Ratgeber: Kondom reißt immer – was tun?

Von Dr. Dorothea Flogger
Voraussichtliche Lesedauer: 15 Minuten
Ratgeber: Kondom reißt immer – was tun?
Ratgeber: Kondom reißt immer – was tun?
4.7
(17)

Was tun bei einer Kondompanne?

Hast du schon einmal die Erfahrung gemacht, dass dein Kondom während des Geschlechtsverkehrs gerissen ist? Es ist eine Situation, die nicht nur frustrierend sein kann, sondern auch das Vertrauen in die Wirksamkeit von Kondomen erschüttern kann. Wenn das Kondom immer wieder reißt, kann das zu einer Verhütungspanne führen und Fragen zur Kondomsicherheit aufwerfen.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


In diesem Artikel erfährst du, was du tun kannst, wenn dein Kondom immer wieder reißt. Du wirst Tipps und Informationen zur Kondomsicherheit, zur Vermeidung von Kondompannen und zur richtigen Anwendung erhalten. Denn sicherer Geschlechtsverkehr ist ein wichtiges Anliegen, das uns alle betrifft.

Das ERONITE Dating

Wenn du also mehr darüber erfahren möchtest, wie du das Risiko eines Kondomrisses minimieren kannst und welche Schritte du bei einer Kondompanne ergreifen solltest, lies weiter und lass uns gemeinsam die Welt der Kondomsicherheit erkunden.

Ursachen für häufig reißende Kondome

In dieser Sektion untersuchen wir die verschiedenen Ursachen für Kondomrisse und geben dir hilfreiche Tipps, um sie zu vermeiden und die Sicherheit deiner Verhütung zu gewährleisten. Die häufigsten Ursachen für reißende Kondome sind:

Anwendung und Lagerungsfehler vermeiden

Einige der häufigsten Ursachen für Kondomrisse sind Fehler bei der Anwendung und unsachgemäße Lagerung. Hier sind einige Tipps, wie du diese Fehler vermeiden kannst:

  • Falsches Öffnen der Verpackung vermeiden: Achte darauf, dass du die Verpackung vorsichtig mit den Fingern oder einer Schere öffnest, um das Kondom nicht zu beschädigen.
  • Richtiges Aufsetzen des Kondoms: Lese die Anleitung sorgfältig durch und achte darauf, das Kondom korrekt über den erigierten Penis abzurollen, um ein Reißen zu verhindern.
  • Verwendung abgelaufener Kondome vermeiden: Überprüfe das Verfallsdatum auf der Verpackung und entsorge abgelaufene Kondome, da sie an Elastizität und Sicherheit verlieren können.
  • Unsachgemäße Lagerung verhindern: Lagere Kondome an einem kühlen, trockenen Ort, fern von direkter Sonneneinstrahlung und scharfen Gegenständen, die das Kondom beschädigen könnten.

Qualität und Haltbarkeit des Kondoms überprüfen

Ein weiterer wichtiger Faktor, der zu Kondompannen führen kann, ist die Qualität und Haltbarkeit des Kondoms. Hier sind einige Punkte, die du beachten solltest:

  • Wähle hochwertige Kondome: Achte beim Kauf auf bekannte Marken und vertrauenswürdige Hersteller, um sicherzustellen, dass das Kondom den Qualitätsstandards entspricht.
  • Überprüfe die Haltbarkeit: Schaue auf das Verfallsdatum und stelle sicher, dass das Kondom noch haltbar ist, bevor du es verwendest.
  • Qualitätstests durchführen: Du kannst die Qualität eines Kondoms überprüfen, indem du es vorsichtig aufbläst, um festzustellen, ob es Löcher oder Risse aufweist. Werfe beschädigte Kondome sofort weg.

Richtige Kondomgröße bestimmen

Ein entscheidender Faktor für die Sicherheit deiner Verhütung ist die richtige Kondomgröße. Die Verwendung einer falschen Größe kann zu häufigem Reißen führen. Hier ist, wie du die richtige Kondomgröße ermitteln kannst:

  1. Messe den Umfang deines erigierten Penis mit einem Maßband.
  2. Bestimme die Länge deines erigierten Penis.
  3. Verwende eine Kondomgrößentabelle oder einen Kondomgrößenrechner, um die passende Größe zu ermitteln.
  4. Probiere verschiedene Kondommarken und -größen aus, um diejenige zu finden, die am besten passt und dir einen sicheren Schutz bietet.

Das Kondom ist gerissen – Sofortmaßnahmen im Überblick

Wenn das Kondom reißt, ist schnelles Handeln erforderlich, um mögliche Risiken wie eine ungewollte Schwangerschaft oder die Übertragung sexuell übertragbarer Infektionen zu minimieren. In diesem Abschnitt geben wir dir einen Überblick über die Sofortmaßnahmen, die du ergreifen kannst, wenn dein Kondom gerissen ist.

  1. Sofort aufhören: Stoppe den Geschlechtsverkehr, sobald du bemerkst, dass das Kondom gerissen ist. Das verringert das Risiko einer weiteren Übertragung von Körperflüssigkeiten.
  2. Ruhe bewahren: Es ist verständlich, dass du in einer solchen Situation besorgt sein könntest. Versuche jedoch ruhig zu bleiben, damit du klare Entscheidungen treffen kannst.
  3. Kondom entfernen: Ziehe das gerissene Kondom vorsichtig ab und entsorge es sicher. Verwende niemals ein gerissenes Kondom erneut.
  4. Waschen: Reinige dich gründlich mit Wasser und mildem Seifen. Dadurch können eventuell vorhandene Infektionserreger reduziert werden.
  5. Medizinische Hilfe suchen: Zur weiteren Risikominimierung solltest du ärztliche oder gynäkologische Hilfe aufsuchen. Insbesondere, wenn du Bedenken bezüglich einer Schwangerschaft oder sexuell übertragbarer Infektionen hast.
  6. Pille danach: Wenn du nicht anderweitig verhütet hast und eine Schwangerschaft verhindern möchtest, kann die Einnahme der “Pille danach” innerhalb von 72 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr erwogen werden. Hole dazu ärztlichen Rat ein.

Denke daran, dass dies allgemeine Empfehlungen sind und keine individuelle Beratung ersetzen können. Jeder Fall ist einzigartig, daher ist es wichtig, im Bedarfsfall einen Arzt oder eine medizinische Fachkraft zu konsultieren.

Kondomgröße und Passform als häufige Fehlerquellen

Die richtige Kondomgröße und Passform sind entscheidend, um Kondompannen zu vermeiden. Eine falsche Kondomgröße kann zu verschiedenen Problemen führen, wie etwa Rutschen, Druckstellen und einem erhöhten Risiko für das Platzen des Kondoms. Deshalb ist es wichtig, die Bedeutung der Kondomgröße zu verstehen und die passende Größe zu finden.

Die Bedeutung von Kondomgröße und Kondomgrößenrechner

Die richtige Kondomgröße ist entscheidend für einen sicheren und bequemen Sitz. Ein zu enges Kondom kann das Risiko eines Risses erhöhen, während ein zu weites Kondom leicht abrutschen kann. Um die passende Kondomgröße zu ermitteln, kannst du einen Kondomgrößenrechner verwenden. Dieser berücksichtigt verschiedene Faktoren wie Penisumfang und -länge, um die optimale Größe für dich zu ermitteln.

Das ERONITE Dating

Ein Kondomgrößenrechner ist ein hilfreiches Tool, das dir dabei helfen kann, die richtige Kondomgröße zu finden. Indem du deine Maße eingibst, erhältst du eine Auswahl an Kondomgrößen, die zu deinem Körper passen. Mit Hilfe des Kondomgrößenrechners kannst du sicherstellen, dass das Kondom optimal sitzt und ein reibungsloses und sicheres Sexualerlebnis gewährleistet ist.

Auswirkungen einer falschen Kondomgröße

Die Verwendung einer falschen Kondomgröße kann ernsthafte Auswirkungen haben. Wenn das Kondom zu klein ist, kann es zu starkem Druck und unangenehmem Einschnüren führen. Dies kann nicht nur den Genuss beeinträchtigen, sondern auch zu Rissen und Platzen des Kondoms führen.

Andererseits kann ein zu großes Kondom leicht abrutschen, was die Wirksamkeit des Kondoms beeinträchtigt und das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft oder einer sexuell übertragbaren Infektion erhöht.

Ratgeber: Kondom reißt immer – was tun?
Ratgeber: Kondom reißt immer – was tun?

