Erotiklexikon: Shrimping

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Shrimping
    Shrimping
    « zurück zur Übersicht
    0
    (0)

    Sexuelle Praktik nicht nur für Fußfetischisten

    In der Erotik werden viele Ausdrücke aus dem Slang, der Umgangssprache, die auf der Straße gesprochen wird, benutzt. Während manche Ausdrücke, darunter zum Beispiel die zahlreichen Bezeichnungen für Pussy und Penis, allgemein bekannt sind, werden andere Ausdrücke selten benutzt und sind deshalb nur wenig bekannt. Zu dieser Kategorie gehört das Wort Shrimping.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Was ist mit Shrimping gemeint?

    Das Wort Shrimping ist ein selten benutzter Ausdruck für das Saugen an Fingern oder Zehen des Partners. Der Name kommt wahrscheinlich daher, weil Zehen und Finger durch ihre Farbe und Form an Garnelen (englisch: Shrimps) erinnern. Personen, die sich für diese Sexpraktik begeistern, empfinden sexuelle Befriedigung, wenn sie Zehen oder Finger ihrer Partnerin lecken dürfen oder daran saugen können. Shrimping kommt meistens bei Männern vor.

    Shrimping
    Shrimping

    Ist Shrimping eine Perversion?

    Nein, auf keinen Fall. Es stellt eine harmlose Variante der menschlichen Sexualität dar. Wenn sie keine Einwände dagegen hat, dass er an ihren Zehen oder Fingern saugt, handelt es sich um eine harmlose Marotte, gegen die nichts einzuwenden ist. Ganz im Gegenteil: Shrimping kann sogar in den ganz normalen Sex eingebunden werden. Die Praktik eignet sich gut als Vorspiel zum eigentlichen Sex.

    Fußfetisch-Dating »

    Viele Frauen lieben es, wenn sie die Füße massiert und geküsst bekommen. Daher ist es unwahrscheinlich, dass sie ernsthafte Einwände erheben werden, wenn ihr Partner an ihren Fingern oder Zehen nuckelt.

    Was kann er tun, wenn seine Partnerin keine Lust auf Shrimping hat?

    Zunächst einmal kann er versuchen, seine Frau oder Freundin doch noch davon zu überzeugen, ihn an ihren Fingern oder Zehen saugen zu lassen. Mitunter klappt das mit einem Trick. Wenn sie müde und abgespannt von der Arbeit nach Hause kommt, kann er seinem Schatz die Füße massieren. Dazu sagt sie bestimmt nicht nein. Bei der Gelegenheit kann er seiner Leidenschaft nachgehen und an ihren Zehen saugen oder sie lecken.

    Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
    • Verzweifelt: Fußfetischistin aus München
    • Du willst deinen Fußfetisch ausleben? So geht’s einfach!
    • Fußfetisch Kontakte und Fußerotik: Wie man sie findet
    • Frau mit Klumpfüßen verwöhnt Fußfetischisten
    • Wie sage ich meiner Freundin, dass ich auf Füße stehe?

    Sollte die Partnerin darauf überhaupt keine Lust haben und es konsequent ablehnen, gibt es immer noch das Internet. Er kann sich dort auf einer Dating-Website für Fußfetischisten oder in einem Forum anmelden und von seiner Vorliebe für Shrimping berichten. Menschen haben unzählige Fetische. Über Kurz oder Lang wird er jemanden finden, der seine Neigung teilt.

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    Synonyme:
    Zehenlutschen
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Fickfaul
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Mentoring
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"