Porno-, Fetisch- & Erotiklexikon

Wir erklären im Lexikon verständlich und anschaulich Begriffe aus der Erotik- und Pornoszene.

    Das Sexlexikon: Lolitakomplex

    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Lolitakomplex - Wenn alte Männer junge Frauen lieben

    Sexcommunity fürs Handy
    VX Videostation

    Wenn reife Männer junge Frauen lieben

    In den meisten Beziehungen wird es als normal angesehen, wenn die Frau etwas jünger als ihr männlicher Partner ist. Im Durchschnitt beträgt der Altersunterschied circa fünf Jahre. Wenn jedoch der Altersunterschied wesentlich größer ist, konkret gesagt, wenn der Mann eine wesentlich jüngere Frau hat, spricht man mitunter von einem Lolitakomplex.

    Lolitakomplex - Wenn reife Männer junge Frauen liebenWas verbirgt sich hinter der Bezeichnung?

    Mit Lolitakomplex bezeichnet man die Neigung älterer Männer zu jungen Frauen und Teenagern. Der Name geht auf einen berühmten Roman aus den fünfziger Jahren zurück, in dem sich der Held in ein 12jähriges Mädchen namens Lolita verliebte. Anscheinend gibt es viele Männer mit einem Lolitakomplex. Viele Huren machen sich deutlich jünger als sie in Wirklichkeit sind, flechten sich Zöpfe und ziehen sich wie Schulmädchen an, um Kunden mit einem Lolitakomplex zu befriedigen. Besonders in Japan ist das weit verbreitet.

    Warum haben so viele Männer einen Lolitakomplex?

    Die Neigung erwischt viele in ihrer Midlife Crisis. Sie merken, dass sie alt werden und fühlen sich zu ihrer knackigen, frischen Lolita hingezogen. Es schmeichelt sie, dass es ihnen gelingt, das Interesse und oftmals sogar die Liebe eines schönen, unverdorbenen Mädchens zu erhalten. Sie fühlen sich in ihrem Ego geschmeichelt, wenn sie auf der einen Seite den väterlichen Beschützer und auf der anderen Seite den erfahrenen Liebhaber darstellen können. Sie mögen es, wenn sie von ihrer unerfahrenen Geliebten ohne Vorbehalte bewundert werden.

    » Versauter Sex mit Lolitas?

    Das Teenage Girl profitiert auch vom Lolitakomplex ihres Freundes, einem Sugardaddy. Er verwöhnt sie nicht selten mit teuren Geschenken. Seine „Lolita“ bekommt Sachen geschenkt, die ihr ein Gleichaltriger niemals geben könnte. Viele finden auch den Sex mit ihrem älteren Liebhaber besser als mit einem Gleichaltrigen, weil der ältere Mann mehr Erfahrung hat und beispielsweise viel zärtlicher ist. Ist das Mädchen schon älter und handelt willentlich, bezeichnet man es auch als Sugarbabe.

    Was sagt das Gesetz zum Lolitakomplex?

    Das kommt ganz auf das Alter des Teenagers an. Wenn das Girl bereits älter als 14 Jahre ist, darf sie auch mit einem älteren Mann Sex haben. Ausnahmen bestehen, wenn sie in einem Abhängigkeitsverhältnis zu ihrem Liebhaber steht, beispielsweise wenn er ihr Stiefvater, Lehrer oder Ausbilder ist. In der Gesellschaft werden Männer mit einem Lolitakomplex weitgehend toleriert, so lange sie ihre Neigung nicht öffentlich zeigen. Die allgemeine Meinung bewertet Männer mit einem Lolitakomplex eher negativ.

    Bevorzugen Frauen junge Mädchen, spricht man von Korophilie.

    Ähnliche Begriffe


    Vorheriger ArtikelBlackmailing
    Nächster ArtikelHypersexualität
    Eronite Pornolexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.