Darüber hinaus kann eine falsche Kondomgröße zu einer schlechteren Stimulation führen, da das Kondom nicht eng genug anliegt. Dies kann zu einem verminderten sexuellen Vergnügen führen und das Vertrauen in die Verhütungsmethode beeinträchtigen.

Es ist daher wichtig, die richtige Kondomgröße für deinen individuellen Körperbau zu ermitteln und sicherzustellen, dass das Kondom eng und bequem sitzt.

Kondom gerissen: Ansteckungsrisiken minimieren

Wenn das Kondom reißt, entsteht das Risiko einer möglichen Übertragung von sexuell übertragbaren Infektionen. Es ist wichtig, entsprechende Maßnahmen zu treffen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren und deine Gesundheit zu schützen.

Umgang mit Kontakt zu Körperflüssigkeiten

Beim Kontakt mit Körperflüssigkeiten nach einem Kondomriss ist Vorsicht geboten. Hier sind einige Tipps, wie du das Ansteckungsrisiko minimieren kannst:

  1. Vermeide direkten Kontakt mit Sperma, Vaginalflüssigkeit oder Blut.
  2. Wasche dich gründlich mit warmem Wasser und Seife.
  3. Vermeide das Berühren von offenen Wunden oder Hautverletzungen an dir oder deinem Partner.
  4. Vermeide das Berühren von Mund, Augen oder Nase vor dem Waschen der Hände.
  5. Konsultiere bei Unsicherheiten einen Arzt oder eine Ärztin.

Es ist wichtig, diese Maßnahmen so schnell wie möglich nach dem Kondomriss umzusetzen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Vorsorge nach Risikokontakt

Nach einem Risikokontakt, wie einem gerissenen Kondom, gibt es Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um mögliche Infektionen zu verhindern:

  • Benachrichtige deinen Partner oder deine Partnerin über den Vorfall und die möglichen Risiken.
  • Wende dich an eine medizinische Fachkraft oder ein Testzentrum, um dich über Tests und weitere Vorsorgemaßnahmen zu informieren.
  • Kümmere dich um deine körperliche und geistige Gesundheit, indem du auf Anzeichen von Infektionen achtest und bei Bedarf medizinischen Rat einholst.
  • Setze eine sichere Verhütungsmethode ein, um das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft oder weiterer Infektionen zu reduzieren.

Es ist wichtig, dich nach einem Risikokontakt umgehend um Vorsorgemaßnahmen zu kümmern, um mögliche Infektionen zu verhindern und deine Gesundheit zu schützen.

Sicherer Umgang mit Gleitmitteln

Um das Risiko eines Kondomrisses zu reduzieren, ist der sichere Umgang mit Gleitmitteln von großer Bedeutung. Gleitmittel verbessern die Gleitfähigkeit des Kondoms und verringern die Reibung, wodurch das Risiko von Rissen minimiert wird.

Beim Kauf von Gleitmitteln solltest du darauf achten, dass sie auf Wasserbasis oder Silikonbasis hergestellt sind. Diese Varianten sind schonend für das Kondommaterial und greifen es nicht an. Vermeide Gleitgele auf Ölbasis, da sie das Kondom beschädigen können.

Das ERONITE Dating

Es ist wichtig, das Gleitmittel großzügig auf dem Kondom und den betroffenen Körperbereichen aufzutragen. Dadurch wird eine ausreichende Schmierung gewährleistet. Beachte, dass sich sowohl wasserbasierte als auch silikonbasierte Gleitmittel mit Kondomen vertragen.

Wenn du während des Geschlechtsverkehrs feststellst, dass das Kondom anfängt trocken zu werden, solltest du jederzeit Gleitmittel nachtragen. Eine ausreichende Schmierung ist essentiell, um das Risiko von Reibung und Rissen zu minimieren.

Einige Kondome sind bereits mit Gleitmittel beschichtet. Beachte jedoch, dass diese Beschichtung begrenzt ist und je nach Dauer des Geschlechtsverkehrs nachlassen kann. Daher ist es ratsam, zusätzliches Gleitmittel zu verwenden, um die Kondomsicherheit weiter zu verbessern.

Ratgeber: Kondom reißt immer – was tun?
Ratgeber: Kondom reißt immer – was tun?

Der sichere Umgang mit Gleitmitteln kann dazu beitragen, dass das Kondom in jeder Situation optimal funktioniert und das Risiko eines Risses minimiert wird. Achte auf hochwertige Gleitmittel, die mit Kondomen verträglich sind, und verwende sie großzügig, um eine ausreichende Schmierung zu gewährleisten.

Kondomreißfestigkeit und Materialbeschaffenheit

Die Reißfestigkeit und Materialbeschaffenheit von Kondomen sind entscheidend für ihre Effektivität und Sicherheit. Ein reißfestes Kondom gewährleistet einen sicheren Geschlechtsverkehr und minimiert das Risiko einer Verhütungspanne. Hier erfährst du mehr über den Aufbau und die Merkmale sicherer Kondome.

Aufbau und Merkmale sicherer Kondome

Sichere Kondome bestehen aus hochwertigem Latex oder Polyurethan, die eine hohe Reißfestigkeit bieten. Das Material sollte dünn genug sein, um ein angenehmes Gefühl beim Geschlechtsverkehr zu gewährleisten, aber dennoch stark genug, um nicht leicht zu reißen. Darüber hinaus sollten Kondome eine glatte Oberfläche und eine gleichmäßige Wandstärke aufweisen.

Das ERONITE Dating

Sichere Kondome haben auch einen Reservoir-Tipp, der Platz für das Samenerguss bietet und das Risiko eines Berstens verringert. Sie können auch mit zusätzlicher Gleitmittelbeschichtung versehen sein, um die Reißfestigkeit weiter zu verbessern und ein angenehmes Gleiten zu ermöglichen.

Bei der Auswahl eines Kondoms solltest du auf zertifizierte Marken und Produkte mit einer guten Reputation achten. Beliebte und vertrauenswürdige Marken wie Durex, Billy Boy oder Ritex bieten eine hohe Qualität und Sicherheit.

Tipps zur Prüfung der Kondomqualität

Es ist wichtig, die Qualität deines Kondoms vor der Verwendung zu prüfen, um mögliche Mängel oder Beschädigungen frühzeitig zu erkennen. Hier sind einige Tipps zur Prüfung der Kondomqualität:

  1. Überprüfe das Verfallsdatum auf der Verpackung und verwende niemals abgelaufene Kondome.
  2. Öffne die Verpackung vorsichtig, um Beschädigungen des Kondoms zu vermeiden.
  3. Untersuche das Kondom visuell auf Risse, Löcher oder andere sichtbare Schäden.
  4. Dehne das Kondom vorsichtig aus, um sicherzustellen, dass es gleichmäßig und elastisch ist.
  5. Prüfe die Kondomverpackung auf Beschädigungen oder Verunreinigungen.

Wenn du während der Qualitätsprüfung irgendwelche Mängel feststellst, wähle ein anderes Kondom aus, um einen sicheren Geschlechtsverkehr zu gewährleisten. Es ist besser, auf Nummer sicher zu gehen und ein intaktes Kondom zu verwenden, um Verhütungspannen zu vermeiden.

Ratgeber: Kondom reißt immer – was tun?

Risiken und Folgen eines geplatzten Kondoms

Ein geplatztes Kondom kann schwerwiegende Risiken und Folgen mit sich bringen. Es ist wichtig, sich dieser bewusst zu sein und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um unerwünschte Konsequenzen zu vermeiden.

1. Schwangerschaftsrisiko: Wenn ein Kondom reißt, besteht die Gefahr einer ungewollten Schwangerschaft. Die Verhütungswirkung des Kondoms wird beeinträchtigt, da Spermien in die Vagina gelangen können. Daher ist es wichtig, nach einem geplatzten Kondom geeignete Maßnahmen zur Schwangerschaftsverhütung zu ergreifen.

2. Ansteckungsrisiko von Geschlechtskrankheiten: Ein geplatztes Kondom erhöht auch das Risiko einer Übertragung von sexuell übertragbaren Infektionen. Wenn das Kondom reißt, besteht direkter Hautkontakt zwischen den Geschlechtsorganen, was das Ansteckungsrisiko erhöht. Daher ist es wichtig, nach einem Kondompanne auch das Risiko von Geschlechtskrankheiten in Betracht zu ziehen.

