Erotiklexikon: Vaginalsekret

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 7 Minuten
    Vaginalsekret – Erotiklexikon
    Vaginalsekret

    « zurück zur Übersicht
    5
    (16)

    Jetzt wird’s feucht mit Vaginalsekret

    Sex ist schön, und noch schöner ist er, wenn beide richtig Spaß an der Sache haben. Beim Mann ist die Lust an der Lust leicht daran zu erkennen, dass sein “kleiner Freund” wächst und seinen Mann steht. Bei einer Frau wird zwar auch die Intimregion deutlich stärker durchblutet, aber das Anschwellen wird nicht so deutlich wahrgenommen. Ihre Lust erkennt man daran, dass sie umgangssprachlich feucht wird, oder vornehmer ausgedrückt, dass Vaginalsekret austritt.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Vaginalsekret – ErotiklexikonWer gut schmiert, der gut fährt

    Was für Motoren und Fahrradketten gilt, gilt auch für die Geschlechtsorgane. Beim Sex, der von der biologischen Funktion her auf Fortpflanzung ausgerichtet ist, soll irgendwann der Penis des Mannes in die Vagina der Frau eindringen. Um die dabei auftretende Reibung zu verringern, hat sich die Natur einen tollen Mechanismus ausgedacht. Es kommt zur Lubrikation, also dem Schlüpfigwerden der weiblichen Lustgrotte eben durch das Vaginalsekret. Diese meist klare Scheidenflüssigkeit wird von der Bartholin-Drüse produziert, vornehmlich bei sexueller Erregung. Sie ist ein Gemisch aus vielen unterschiedlichen Substanzen und macht die Scheide der Frau glitschig. Somit kann der Penis leichter eindringen. Ein besonderes Parfüm: Neben den Bestandteilen im Vaginalsekret, die für die Befeuchtung sorgen, enthält die Flüssigkeit eine große Anzahl an Duftstoffen. Diese befeuern den Geruchssinn des Mannes, sorgen also auch beim Mann für zusätzliche Erregung.

    Daher ist es kein Wunder, dass so manch ein Mann beim Sex seine Partnerin gerne oral befriedigt. Er verschafft nicht nur ihr große Lust dabei, sondern ist der Quelle des geilen Parfüms sehr nahe.

    Positive Rückkopplung überall

    Aber nicht nur der Mann wird erregter, wenn die Partnerin ihr Vaginalsekret als geiles Parfüm und Gleitmittel absondert. Wenn viel dieses Sekrets ausgebildet wird, befeuchtet es die Intimregion mit der Klitoris der Frau, sie wird feucht. Dadurch wird auch ihre sexuelle Erregung verstärkt. Somit unterstützt das Vaginalsekret nicht nur den rein mechanischen Vorgang der Penetration. Vielmehr sorgt es zusätzlich dafür, dass sowohl Frau als auch Mann den Sex deutlich erregter genießen können. Die Natur ist einfach clever, wenn es darum geht, Menschen zur Fortpflanzung zu motivieren.

    Das ERONITE Dating

    Was sagt Vaginalsekret über die Gesundheit der Vagina aus?

    Das Vaginalsekret ist ein wichtiger Bestandteil der vaginalen Flüssigkeiten, die von den Drüsen und Schleimhäuten der Vagina produziert werden. Es besteht aus einer Kombination von Flüssigkeiten, einschließlich Zervixschleim, Blut, Wasser, Schweiß und anderen Körperflüssigkeiten, die von den Drüsen der Vagina und des Gebärmutterhalses abgesondert werden.

    Die Bedeutung des Vaginalsekrets liegt in seiner Funktion als Schutzbarriere und bei der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts der Vaginalflora. Das Sekret schützt die Vagina vor schädlichen Bakterien und Pilzen und fördert das Wachstum von nützlichen Mikroorganismen. Durch die Anwesenheit von Milchsäurebakterien wird der pH-Wert der Vagina sauer gehalten, was das Wachstum von pathogenen Bakterien verhindert. Darüber hinaus ändert sich die Menge und Zusammensetzung des Vaginalsekrets im Laufe des Menstruationszyklus und kann helfen, die Fruchtbarkeit und den Eisprung zu bestimmen.

    Ein gesundes Vaginalsekret hat normalerweise eine klare oder milchige Farbe und einen leichten Geruch. Es ist normal, dass das Sekret während des Menstruationszyklus und in Abhängigkeit von hormonellen Veränderungen im Körper variiert.

    Infektionen oder Erkrankungen bei Veränderung des Sekrets

    Eine Veränderung der Zusammensetzung des Vaginalsekrets kann auf eine Infektion oder Erkrankung hinweisen. So kann beispielsweise ein Anstieg von bestimmten Bakterien, wie Gardnerella vaginalis, zu einer bakteriellen Vaginose führen. Auch ein niedriger pH-Wert kann auf eine Infektion hinweisen, insbesondere auf eine Infektion mit Pilzen wie Candida albicans.

    Ein zu hoher pH-Wert des Vaginalsekrets kann ein Indikator für eine Entzündung der Vagina sein, die durch Infektionen oder andere Erkrankungen verursacht werden kann. Eine Veränderung des Vaginalsekrets kann auch auf eine sexuell übertragbare Infektion (STI) wie Chlamydien oder Gonorrhoe hinweisen.

    Zur Beurteilung des Vaginalsekrets kann eine Untersuchung des pH-Werts und eine mikroskopische Untersuchung des Sekrets durchgeführt werden. Bei Verdacht auf eine Infektion kann eine Kultur des Sekrets auf pathogene Keime durchgeführt werden.

    Das ERONITE Dating

    Eine übermäßige Menge an Vaginalsekret oder ein unangenehmer Geruch können beispielsweise auf eine bakterielle Vaginose oder eine Hefeinfektion hinweisen. Eine grünliche oder gelbliche Farbe des Sekrets kann auf eine sexuell übertragbare Infektion oder eine andere Infektion hinweisen.

    Um die Gesundheit der Vagina zu erhalten, ist es wichtig, auf Veränderungen des Vaginalsekrets zu achten und bei Bedarf einen Arzt aufzusuchen. Eine regelmäßige Intimhygiene, wie das tägliche Waschen mit warmem Wasser und milde Seifen oder spezielle Intimwaschlotionen kann ebenfalls helfen, die Gesundheit der Vagina zu fördern.

    Insgesamt ist das Vaginalsekret ein wichtiger Indikator für die Gesundheit der Vagina und kann bei der Identifizierung von Infektionen oder anderen Gesundheitsproblemen helfen. Regelmäßige Untersuchungen und eine gute Intimhygiene können dazu beitragen, die Gesundheit der Vagina zu erhalten und Probleme frühzeitig zu erkennen.

    Die Zusammensetzung der Scheidenflora

    Die Scheidenflora, auch Vaginalflora genannt, besteht aus einer Vielzahl von Mikroorganismen, die im Scheidengewebe leben. Diese Mikroorganismen sind in der Regel harmlos und haben wichtige Funktionen bei der Aufrechterhaltung der vaginalen Gesundheit. Die Zusammensetzung der Scheidenflora kann jedoch variieren, was Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann.

    Die häufigsten Mikroorganismen in der Scheidenflora sind Milchsäurebakterien (Laktobazillen), die den vaginalen pH-Wert auf einem sauren Niveau halten. Ein niedriger pH-Wert verhindert das Wachstum von schädlichen Bakterien und Pilzen, die vaginale Infektionen verursachen können. Zusätzlich produzieren Laktobazillen Wasserstoffperoxid und Milchsäure, um eine weitere Abwehr gegen Infektionen zu bieten.

    Das ERONITE Dating

    Neben Laktobazillen können auch andere Bakterienarten wie Gardnerella vaginalis, Streptococcus agalactiae und Staphylococcus aureus in der Scheidenflora vorkommen. In einigen Fällen können diese Bakterien jedoch übermäßig wachsen und zu Infektionen wie bakterieller Vaginose oder Harnwegsinfektionen führen.

    Veränderungen während des Menstruationszyklus

    Das Vaginalsekret selbst besteht aus einer Kombination von abgestoßenen Scheidenzellen, Schleim und Flüssigkeit, die von den Drüsen der Vagina produziert wird. Die Menge und Konsistenz des Sekrets variiert während des Menstruationszyklus und kann von Frau zu Frau unterschiedlich sein. In der Regel ist ein klares oder milchiges Vaginalsekret normal und gesund.

    Wenn jedoch Veränderungen in der Farbe, Geruch oder Konsistenz des Vaginalsekrets auftreten, kann dies ein Hinweis auf eine vaginale Infektion oder ein anderes Gesundheitsproblem sein. Es ist wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn solche Veränderungen auftreten, um eine angemessene Behandlung zu erhalten.

    Insgesamt spielt die Scheidenflora eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der vaginalen Gesundheit. Ein gesundes Vaginalsekret und eine ausgewogene Scheidenflora sind wichtige Indikatoren für die allgemeine Gesundheit einer Frau.

    Typische gynäkologische Untersuchungen

    Gynäkologische Untersuchungen sind Untersuchungen, die Frauen in regelmäßigen Abständen durchführen lassen sollten, um ihre Gesundheit zu erhalten und eventuelle Krankheiten oder Probleme im Zusammenhang mit dem Fortpflanzungssystem zu diagnostizieren. Hier sind einige der gängigsten gynäkologischen Untersuchungen:

    • PAP-Test: Der PAP-Test ist ein Screening-Test, der zur Früherkennung von Zervixkrebs durchgeführt wird. Während des Tests sammelt der Arzt oder die Ärztin Zellen aus dem Gebärmutterhals ab, um sie auf Anomalien oder abnormale Zellveränderungen zu untersuchen.
    • Mammographie: Eine Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung der Brust, die zur Erkennung von Brustkrebs durchgeführt wird. Die Untersuchung dauert in der Regel nur wenige Minuten und wird von einem spezialisierten Radiologen oder einer Radiologin durchgeführt.
    • Brustuntersuchung: Eine Brustuntersuchung kann von einem Arzt, einer Ärztin oder von der Frau selbst durchgeführt werden, um eventuelle Knoten oder Veränderungen in der Brust zu erkennen.
    • Ultraschall: Ein Ultraschall der Gebärmutter und der Eierstöcke kann zur Erkennung von Zysten oder anderen Problemen im Zusammenhang mit diesen Organen durchgeführt werden.
    • Blutuntersuchungen: Blutuntersuchungen können durchgeführt werden, um den Hormonspiegel zu überprüfen, oder um spezifische Tests durchzuführen, wie z.B. zur Diagnose von Infektionen.
    • HPV-Test: Der HPV-Test dient zur Erkennung von Infektionen mit dem Humanen Papillomvirus (HPV), der eine der Hauptursachen von Zervixkrebs ist.
    • Vulvoskopie: Eine Vulvoskopie ist eine Untersuchung des äußeren Genitalbereichs, um eventuelle Veränderungen zu erkennen, wie z.B. Warzen oder andere Infektionen. Die Vulvoskopie ist eine gynäkologische Untersuchungsmethode, bei der die Vulva und die Vagina mit einem speziellen Instrument, dem Vulvoskop, betrachtet werden. Dieses Instrument ist mit einer Lichtquelle und einer Lupe ausgestattet, die es dem Arzt ermöglichen, eine genaue Untersuchung durchzuführen. Die Vulvoskopie wird in der Regel durchgeführt, um Veränderungen im Bereich der Vulva oder Vagina zu erkennen, wie zum Beispiel entzündliche Erkrankungen, Infektionen, Tumoren oder Veränderungen der Schleimhaut. Auch bei der Kontrolle von Veränderungen nach Operationen oder bei der Beurteilung von Verletzungen kann die Vulvoskopie zum Einsatz kommen. Die Untersuchung ist für die Patientin in der Regel schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten. Es wird empfohlen, dass die Patientin die Untersuchung in einer bequemen Position durchführt, um die beste Sicht auf die Vulva und die Vagina zu ermöglichen. Die Vulvoskopie ist eine wichtige diagnostische Methode, um Veränderungen im Intimbereich zu erkennen und rechtzeitig behandeln zu können.

    Das ERONITE Dating

    Es ist wichtig, regelmäßig gynäkologische Untersuchungen durchführen zu lassen, um die Gesundheit des Fortpflanzungssystems zu erhalten und potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen. Der genaue Untersuchungsplan hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. Alter, Gesundheitszustand und familiärer Vorgeschichte, und sollte mit einem Arzt oder einer Ärztin besprochen werden.

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 16

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    Synonyme:
    Lubrikation
    Gleitflüssigkeit
    Scheidenflüssigkeit
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Yiffing
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Sexsklavin
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    2 Kommentare
    Älteste
    Neueste Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"