Abgehoben: Bondage im Flugzeug nach Mallorca

Von Carlos Galvez Otoño
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Abgehoben: Bondage im Flugzeug nach Mallorca
Abgehoben: Bondage im Flugzeug nach Mallorca
5
(13)

Abgefahrene Sache oder abgehobenes Spektakel?

Bon­da­ge im Flug­zeug – Fes­seln über den Wol­ken: Gefes­selt im Feri­en­flie­ger nach Mal­lor­ca, eine Bon­da­ge im Flug­zeug? Die­se ver­rück­ten Hüh­ner! Sie haben es wirk­lich getan. Auf den hin­ters­ten Rei­hen hat die Rig­ge­rin [Bon­da­ge­meis­te­rin; Anmer­kung der Redak­ti­on] und euro­päi­sche Fes­sel­künst­le­rin Hera Del­ga­do ihr Bun­ny auf dem Sitz mit Sei­len ver­kno­tet. Sogar der Ste­ward war erstaunt, was die bei­den da gemacht haben.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Den kom­plet­ten Bon­da­ge­clip gibt es direkt bei Hera Del­ga­do: Bon­da­ge im Feri­en­flie­ger

Die Pas­sa­gie­re waren ziem­lich ver­dutzt. Eine Bon­da­ge im Flug­zeug hat­ten sie wohl noch nicht erlebt. Hera und ihre Nyna lie­ben es, public in der Öffent­lich­keit zu fes­seln. Natür­lich immer ange­zo­gen. Es soll ja nie­mand ver­schreckt wer­den. So leben sie ihre Kunst aus: ästhe­ti­sches Fes­seln. Und wer sagt, daß man das nur am Boden tun kann?

Bondage im Flugzeug und am Ballermann auf Malle

Bondage im FlugzeugBon­da­ge ist ein Teil des BDSM und kann sexu­el­le Kom­po­nen­ten beinhal­ten bzw. ins Lie­bes­spiel ein­ge­baut wer­den. Kann! Muss aber nicht. Für Hera Del­ga­do und ihr Rope-Bun­ny [das ist die Gefes­sel­te; Anm. d. Red.] steht außer Fra­ge: für sie kommt nur ero­ti­sches Fes­seln in Betracht. Ästhe­tisch, kunst­voll und schön anzu­schau­en. Sie mögen es, mit ihrer Kunst zu pro­vo­zie­ren und haben nicht nur die Bon­da­ge im Flug­zeug gemacht, son­dern auch schon auf öffent­li­chen Plät­zen, so zum Bei­spiel auf Mal­lor­ca am Bal­ler­mann, in Ham­burg an den Lan­dungs­brü­cken, in Lübeck am Hols­ten­tor oder in einem Ber­li­ner Ein­kaufs­zen­trum. Kei­ne Stadt ist vor ihnen sicher! Die bei­den trau­en sich was. Sie sind frech, dreist und trotz­dem mögen die Leu­te, was sie sehen, wenn Hera auf offe­ner Stra­ße ihre Kno­ten knüpft und die Girls an Bäu­men, Toren, Gerüs­ten oder Brü­cken auf­hängt.

Vie­le blei­ben ste­hen, fra­gen, gucken, machen Fotos. Doch neu­gie­rig sind sie alle und wol­len wis­sen, was da vor sich geht. Und wer weiß, wo wie die bei­den Mädels das nächs­te Mal sehen wer­den? Hal­tet Eure Augen offen, wenn ihr irgend­wo Sei­le seht und schaut hin, wenn jemand am Baum hängt. Es könn­ten Hera und Nyna sein. ;-)

Gefällt dir die­ser Arti­kel?

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 5 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 13

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Da du die­sen Bei­trag moch­test…

… fol­ge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Stimmen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"