Das ERONITE Dating

Es ist entscheidend, immer auf die Sicherheit des Kondoms zu achten und im Falle eines geplatzten Kondoms angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um Risiken wie ungewollte Schwangerschaften oder die Übertragung von Geschlechtskrankheiten zu minimieren. Durch die korrekte Anwendung und den Einsatz hochwertiger Kondome kann das Risiko eines Kondomrisses verringert werden.

Kondom richtig benutzen – eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Um die Wirksamkeit von Kondomen zu maximieren und Verhütungspannen zu vermeiden, ist es wichtig, sie korrekt zu benutzen. In diesem Abschnitt zeigen wir dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur richtigen Anwendung von Kondomen.

Das Öffnen der Kondomverpackung

Das richtige Öffnen der Kondomverpackung ist der erste wichtige Schritt. Verwende deine Finger, um die Verpackung vorsichtig und langsam zu öffnen. Achte darauf, keine scharfen Gegenstände zu verwenden, da dies das Kondom beschädigen könnte. Überprüfe das Kondom visuell auf Beschädigungen oder fehlende Bestandteile.

Das Überziehen des Kondoms

  1. Stelle sicher, dass du eine aufrechte Position einnimmst und eine bequeme Haltung hast.
  2. Entroll das Kondom vorsichtig bis zum Rand aus der Verpackung.
  3. Halte die Spitze des Kondoms zwischen Daumen und Zeigefinger und drücke eventuelle Luftblasen heraus.
  4. Setze die Spitze des Kondoms auf die Spitze des erigierten Penis und rolle es vorsichtig bis zum Ende ab.
  5. Während du das Kondom abrollst, achte darauf, dass keine Falten entstehen und dass es gleichmäßig anliegt.

Hinweis: Es ist wichtig, das Kondom erst anzulegen, wenn der Penis erigiert ist, und es nach dem Samenerguss zu entfernen, während der Penis noch erigiert ist.

Indem du diese Schritte befolgst, kannst du sicherstellen, dass das Kondom richtig und sicher sitzt, um Verhütungspannen zu vermeiden.

Kondom reißt immer – Mythen und Fehlinformationen korrigieren

In der Welt der Kondomsicherheit gibt es viele Mythen und Fehlinformationen, die zu Verunsicherung führen können. Um das Risiko eines Kondomrisses zu minimieren, ist es wichtig, diese Irrtümer zu klären und korrekte Informationen bereitzustellen.

Gängige Irrtümer rund um Kondomsicherheit und -anwendung

Ein häufiger Irrtum ist die Annahme, dass alle Kondome gleich sicher sind. Tatsächlich gibt es Qualitätsunterschiede zwischen verschiedenen Kondommarken und -typen. Ein weiterer verbreiteter Mythos ist, dass Kondome immer an der gleichen Stelle reißen. In Wahrheit kann ein Kondom an jeder Stelle reißen, wenn es nicht ordnungsgemäß verwendet wird.

Das ERONITE Dating

Eine weitere Fehlinformation ist, dass das Over-the-Counter-Kondom immer die beste Wahl ist. Es gibt jedoch verschiedene Arten von Kondomen, die unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden. Ein weiterer Irrtum ist, dass die Doppelverwendung eines Kondoms die Sicherheit erhöht. Tatsächlich kann das Wiederbenutzen eines Kondoms das Risiko eines Reißens und einer Kondompanne erhöhen.

Der Einfluss von Mythen auf Kondompannen

Die Verbreitung von Mythen und Fehlinformationen kann dazu führen, dass Kondome nicht korrekt verwendet werden. Zum Beispiel könnten Menschen aufgrund des Glaubens, dass Kondome an einer bestimmten Stelle reißen, keine Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um ein Reißen zu verhindern. Dies kann das Risiko einer Kondompanne erhöhen.

Es ist daher wichtig, die Wahrheit über Kondomsicherheit zu kennen und auf verlässliche Informationen zurückzugreifen. Durch die Bereitstellung von korrekten Informationen möchten wir dazu beitragen, Mythen und Fehlinformationen zu korrigieren und die Kondomsicherheit zu verbessern.

Ratgeber: Kondom reißt immer – was tun?
Ratgeber: Kondom reißt immer – was tun?

