Privater Telefonsex mit einer devoten Sklavin

Von Die Redaktion
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Privater Telefonsex mit einer devoten Sklavin
Privater Telefonsex mit einer devoten Sklavin
4.8
(4)

Privater Telefonsex mit einer devoten Sklavin

Telefonsex mit einer devoten Sklavin ist ein besonderes Vergnügen für dominante Männer. Viele devote Frauen lieben es, sich als Telefonsex-Sklavin von einem dominanten Herrn am Hörer erniedrigen zu lassen. Sadistische Männer können ihre Vorlieben mit ihnen tabulos ausleben. Beim privaten Telefonsex mit einer devoten Sklavin sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Eine devote Sklavin berichtet

Ganz privater Domina Telefonsex vom Handy ausIch verdiene mir schon seit über fünf Jahren ein bisschen mit Telefonsex dazu. Dabei liebe ich besonders Männer, die Telefonsex mit einer devoten Sklavin suchen. Denn genau so eine bin ich. Ich liebe das prickelnde Gefühl, wenn der Mann seine sadistischen Neigungen an mir auslässt. Da entdecke ich immer wieder neue Seiten an mir und breche wöchentlich Tabus. Ich liebe es, auf Befehl vor dem Hörer zu Knien und mir auf Befehl selbst mit einem Gürtel, einer Gerte oder einem Lineal den Hintern zu versohlen. Männer lieben es, wenn sie beim Telefonsex mit einer devoten Sklavin die Peitsch-Geräusche hören. Deswegen knalle ich mir gerne besonders hart auf die Haut.

Inzwischen mag ich aber nicht nur die körperliche Erniedrigung, sondern liebe es auch, verbal gedemütigt zu werden. Je gemeiner mein Gebieter am Telefon zu mir ist, desto feuchter werde ich. Diese Gespräche treiben mich zur Ekstase und ich fühle, wie ich darin aufgehe. Manchmal mache ich den Telefonsex schon umsonst, da ich süchtig nach dieser Erniedrigung bin. Das Schöne daran ist für mich, dass ich dabei anonym bin. Mein Freund weiß zum Glück auch nichts von meinem obszönen Hobby.

Geile Telefonerotik

Tipps für den Telefonsex mit einer devoten Sklavin

Beim Telefonsex mit einer devoten Sklavin muss der Mann Fantasie haben und eine feste Stimme. Je entschlossener und tiefer die Stimme klingt, desto erregender ist der Telefonsex für die Sklavin. Die Anweisungen muss der Gebieter dabei möglichst prägnant geben, damit die Sklavin keinen Zweifel daran hat, was zu tun ist.

Lese-Tipp für dich von Eronite 555Lies auch:
• Ganz privater Domina Telefonsex vom Handy aus
• Echte Frauen privat zuhause für Telefonsex anrufen
• Günstige Liebesgrüße ohne 0900 live vom Handy
• Telefonsex – Darum ist das erotische Telefonieren noch immer angesagt

Beim Telefonsex mit einer devoten Sklavin sollte der Mann zudem ein paar Strafen in Petto haben. Folgt die Sklavin den Anweisungen nicht willig genug, muss der Gebieter sofort eingreifen. Er kann der Sklavin dann mit strenger Stimme eine Strafe Befehlen. Die Konsequenzen bei einer Missachtung müssen zudem möglichst bildreich beschrieben werden.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"