Escort gebucht – Was kann ich gegen meine Nervosität tun?

Von Benno von Sandhayn
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Escort gebucht – Was kann ich gegen meine Nervosität tun?
Escort gebucht – Was kann ich gegen meine Nervosität tun?
4.8
(4)

Vor dem Spaß sind manche Männer ziemlich nervös

Wenn es um das ers­te Tref­fen mit einer Escort-Dame geht, kann Ner­vo­si­tät ein natür­li­cher Teil der Erfah­rung sein. Aber es gibt Mög­lich­kei­ten, um sich zu ent­span­nen und das Tref­fen zu genie­ßen. In die­sem Arti­kel wer­den eini­ge Tipps gege­ben, wie man sich beru­hi­gen und die Erfah­rung posi­tiv gestal­ten kann.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Wa kann man erwarten, wenn ein Escort gebucht ist?

Als Anfän­ger bei einem Escort-Ser­vice ist es wich­tig zu wis­sen, was man erwar­ten kann und wie man sich am bes­ten ver­hal­ten soll­te, um eine ange­neh­me Erfah­rung zu haben. Dar­über hin­aus gibt es auch bestimm­te Din­ge, die man bei Ner­vo­si­tät ver­mei­den soll­te, um nicht noch mehr Angst und Unru­he zu schaf­fen. Ins­ge­samt kann man durch Kom­mu­ni­ka­ti­on, Ent­span­nung und ein posi­ti­ves Mind­set ein ange­neh­mes Erleb­nis mit einer Escort-Dame haben.

Hier sind ein paar Tipps, wie du dich entspannen und das Treffen genießen kannst:

  1. Escort gebucht – Was kann ich gegen meine Nervosität tun?Atme tief ein und aus: Kon­zen­trie­re dich auf dei­ne Atmung, um dei­ne Ner­ven zu beru­hi­gen. Nimm eini­ge tie­fe Atem­zü­ge, um dich zu ent­span­nen.
  2. Redu­zie­re den Kof­fe­in­kon­sum: Kof­fe­in kann dei­ne Ner­vo­si­tät ver­stär­ken. Ver­su­che, Kaf­fee, Tee oder ande­re kof­fe­in­hal­ti­ge Geträn­ke zu ver­mei­den oder zumin­dest zu redu­zie­ren.
  3. Vor dem Tref­fen etwas Ent­span­nen­des tun: Mach etwas, das dir hilft, dich zu ent­span­nen und dich abzu­len­ken, bevor du zum Tref­fen gehst. Das kann zum Bei­spiel ein Spa­zier­gang sein, ein ent­span­nen­des Bad oder das Hören von Musik.
  4. Sei ehr­lich mit der Escort-Lady: Wenn du ner­vös bist, sag es ihr. Eine pro­fes­sio­nel­le Escort-Dame wird ver­ste­hen und dir hel­fen, dich zu ent­span­nen.
  5. Stell dich auf ein Gespräch ein: Manch­mal kann es hel­fen, sich auf ein Gespräch zu kon­zen­trie­ren, um sich zu ent­span­nen. Denk dar­an, dass Escort-Ladys auch Men­schen sind und dass sie ger­ne Gesprä­che füh­ren.
  6. Denk posi­tiv: Ver­su­che, dich auf die posi­ti­ven Aspek­te des Tref­fens zu kon­zen­trie­ren und den­ke dar­an, dass die Escort-Dame dafür da ist, dir eine gute Zeit zu berei­ten.
  7. Ver­traue der Escort-Dame: Wenn du ein seriö­ses und pro­fes­sio­nel­les Escort-Girl gewählt hast, kannst du ihr ver­trau­en und dich ent­span­nen, da sie sich um dein Wohl küm­mern wird.

Das ERONITE Dating

Denk dar­an, dass es nor­mal ist, vor dem ers­ten Tref­fen ner­vös zu sein. Aber wenn du die­se Tipps befolgst und dich auf die posi­ti­ven Aspek­te des Tref­fens kon­zen­trierst, kannst du eine ent­spann­te und ange­neh­me Erfah­rung haben.

Was kann ich als Anfänger bei einem Escort erwarten?

Als Anfän­ger bei einem Escort-Agen­tur ist es nor­mal, dass man ner­vös oder unsi­cher ist. Es ist wich­tig zu wis­sen, dass Escorts pro­fes­sio­nell arbei­ten und dafür bezahlt wer­den, eine ange­neh­me und sinn­li­che Erfah­rung zu bie­ten. Hier sind eini­ge Din­ge, die du als Anfän­ger bei einer Begleit­agen­tur erwar­ten kannst:

  • Dis­kre­ti­on: Dis­kre­ti­on ist ein wich­ti­ger Bestand­teil des Escort-Ser­vices. Du kannst davon aus­ge­hen, dass alle Infor­ma­tio­nen, die du wäh­rend des Tref­fens teilst, ver­trau­lich behan­delt wer­den.
  • Freund­lich­keit und Pro­fes­sio­na­li­tät: Escorts sind dar­auf geschult, freund­lich und pro­fes­sio­nell zu sein. Sie wer­den dich auf ange­neh­me Wei­se emp­fan­gen und sicher­stel­len, dass du dich wohl fühlst.
  • Kom­mu­ni­ka­ti­on: Kom­mu­ni­ka­ti­on ist der Schlüs­sel zu einer erfolg­rei­chen Begeg­nung mit einem Escort Girl. Es ist wich­tig, dass du im Vor­feld kom­mu­ni­zierst, was du erwar­test und was du nicht möch­test. Auf die­se Wei­se kann die Escort­la­dy das Tref­fen an dei­ne Bedürf­nis­se anpas­sen.
  • Inti­mi­tät: Inti­mi­tät kann Teil der Erfah­rung sein, aber es ist wich­tig zu beto­nen, dass nicht alle Escort­da­men inti­me Dienst­leis­tun­gen anbie­ten. Es ist wich­tig, im Vor­feld zu klä­ren, was im Rah­men des Tref­fens erlaubt ist und was nicht.
  • Hygie­ne: Hygie­ne ist ein wich­ti­ger Fak­tor bei einem Escort-Tref­fen. Escorts sind dar­auf geschult, auf Sau­ber­keit und Hygie­ne zu ach­ten und erwar­ten das Glei­che von ihren Kun­den.
  • Bezah­len: Die Bezah­lung ist ein wich­ti­ger Teil des Escort-Ser­vices. Du soll­test im Vor­aus klä­ren, wie viel das Tref­fen kos­tet und wel­che Leis­tun­gen inklu­si­ve sind. Bezah­le den Betrag zu Beginn des Tref­fens und ver­hand­le nicht über den Preis im Nach­hin­ein.
  • Zeit­rah­men: Escorts arbei­ten nor­ma­ler­wei­se nach einem Zeit­rah­men. Es ist wich­tig, dass du pünkt­lich bist und das Tref­fen inner­halb des ver­ein­bar­ten Zeit­rah­mens statt­fin­det.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Ist das Tref­fen mit einer Escort fremd­ge­hen?
• Rot­licht­mi­lieu: Eine Ex-Pro­sti­tu­ier­te über ihren Aus­stieg
• War­um bie­ten sich man­che Frau­en als Hob­by­nut­ten an?
• Die Hor­ror­fra­ge: Wie vie­le Sex­part­ner hat­test du vor mir?
• Alles teu­rer? Die Infla­ti­on betrifft Escorts und deren Kun­den

Als Anfän­ger bei einem Escort-Ser­vice soll­test du auch beden­ken, dass jede Escort-Dame anders ist und ihre eige­ne Per­sön­lich­keit und Stil hat. Es ist wich­tig, offen zu sein und das Tref­fen als eine ein­zig­ar­ti­ge Erfah­rung zu betrach­ten. Wenn du kom­mu­ni­zierst, was du erwar­test, und respekt­voll bist, kannst du ein ange­neh­mes und sinn­li­ches Erleb­nis haben.

Das ERONITE Dating

Was sollte man bei Nervosität nicht tun?

Bei Ner­vo­si­tät soll­te man bestimm­te Din­ge ver­mei­den, die die Situa­ti­on ver­schlim­mern kön­nen. Dazu gehö­ren:

  1. Sich selbst unter Druck set­zen: Wenn man sich selbst zu sehr unter Druck setzt, kann das zu noch grö­ße­rer Ner­vo­si­tät füh­ren. Es ist wich­tig, die Erwar­tun­gen an sich selbst rea­lis­tisch zu hal­ten und sich nicht zu sehr zu stres­sen.
  2. Zu viel Alko­hol trin­ken: Alko­hol kann die Ner­vo­si­tät ver­stär­ken und die kör­per­li­chen Sym­pto­me wie Herz­klop­fen oder Zit­tern ver­stär­ken. Es ist daher rat­sam, den Kon­sum von Kaf­fee oder Alko­hol zu redu­zie­ren oder ganz zu ver­mei­den.
  3. Sich mit nega­ti­ven Gedan­ken beschäf­ti­gen: Nega­ti­ve Gedan­ken kön­nen die Ner­vo­si­tät ver­stär­ken und den Fokus auf die Angst und Unru­he rich­ten. Ver­su­che statt­des­sen, dich auf posi­ti­ve Gedan­ken zu kon­zen­trie­ren und dich auf das zu freu­en, was vor dir liegt.
  4. Über­trie­be­nes Grü­beln: Über­mä­ßi­ges Grü­beln und Nach­den­ken über die Situa­ti­on kann die Ner­vo­si­tät ver­stär­ken. Ver­su­che, dich abzu­len­ken, indem du etwas tust, das dir Freu­de berei­tet, wie zum Bei­spiel Musik hören oder lesen.

Durch eine Kom­bi­na­ti­on aus Ent­span­nungs­tech­ni­ken, posi­ti­vem Den­ken und der Suche nach Unter­stüt­zung kann man die Ner­vo­si­tät redu­zie­ren und sich auf das bevor­ste­hen­de Erleb­nis mit einer Escort-Dame freu­en.

Gefällt dir die­ser Arti­kel?

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.8 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 4

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Da du die­sen Bei­trag moch­test…

… fol­ge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"