Kondompanne verhindern: Tipps für den Kauf und die Anwendung

Beim Kauf und der Anwendung von Kondomen gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten, um Verhütungspannen zu verhindern. Sowohl die richtige Auswahl beim Kondomkauf als auch die korrekte Anwendung spielen eine entscheidende Rolle für die Kondomsicherheit. Hier sind einige hilfreiche Tipps:

Worauf man beim Kondomkauf achten sollte

Beim Kauf von Kondomen ist es wichtig, auf Qualität und Passform zu achten. Hier sind einige Dinge, die du beachten solltest:

  • Wähle vertrauenswürdige Marken: Entscheide dich für renommierte Marken, die für ihre hochwertigen Kondome bekannt sind.
  • Überprüfe das Verfallsdatum: Vor dem Kauf solltest du das Verfallsdatum überprüfen, um sicherzustellen, dass du ein frisches Kondom erwirbst.
  • Berücksichtige deine persönlichen Vorlieben: Jeder hat individuelle Vorlieben, wenn es um Kondome geht. Probiere verschiedene Sorten aus, um das richtige Material, die richtige Textur und die richtige Beschichtung für dich zu finden.

Indem du diese Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass du ein hochwertiges und passendes Kondom erwirbst, das die Kondomsicherheit gewährleistet.

Tipps für eine korrekte Anwendung

Die korrekte Anwendung des Kondoms ist essenziell, um Verhütungspannen zu vermeiden. Hier sind einige Tipps, die du beachten solltest:

  1. Öffne die Kondomverpackung vorsichtig: Verwende keine scharfen Gegenstände und öffne die Verpackung behutsam, um das Kondom nicht zu beschädigen.
  2. Setze das Kondom richtig auf: Rolle das Kondom vorsichtig über den erigierten Penis. Achte darauf, dass kein Luftpolster im Kondom entsteht und es bis zum Ende abgerollt ist.
  3. Verwende ausreichend Gleitmittel: Die Verwendung von Gleitmittel kann die Reißfestigkeit des Kondoms verbessern. Achte darauf, ein Gleitmittel auf Wasserbasis zu verwenden, da ölbasiertes Gleitmittel das Kondom beschädigen kann.
  4. Entsorge das Kondom sachgemäß: Wirf das gebrauchte Kondom nach dem Geschlechtsverkehr ordnungsgemäß in den Müll. Spüle es nicht in der Toilette herunter, da dies Verstopfungen verursachen kann.

Um die Kondompanne zu verhindern, ist es wichtig, diese Anwendungstipps genau zu befolgen. Auf diese Weise kannst du die Kondomsicherheit gewährleisten und dich vor unerwünschten Schwangerschaften und sexuell übertragbaren Infektionen schützen.

Kondomberatung und Hilfsangebote in Anspruch nehmen

Wenn du unsicher bist oder Fragen zum Thema Kondomsicherheit hast, gibt es verschiedene Anlaufstellen, die dir weiterhelfen können. Du musst dich nicht alleine mit deinen Bedenken und Fragen rund um Kondome und Verhütung auseinandersetzen. Unterstützung und Beratung sind verfügbar, um dir zu helfen, das Beste aus deiner Verhütungserfahrung zu machen.

Das ERONITE Dating

Anlaufstellen bei Verunsicherung

Es gibt mehrere Organisationen und Einrichtungen in Deutschland, die Beratung und Unterstützung in Bezug auf Kondomsicherheit anbieten. Eine beliebte Anlaufstelle ist die Pro Familia Beratungsstelle. Dort stehen professionelle Berater zur Verfügung, um alle deine Fragen rund um das Thema Kondome und Verhütung zu beantworten. Ergänzend dazu bieten auch viele Arztpraxen und Gesundheitszentren Kondomberatung an. Sie können dir helfen, Mythen aufzuklären und dir die richtige Anwendung sowie die passende Kondomgröße zu erklären.

Professionelle Unterstützung bei der Auswahl von Kondomen

Die Auswahl des richtigen Kondoms kann manchmal eine Herausforderung sein. In solchen Fällen kann professionelle Unterstützung bei der Auswahl von Kondomen sehr hilfreich sein. Fachkräfte wie Ärzte, Apotheker oder Sexualberater sind gut informiert und können dir helfen, das richtige Kondom basierend auf deinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben auszuwählen. Zögere nicht, ihre Unterstützung in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass du ein hochwertiges Kondom verwendest, das für dich geeignet ist.

Quellen:

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 17

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"