Start Interessantes & News Schock: Pornodarsteller Nacho Vidal HIV-positiv!

Schock: Pornodarsteller Nacho Vidal HIV-positiv!

0
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Schock: Pornodarsteller Nacho Vidal HIV-positiv!

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Allein in Madrid werden jährliche 1.000 neue Infektionen mit HIV entdeckt

Europäische Pornoszene unter Schockstarre nach akutem Fall

Unter der Woche war bekannt geworden, dass der spanische Pornodarsteller Nacho Vidal HIV-positiv getestet wurde. Viele Produktionen in der europäischen Erwachsenenunterhaltungsindustrie stehen mittlerweile still.

Nicht nur Produzenten machen sich Sorgen um einen der Top-5-Pornodarsteller Europas. Vor allem in Aufruhr sind seine Kollegen und Kolleginnen, insbesondere die, mit denen er direkten Verkehr hatte – ohne Kondom wie in der Branche meist üblich.

Schock: Pornodarsteller Nacho Vidal HIV-positiv!Nacho Vidal HIV-positiv getestet

Die Autoimmunkrankheit AIDS hat im Laufe der Zeit viele Menschen dahingerafft – und nicht nur Pornodarsteller wie Nacho, sondern auch einige andere Berühmtheiten. Darunter 1991 die wohl bekannteste Persönlichkeit: Freddie Mercury, seines Zeichens Frontmann der weltweit erfolgreichen Rockgruppe Queen. Aber auch Schauspieler wie Anthony Perkins (1992) oder Rock Hudson (1985) fielen der heimtückischen Krankheit zum Opfer.

Viele Prominente setzen sich für Aufklärung ein und fordern einen verbesserten Umgang mit HIV-infizierten Menschen. Nicht selten werden diese durch immer noch bestehende Vorurteile ausgegrenzt. Insbesondere das Händeschütteln oder Küssen wird noch bis heute von vielen als ein Übertragungsweg angesehen – was natürlich längst wissenschaftlich widerlegt ist.

Vor allem in afrikanischen Ländern ist AIDS ein großes Problem, die Quoten der Infizierten erreichen hier Besorgnis erregende Höhen. Im Gegensatz zu früher, als AIDS fast immer zum Tode führte, mittlerweile mit Medikamenten recht gut behandelbar. Doch genau diese Arzneimittel fehlen auf dem schwarzen Kontinent wie auch in anderen Ländern der Dritten Welt an allen Ecken und Enden.

Nicht nur die spanische Pornoindustrie war jetzt geschockt, als Nacho Vidal HIV-positiv getestet wurde. Ganz Europa ist in Aufruhr. Eine ganze Branche kommt momentan zum Erliegen. Alle Darsteller und Darstellerinnen, die in der letzten Zeit direkten oder indirekten Kontakt mit Señor Vidal hatten, sind nun aufgerufen, sich umgehend testen zu lassen, ob sie sich mit dem gefährlichen HI-Virus infiziert haben. Laut der Website «El Nacional.Cat» wollte der Porno-Akteur selbst keine Auskunft geben zu seiner Infektion. Seine Mutter hingegen dementierte sogar entsprechende Berichte über die Ansteckung ihres Sohnes.

Immer mehr Deutsche leiden an Syphilis

In Deutschland ist neben AIDS vor allem noch eine andere Krankheit in aller Munde, da sich immer mehr Menschen mit Syphilis infizieren. Doch auch deutsche Produzenten sind von dem aktuellen Fall geschockt. Viele lassen ihre Darsteller nun auf alle möglichen sexuell übertragbaren Krankheiten testen. Auch um einfach sicher zu gehen. Schließlich verliert die Industrie an jedem Tag, an dem nicht gedreht werden kann, bares Geld.

Dass nun einer der Bekanntesten der Branche, Nacho Vidal HIV-positiv getestet wurde, hat vor allem durch die Öffentlichkeitswahrnehmung fatale Auswirkungen. Eine Kondompflicht, wie sie in den USA abgelehnt wurde [Eronite berichtete hierüber], wird wieder Bestandteil einer nun aufkommenden Diskussion über die Sicherheit der Darsteller in der Pornobranche.

Wir hoffen, dass keine weiteren Darstellerinnen und Darsteller angesteckt wurden und wünschen Nacho Vidal alles Gute!


Foto: Twitter @nachovidalporn

Hier nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here