Regierung lässt binnen 24 Stunden alle Pornos löschen!

Von Benno von Sandhayn
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Regierung lässt binnen 24 Stunden alle Pornos löschen!
Regierung lässt binnen 24 Stunden alle Pornos löschen!
4.3
(4)

Spinnt Nigeria oder sind sie Vorreiter?

Denkt man an Nige­ria und an einen Zusam­men­hang mit Sex, dann ist die­se Mischung meis­tens nega­tiv behaf­tet. Jetzt aber schockt eben jenes Land, von dem gera­de vie­le Euro­pä­er in punk­to bezahl­tem Sex nicht die aller­bes­te Mei­nung haben mit einer Nach­richt: "Wir schal­ten alle Por­nos ab!" Aber, will Nige­ria wirk­lich Por­nos löschen?


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Pornos sind nicht gleich Pornos

Regierung lässt binnen 24 Stunden alle Pornos löschen!Gemeint sind hier wirk­lich alle Por­nos, die eines auf­wei­sen: einen schlech­ten Umgang mit­ein­an­der oder auch in Bezug auf ein­zel­ne Per­so­nen wäh­rend der Film­chen und Clips. Nige­ria will sich damit nicht prü­de oder ver­klemmt zei­gen, son­dern spricht das ers­te Mal etwas an, das ver­meint­lich nie eine Rol­le gespielt zu haben scheint: Men­schen­rech­te und damit Men­schen­wür­de in Fil­men mit por­no­gra­phi­schen Hand­lun­gen. Dabei löst die­ses afri­ka­ni­sche Land eine Dis­kus­si­on weit über die eige­nen Lan­des­gren­zen aus.

Nige­ria hat es sich zum Ziel gemacht, gegen men­schen­feind­li­che por­no­gra­phi­sche Strei­fen vor­zu­ge­hen und zwar nicht nur gegen eben jene, die nige­ria­ni­sche Dar­stel­ler und Dar­stel­le­rin­nen zei­gen, son­dern auch gegen sol­che, die in Nige­ria eine neue Hei­mat gefun­den haben. Außer­dem möch­te das Land mehr Ein­sicht in das Metier. Zum Bei­spiel soll­te jede Platt­form, die in Nige­ria über 100.000 Nut­zer auf­weist, tat­säch­lich auch Ansprech­part­ner hat.

Dazu sol­len die­se Platt­for­men (z.B. Porn­hub, xhams­ter oder Por­no­geil) einen Ansprech­part­ner in einem Büro in Nige­ria bereit­stel­len, der als Ansprech­part­ner gilt, zugleich für Dar­stel­ler als auch für Kun­den. Eine Sicht­wei­se, von der sich ver­meint­lich zivi­li­sier­te­re Län­der wie die euro­päi­schen rund um Frank­reich, Deutsch­land und Co. ruhig eine Schei­be abschnei­den könn­ten. Por­nos löschen, wenn die­se nicht gefal­len und gegen gel­ten­des Recht verstoßen!

Funktioniert es, Pornos zu löschen?

Ja, und ob es funk­tio­niert. Sämt­li­che Diens­te wur­den in Nige­ria bin­nen 24 Stun­den ein­ge­stellt. Jetzt sind die Pro­du­zen­ten und Platt­for­men dran, die­sen Zustand wie­der zu ändern. Dabei müs­sen Fil­me und Clips, die mit den Men­schen­rech­ten und auch der reli­giö­sen Anschau­ung nicht ver­ein­bar sind, ent­fernt wer­den. Dann dür­fen die, die regel­kon­form sind, wie­der gesen­det wer­den. Eben­so sol­len Inter­ak­tio­nen von Usern auf den jewei­li­gen Platt­for­men bes­ser regu­liert wer­den kön­nen, so dass Nige­ri­as Bür­ge­rin­nen und Bür­ger bes­ser geschützt und vor Über­grif­fen bewahrt werden.

Schwar­ze Pornostars

Dabei mag es ein, für vie­le nicht nach­voll­zieh­ba­res Instru­ment sein, Por­nos zu löschen. Jedoch erlebt Nige­ria seit Jah­ren und Jahr­zehn­ten einen trau­ri­gen Trend. Laut Sta­tis­ti­ken und Auf­zeich­nun­gen durch Poli­zei und Ermitt­lungs­be­hör­den steht fest, dass etwa ein Drit­tel aller Frau­en bereits vor dem 25. Lebens­jahr sexu­el­le Gewalt erlebt hat. Ob in der Ehe, in einer Bezie­hung oder auch durch Freun­de, Fami­lie und Fremde.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Dar­um ste­hen so vie­le Män­ner auf schwar­ze Titten
Kom­mis­si­on für Jugend­me­di­en­schutz (KJM) will xhams­ter sperren
• Was bringt die Sper­re von xhams­ter außer kos­ten­lo­ser PR?
• Sex­tou­ris­mus ist ein­fa­cher als du denkst

Die­sem Trend will die nige­ria­ni­sche Regie­rung ein Schnipp­chen schla­gen und Rech­te für Män­ner und Frau­en dau­er­haft durch­set­zen – auch durch Por­nos löschen, die eben jene Inhal­te wider­spie­geln, die nicht mehr gezeigt wer­den sol­len, um so Men­schen jeden Geschlechts zu schüt­zen und Täter erst gar nicht zu Taten zu animieren.

Gibt es eine Chance für Pornos aus Nigeria?

Die nige­ria­ni­sche Por­no­in­dus­trie muss umden­ken, wenn die Regie­rung an ihrem eiser­nen Kurs fest­hält und nicht nur Por­nos löschen las­sen will, die nicht in gel­ten­des Recht fal­len, son­dern noch deut­lich mehr for­dern. Vom Bezah­len von Steu­ern, Ein­hal­ten von gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen und Wei­sun­gen und auch die Bereit­stel­lung von Infor­ma­tio­nen über die Benut­zer, soll­ten die­se abge­ru­fen wer­den oder auch zur Straf­ver­fol­gung abge­ru­fen wer­den müssen.

Dabei darf es in den Por­nos an sich durch­aus lust­voll und sinn­lich zuge­hen, sonst wären es ja kei­ne Por­nos mehr. Den­noch greift die Regie­rung genau dort an, wo sie den Keim des leid­vol­len Trends ver­mu­tet und die Zeit wird zei­gen, ob mit die­ser "Zen­sur" die­ser Trend sich ver­flüch­tigt. Allen Frau­en, Män­nern und Kin­dern wäre es zu wün­schen, weder Täter noch Opfer sexu­el­ler Gewalt zu wer­den. Eine Gewalt, die Men­schen nach­drück­lich beein­träch­tigt und ver­mut­lich ein Leben lang nicht los lässt.

Schwar­ze Pornostars

Nicht nur die Über­grif­fe von Boko Haram sol­len so geschmä­lert wer­den, son­dern gene­rell der Gedan­ke, dass sexu­el­le Gewalt ein Mit­tel sein kann, Bedürf­nis­se, auch weit fern von Sex zu befrie­di­gen. Wäre zu wün­schen, dass die­ses Pro­jekt auf­geht und viel­leicht kann Nige­ria hier einen Mei­len­stein set­zen und Vor­rei­ter sein für ein ande­res Den­ken. Ein Den­ken, bei dem im sexu­el­len Spiel alles erlaubt ist, solan­ge es allen Sei­ten gefällt. Aber wirk­lich allen.

Gefällt dir die­ser Artikel? 

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewertung! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.3 /​ 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 4

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Da du die­sen Bei­trag mochtest… 

… fol­ge uns doch gern auf: 

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst. 

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal überprüfen! 

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schreiben? 


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"