Beziehung eingehen, wenn man unterschiedliche Sprachen spricht?

Von Dr. Dorothea Flogger
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Beziehung eingehen, wenn man unterschiedliche Sprachen spricht?
Beziehung eingehen, wenn man unterschiedliche Sprachen spricht?
5
(4)

Die fünf Sprachen der Liebe

Das Stöhnen der Liebe ist universell, doch wenn es darum geht, welche Netflix-Serie man als Nächstes bingen möchte, können unterschiedliche Sprachen die wahren Feinde des Abends sein. Befindet man sich in einer Beziehung, in der beide Partner unterschiedliche Muttersprachen sprechen, kann das Liebesleben schnell zur täglichen Sprachstunde werden.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Wenn Flüstern zum Ratespiel wird

1. Romantik auf Rosetta-Stone-Niveau

Es gibt sie, diese magischen Momente. Ein Candle-Light-Dinner, die Kerzen flackern und der Wein glänzt im Glas. Beide Blicke treffen sich, es herrscht diese einzigartige, elektrische Spannung in der Luft. Und dann – oh, dieser Moment! – flüstert der eine Partner dem anderen etwas zu. Doch anstatt eines tiefen Seufzers, folgt nur ein fragendes “Was?”.

Das ERONITE Dating

Ja, genau dieser Augenblick, wenn man versucht, mit romantischen Floskeln oder liebevollen Worten den Partner zu beeindrucken und dieser nur mit einer verwirrten Stirn reagiert. Denn, na klar, unterschiedliche Sprachen können das wohlgeplante Flüstern im Ohr schnell zu einem unterhaltsamen Ratespiel machen. Wörterbuch-Apps werden zu unentbehrlichen Begleitern, Google Translate wird zum Dauergast und manchmal endet der Abend damit, Worte mit den Händen zu malen, nur um dem anderen zu zeigen, was gemeint war.

2. Alltägliche Herausforderungen: Wer hat hier das letzte Wort?

Doch es sind nicht nur die großen, romantischen Gesten, bei denen unterschiedliche Sprachen für Lacher sorgen können. Auch im alltäglichen Miteinander schleichen sich kleine, unterhaltsame Missverständnisse ein.

Beziehung eingehen, wenn man unterschiedliche Sprachen spricht?
Beziehung eingehen, wenn man unterschiedliche Sprachen spricht?

Das Frühstück z.B.: “Möchtest du Eier?” wird verstanden als “Hast du heute frei?”. Und anstatt einem entspannten Frühstücksei folgt eine 20-minütige Diskussion darüber, ob man sich heute nicht doch mal einen freien Tag verdient hätte.

Oder der Einkaufsbummel. Ein simples “Das sieht toll aus!” kann, je nach Sprachbarriere, zu einem “Das ist zu teuer!” werden. Die Konsequenz? Eine handfeste Diskussion über finanzielle Prioritäten, während man einfach nur ein Kompliment für das neue Outfit wollte.

3. Ein neues Level des Vertrauens

Es gibt jedoch auch eine andere, weniger humorvolle Seite bei Beziehungen mit unterschiedlichen Sprachen. Nämlich das absolute Vertrauen, das benötigt wird, wenn der Partner sich in seiner Muttersprache mit anderen unterhält. Ohne die Fähigkeit, alles zu verstehen, kann man sich schnell einmal ausgeschlossen oder gar betrogen fühlen.

Das ERONITE Dating

Doch dieses Vertrauen bringt auch eine einzigartige Nähe mit sich. Der Wunsch, die Sprache des anderen zu lernen, ist oft ein Zeichen tiefer Verbundenheit und Interesse. Man gibt sich Mühe, die kulturellen und sprachlichen Hintergründe des Partners zu verstehen und wächst dadurch als Paar noch enger zusammen.

4. Kulturkulinarik: Das Bauchgefühl liegt immer richtig

Eine weitere amüsante Nebenwirkung des Sprachgemisches? Das Essen! Stellen Sie sich vor, man bittet den Partner, eine “kleine Wurst” vom Markt zu holen und bekommt stattdessen einen “kleinen Vogel” serviert. Oder man freut sich auf ein süßes Dessert und bekommt stattdessen ein herzhaftes Gericht, weil die Beschreibung ein wenig… nun ja, verloren in der Übersetzung war. Das kulinarische Abenteuer ist in solchen Beziehungen vorprogrammiert, und nicht selten werden aus den kuriosesten Missverständnissen die liebsten Anekdoten.

5. Spitznamen, die keiner versteht

In jeder Beziehung gibt es sie, diese kleinen, liebevollen Spitznamen, die nur das Paar versteht. Doch bei Paaren, die unterschiedliche Sprachen sprechen, erreichen diese Spitznamen eine ganz neue Ebene der Komplexität. „Mein kleines Krokodil“ klingt auf Deutsch schon seltsam, aber was, wenn es in der anderen Sprache wie „Mein süßer Muffin“ klingt? Es sind diese skurrilen, aber endearing Spitznamen, die oft für Heiterkeit bei Freunden und Familie sorgen.

Beziehung eingehen, wenn man unterschiedliche Sprachen spricht?
Beziehung eingehen, wenn man unterschiedliche Sprachen spricht?

6. Sprachenmix: Das kreative Chaos

Und dann gibt es noch diesen besonderen Moment, wenn beide Partner anfangen, ihre Sätze mit Wörtern aus beiden Sprachen zu mischen. Das Ergebnis? Ein völlig neuer Dialekt, den wirklich nur die beiden verstehen können. Dieser Mix aus beiden Sprachen ist nicht nur ein Zeichen dafür, dass man versucht, die andere Sprache zu lernen, sondern oft auch ein Zeichen dafür, wie gut man sich inzwischen kennt.

Zusammenfassung

Kann man mehrere Sprachen der Liebe haben? Wie sagt man Freund in verschiedenen Sprachen? Kann sich die Sprache der Liebe ändern? Welche Sprache ist die Sprache der Liebe?

Zweifellos, eine Beziehung, in der unterschiedliche Sprachen gesprochen werden, bringt ihre ganz eigenen Herausforderungen mit sich. Sie kann kompliziert, herausfordernd, aber vor allem unglaublich unterhaltsam sein. Denn am Ende des Tages, wenn beide nebeneinander im Bett liegen und sich die Geschichten des Tages erzählen, wird wieder einmal deutlich: Es sind nicht die Worte, die zählen, sondern die Gefühle dahinter.

Und auch wenn das Verständnis manchmal fehlt, die Liebe, die durch die unterschiedlichen Sprachen fließt, bleibt immer unerschütterlich stark. Es ist eben diese Mischung aus Herausforderung und tiefem Verständnis, die diese Art von Beziehungen so besonders macht. Denn: Liebe kennt keine Sprachbarrieren, sie kennt nur Herzschläge.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"