Eine schwarze Kopfmaske mit Öffnung für den Mund im Test

Von Marco Dorada
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Eine schwarze Kopfmaske mit Öffnung für den Mund im Test
4.7/5 - (4 votes)

Schwarze Kopfmaske für diverse Spiele

Die schwarze Kopfmaske von Ouch! lässt sich für verschiedene Spiele einsetzen. Speziell im Bereich BDSM wird sie gerne eingesetzt. Welche Details machen sie aus und was ist noch wichtig zu wissen, um die Maske perfekt einzusetzen. Das und mehr erklärt der Artikel ausführlich.


Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


Die Submission Mask von Ouch!

Eine schwarze Kopfmaske mit Öffnung für den Mund im TestDie schwarze Kopfmaske lässt sich komfortabel tragen und hüllt den gesamten Kopf ein. Das Material lässt kaum Licht hindurch und sorgt dafür, dass der Träger so gut wie nichts sehen kann. Dafür fördert sie die anderen Sinne. Geeignet ist die schwarze Kopfmaske mit schönem Glanz für Damen und Herren.

Da das Material leicht ist, kann der Träger immer noch hören und atmen. Der Clou ist jedoch die Öffnung für den Mund, der so weiterhin zugänglich ist. Die Maße der Submission Mask betragen 39,5 x 18 x 0,2 Zentimeter, das Gewicht liegt bei 39 Gramm. Gefertigt ist die schwarze Kopfmaske aus Spandex, was für eine hohe Flexibilität verantwortlich ist.

Die Maske mit der Aussparung für den Mund lässt sich bequem über den Kopf streifen. Sie passt sich dem Kopf gut an und lässt sich einfach an- und ausziehen. Da das Gewebe der Submission Mask leicht ist, kann der Träger alles hören, was um ihn herum geschieht. Das sorgt für eine immense Spannung beim Sex.

Die Öffnung für den Mund steigert die Fantasie ins Unermessliche und animiert alle Beteiligten zu erotischen Spielen der besonderen Art. Der Hersteller Ouch! ist bekannt für sein Angebot an Fetisch-Produkten. Neben Masken bietet er auch Plugs, Fesseln, Peitschen und andere Sexspielzeuge für den Bereich Bondage an. Zudem gibt es Accessoires und Dessous von Ouch! Die Qualität der Produkte ist hoch. Ouch! zählt zu den führenden Herstellern für BDSM-Toys und überzeugt mit hochwertigen und innovativen Artikeln.

Welche Möglichkeiten bieten diese Masken?

Wer die schwarze Kopfmaske einsetzt, kann sie als Strafe oder als Belohnung für seinen Sub verwenden. Dieser hat die Möglichkeit, sich noch stärker fallenzulassen. Durch die schwarze Kopfmaske wird er gezwungen, intensiver auf seine Gefühle zu achten.

Andererseits kann es befreiend sein, die schwarze Kopfmaske zu tragen. Da der Träger nichts sehen kann, kann er seine Unsicherheit besser kaschieren und muss nicht die Blicke der anderen ertragen. Für viele ist es erregend, nichts mehr zu sehen, aber dafür fühlen, riechen und hören zu können. So steigt die Spannung auf die folgenden Aktionen enorm an. Die schwarze Kopfmaske erhöht den Reiz.

Deutsche Erotikstars

Eine Steigerung der Stimulation kann durch das Tragen der Maske ebenfalls erfolgen. Es gibt Personen, für die das Tragen der schwarzen Maske zu jeder Session unbedingt dazu gehört, um sich als Sub optimal fallen lassen zu können. Dieser kann sich auf die anderen Sinne konzentrieren und seine Behandlung perfekt genießen.

Möglich ist es aber auch, die schwarze Kopfmaske anzulegen, wenn der Top meint, der Sub ist zu stark abgelenkt. Eine weitere Option durch das Tragen der Maske ist das Demonstrieren von Macht, da der Sub dem Top hilflos ausgeliefert ist. Zudem lässt er sich besser demütigen. Daher ist die schwarze Kopfmaske zum Belohnen und Bestrafen geeignet.

Schwarze Maske einsetzen – abschließende Tipps

Einige Personen haben zu Beginn Angst, die Maske zu tragen, deshalb sollten die Beteiligten langsam anfangen. So kann sich der Träger nach und nach daran gewöhnen. Für viele Tops ist der Gedanke reizvoll, dass der Sub die Maske nicht abnehmen darf. Selbst dann nicht, wenn keine Fesseln angelegt sind.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Virtuelle Dildomasken für digitale Avatare geplant
• Warum erotische Geschichten besser sind als Pornos
• Erfahrungen und Gefahren bei der Langzeitfesselung
• Rape-Play: Mit meinen Monstertitten bin ich leichte Beute
• Sexgeschichte: Der Einbrecher wollte kein Geld von uns

Dann ist es dem Sub zwar untersagt, eigenmächtig zu reagieren, er kann sich aber dennoch frei bewegen. Das führt zu weiteren Möglichkeiten beim Spiel mit der schwarzen Kopfmaske. Wer sie trägt, dessen Kopf ist vollkommen eingeschlossen. Der Top kann ihn so bestens kontrollieren. Zur Erhöhung der Reize kann der Sub zusätzlich Ohropax tragen, damit er auch nichts mehr hören kann.

Die Atmung durch die Öffnung für den Mund und den leichten Stoff sollte jedoch nicht eingeschränkt werden. Es ist aber möglich, einen Knebel zu tragen, mit dem das Sprechen deutlich schwerer fällt. Der Sub verliert auf diese Weise schnell die Orientierung und das Zeitgefühl. Tops, die ihre Subs vorführen möchten, können dazu ebenfalls die schwarze Maske einsetzen.

Sextoy-Test: Vibes of Love Honey Bear Magenta

Insgesamt gesehen, handelt es sich bei der schwarzen Kopfmaske um ein vielseitiges und spannendes Produkt, das speziell im BDSM-Bereich Anwendung findet. Dennoch lässt sie sich komfortabel für einen langen Zeitraum tragen.


Mehr Sexspielzeuge im Test gibt es hier:
www.eronite.com/sextoytest


Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




Nicht klicken!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam