Erotiklexikon: No Nut November (NNN)

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    No Nut November
    « zurück zur Übersicht
    4.7/5 - (4 votes)

    Einen ganzen Monat stillhalten

    Das Ganze war ursprünglich als Internet Gag gedacht, bekam aber im Laufe der Zeit immer mehr Anhänger. Der freiwillige Verzicht auf Masturbation und der Konsum von Pornos soll gut für die Gesundheit sein. Anhänger dieser Theorie haben sich die Internet Challenge „No Nut November“ (NNN) ausgedacht. Hier geht es darum, einen ganzen Monat still zu halten.


    Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


    Die Geschichte hinter dem No Nut November

    Das als Satire begonnene Phänomen wurde ab 2017 bekannter, existiert aber tatsächlich bereits seit Anfang der 2010er Jahre. Seit 2011 gibt es sogar einen Urban-Dictionary-Eintrag über den No Nut November. NNN ist, wie nicht anders zu erwarten, mit der NoFap-Community verbunden.

    Religiös motivierte Anti-Porno-Lobby NCOSE will neues Gesetz

    Sinn oder Unsinn?

    Auch wenn es bestimmt nicht gesünder ist, auf Masturbation zu verzichten, so kann es bestimmt auch nicht schaden. Somit sollte sich jeder selber entscheiden, ob er „No Fap“ selber ausprobieren möchte. Es muss am Anfang ja nicht gleich ein ganzer Monat sein. Je nach den bisherigen Gewohnheiten kann ein Zeitraum von zwei bis drei Tagen oder eine Woche bereits eine Herausforderung sein. Ist man mit dem Ergebnis zufrieden und fühlt sich gut dabei, steht einer Ausweitung der nächsten Frist nichts im Wege.

    Destroy Dick December

    Die Belohnung folgt auf dem Fuß. Wer im November brav war, darf im Folgemonat, dem Destroy Dick December, so richtig aufdrehen. Jeder Teilnehmer muss nun jeden Tag Sex haben oder Masturbieren.

    Deutsche Erotikstars

    Die Anzahl der zu erreichenden Orgasmen richtet sich nach dem Kalender. Während es sich am ersten Dezember um lediglich einen einzigen Höhepunkt handelt, mutiert die Silvesterparty zu einer riesigen Sexorgie. Schließlich geht es hier um nichts Geringeres als einunddreißig Orgasmen an ein und demselben Tag.

    Ist No Nut November Teil des Verschwörungssexes?

    Die NNN Kampagne wird im Internet teilweise von Verschwörungstheoretikern übernommen und beworben. Was die gesamte, als Spaß gemeinte, Aktion leider in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.

    Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
    • Ungeimpftes Sperma so wertvoll wie ein Bitcoin
    • Nachgefragt: Sind Querdenker auch Querficker?
    Was bedeutet eigentlich Telegonie?
    • Verschwörungstheorie: DNA des Sexpartners bleibt für immer!

    Es stellt sich die Frage, ob sich diese Leute selber an den No Nut November halten? Ein ganzer Monat ohne Geschwurbel kann schon sehr anstrengend sein.

    « zurück zum Index

    Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Tagesfreizeit
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Public Sex
    Eronite – Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen