Erotiklexikon: Clumpkin

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Clumpkin
    « zurück zur Übersicht
    3.4/5 - (7 votes)

    Das weibliche Gegenstück zum Blumpkin

    Im Lexikon der Sexpraktiken stehen viele interessante Einträge, von A wie Analverkehr über C wie Callgirl bis Z wie Zungenanal. Mit den hier genannten Begriffen können die meisten Menschen etwas anfangen. Was aber ist ein Clumpkin? Davon hat wahrscheinlich bis jetzt kaum jemand etwas gehört.

    Der Begriff Clumpkin erklärt

    ClumpkinIn manchen Erklärungen steht, dass ein Clumpkin das Gegenstück zu einem Blumpkin ist. Diese Auskunft trägt nicht unbedingt zur Erleuchtung bei. Das Wort ist eine Neuschöpfung aus der englischen Alltagssprache. Es wird für eine sehr seltsame und nicht gerade appetitliche Sexpraktik angewendet.

    Mit Clumpkin ist gemeint, dass sich eine Frau ihre Pussy lecken lässt, während sie auf der Toilette sitzt und ihre Ladung gerade versenkt. Der Ausdruck dafür kommt von den Anfangsbuchstaben für Clitoris und dem Wort Pumpkin. Das heißt eigentlich Kürbis, meint aber im urbanen Slang das Arschloch.

    Ein Sexualwissenschaftler würde vielleicht einen Clumpkin als Cunnilingus, der auf der Toilette ausgeführt wird, bezeichnen.

    Gibt es so eine Sexpraktik wirklich?

    Darüber sind viele geteilter Meinung. Einige halten es für einen modernen Mythos, der gern in feucht-fröhlichen Runden in Kneipen und Clubs erzählt wird. Andere dagegen finden es durchaus möglich, dass es so etwas wie einen Clumpkin auch in der Realität gibt.

    Fetischportal mit Flatrate

    Das Thema wird zumindest in einigen englischen Internet-Foren diskutiert. Als Argument führen sie an, dass es ja schließlich auch Menschen gibt, die einen „Golden Shower“ genießen, sich also freiwillig und gern mit Urin berieseln lassen oder auf Kaviar stehen. Das ist der Fachausdruck für Spiele mit Kot.

    Es gibt Männer, die nur dann kommen können, wenn ihnen zum Beispiel auf den Bauch gekackt wird. Im Vergleich dazu ist ein Clumpkin noch die harmlosere Variante von Spielen mit Kaviar. Eventuell ist es denkbar, dass eine Domina den Clumpkin als Bestrafung oder Erziehung eines Sklaven einsetzt.

    Lies auch: Diese Frau fickte sogar für eine Rolle Klopapier

    Es ist eine große Demütigung, der Herrin die Klitoris oder Pussy zu lecken, während sie gerade auf der Toilette beim Kacken ist. Für jemand, der nicht darauf steht, mag so ein Clumpkin eine grauenhafte Vorstellung sein. Wenn es jedoch beide, die Domina und ihr Sub, so wollen, ist es für sie okay. Sex hat viele Spielarten.

    « zurück zum Index
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Ring der O
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Kinbaku
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen