Start Interessantes & News Fehler beim Fingern unbedingt vermeiden!

Fehler beim Fingern unbedingt vermeiden!

0
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Diese Fehler beim Fingern solltest du unbedingt vermeiden!

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Das Fingern einer Frau will gelernt sein – nicht jeder kann’s!

Die 7 häufigsten Fehler beim Fingern und wie du sie vermeidest

Fehler beim Fingern sind bei Männern nur selten. Es gehört nur wenig Geschick dazu, einen Mann mit den Fingern bzw. der Hand zum Orgasmus zu bringen. Bei Frauen sieht das anders aus. Wer sie mit der Hand befriedigen will, muss einige Dinge beachten.

Diese Fehler beim Fingern solltest du unbedingt vermeiden!1. Hygiene

Einer der häufigsten Fehler beim Fingern ist mangelnde Hygiene. Damit sind nicht nur die Trauerränder unter den Fingernägeln gemeint , sondern auch eine gute Maniküre. Die weiblichen Schleimhäute sind sehr empfindlich. Um Verletzungen zu vermeiden, müssen die Nägel glatt und kurz geschnitten und die Hände sauber sein.

Natürlich sollte auch die Frau ihren Intimbereich pflegen und regelmäßig waschen, damit der Mann nicht von bösen Überraschungen gebeutelt wird. So kann er nämlich schnell die Lust verlieren! Manche Männer möchte sich auch nicht erst durch einen Urwald pflügen müssen, also klärt bitte im Vorfeld das Thema Rasur ab.

2. Gute Schmierung

Ein großer Fehler beim Fingern besteht darin, es zu versuchen, wenn ihre Muschi trocken ist. Sollte sie nicht von allein nass werden, unbedingt Gleitmittel verwenden, keine Spucke (zieht zu schnell ein)!

3. Handarbeit vermeiden!

Ein gängiger Fehler beim Fingern ist die Benutzung der gesamten Hand. Es geht schließlich um Fingern, nicht um Fisting! Oft genügt bereits ein Finger (der Zeigefinger), um sie zum Klimax zu bringen.


★  www.starshows.fun  ★

4. Zärtlichkeit

Die inneren und äußeren Schamlippen der Frau sind sehr empfindlich. Ein großer Fehler beim Fingern wäre, sie grob anzufassen. Statt Lust verspürt sie dabei nur Schmerzen.

Eronite nominiert für den Venus Award 2017

5. Einfühlungsvermögen

Besonders wenn der Mann noch wenig Erfahrung hat, ist es besser, auf die Partnerin zu hören oder ihre Reaktionen aufmerksam zu beobachten. Sie wird entweder sagen oder zeigen, was sie gern hat. Ein Fehler beim Fingern wäre, diese Hinweise nicht zu beachten.

Tipps zum Fingern – So machst du’s richtig!

6. Klitoris

Die Klitoris der Frau entspricht in etwa der Eichel des Mannes. Ebenso wie diese ist sie sehr leicht erregbar. Ein Fehler beim Fingern, die Klitoris nicht zu beachten! Sie heißt nicht umsonst Kitzler. Genau dass machen erfahrene Männer mit diesem Lustknopf. Bei richtigen Reiben mit der Fingerkuppe (nicht den Nägeln!) kommt sie dadurch schnell zu Orgasmus.

7. Fingern allein genügt nicht

Ein Fehler beim Fingern ist auch, sich nur darauf zu konzentrieren. Der Mann sollte nicht vergessen, sie dabei auch zu küssen und zu streicheln und an ihren Brustwarzen zu spielen. Dann zerfließt sie förmlich vor Lust.

Richtiges Stimulieren ohne Fehler beim Fingern nützt beiden Partnern. Frauen brauchen durchschnittlich länger, um in Fahrt zu kommen. Ein gutes Vorspiel macht sie bereit für den Sex. Sie wartet danach mit weit offener und nasser Muschi auf ihn und beide können mit etwas Übung gemeinsam zum Orgasmus kommen.

Big7 - Die Amateurcommunity

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here