedeutet „alles“ oder „umfassend“.

    Der Ausdruck spiegelt die sexuelle Orientierung sehr gut wider. Auch der Bezeichnung Pansexualität steht im Zusammenhang mit Omnisexualität, „pan“ hat den Ursprung in der griechischen Sprache.

    Was unterscheidet omnisexuell von bisexuell?

    OmnisexuellDie Liebe, bei der das Geschlecht keine Rolle spielt
    Wissenschaftler definieren omnisexuell Veranlagte als Personen, die romantische, sexuelle, physische, spirituelle und emotionale Anziehung zu anderen empfinden. Und das ganz unabhängig von der sexuellen Orientierung und dem biologischen Geschlecht des Partners. Omnisexuell Liebende können demnach Liebe zu allen möglichen Identitäten entwickeln.

    Das biologische Geschlecht ist für omnisexuell veranlagte Menschen im Gegensatz zu bisexuellen Personen nicht relevant. Wer omnisexuell ist, spürt Anziehung zu Frauen und Männern sowie zu Personen, die sich nicht über ein Geschlecht definieren. Bisexualität ist dem Grunde nach eine eingeschränkte Form von Omnisexualität.

    Omnisexuell Liebende sind demnach Menschen, die romantische Liebe, sexuelle Attraktion und zwischenmenschliche Beziehungen zu jeder Geschlechtsidentität und jedem Geschlecht fühlen. Die Geschlechtszugehörigkeit ist absolut bedeutungslos.

    Omnisexualität unter Prominenten

    Immer mehr Menschen schließen sich der omnisexuellen Gemeinschaft an. Derzeit gibt es bei Instagram mehr als 54.000 Beiträge unter dem Hashtag #pansexuals.

    Lies auch: Warum Frauen Frauen küssen, ohne lesbisch zu sein

    Auch Hollywood-Stars, beispielsweise Miley Cyrus und Bella Thorne teilen ihre omnisexuelle Neigung der Öffentlichkeit mit. 2016 sprach Bella Thorne über ihre bisexuellen Vorlieben, aber 2019 outete sie sich gegenüber der Presse erneut und beschrieb ihre Omnisexualität.

    Deutsche Erotikstars

    Für den Star bedeutet Omnisexualität, lediglich auf den Menschen an sich und die Persönlichkeit zu stehen, ganz unabhängig vom Geschlecht. Sie beschreibt weiter: „Ich mag sexy. Ich finde sexy Typen sowie sexy Frauen anziehend.“

    Omnisexualität und die Flagge

    Die omnisexuell geprägte Gemeinschaft hat auch eine eigene Flagge. Drei horizontale Streifen in blau, gelb und pink zieren diese. Blau steht für das männliche, pink für das weibliche Spektrum – ganz unabhängig von dem biologischen Geschlecht. Gelb spiegelt alle anderen Spektren wider, beispielsweise Transgender.

    « zurück zum Index
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen