Erotiklexikon: Schamlippenspreizer

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Schamlippenspreizer
    « zurück zur Übersicht
    4.7/5 - (8 votes)

    Mehr Einblick und mehr Lust

    Aus der Gynäkologie werden ja gerne mal Instrumente als Sextoys benutzt. Das gilt vor allem für den großen Bereich des BDSM. Der Schamlippenspreizer ist genau so ein Instrument. Allerdings ist er längst nicht mehr nur im Kontext von BDSM zu finden, sondern seit vielen Jahren auch im Mainstreamsex angekommen -obwohl er da meistens anders aussieht.


    Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


    Schamlippenspreizer bekannt vom Frauenarzt

    SchamlippenspreizerEin Schamlippenspreizer ist zunächst einmal ein gynäkologisches und damit medizinisches Instrument, das bei der Untersuchung der Vagina eine Frau verwendet wird. Wie der Name schon sagt dient es dazu die großen und kleinen Schamlippen zu spreizen. Dazu muss man wissen: Die Schamlippen haben in erster Linie eine gewisse Schutzfunktion. Sie sollen im Wesentlichen Infektionen oder Verletzungen verhindern. Die großen Schamlippen beispielsweise verdecken die besonders empfindliche Klitoris, die Harnröhre sowie den eigentlichen Eingang zur Scheide. Sie verschließen also gewissermaßen die weibliche Vagina.

    Ein Schamlippenspreizer ist demgegenüber der Schlüssel, mit dem sich die Vagina öffnen lässt. Der Arzt bekommt somit einen besseren Einblick und auch einen besseren Zugang für weitere Untersuchungen oder Behandlungen. Kennzeichnend dabei ist, dass die Schamlippen dauerhaft gespreizt werden, sobald der Spreizer angesetzt wurde. Erst wenn er wieder entfernt wird, schließen sie sich wieder.

    Ein Schamlippenspreizer kann Oralsex erleichtern

    Als medizinisches Instrument wird der Schamlippen-Spreizer zumeist aus Stahl bzw. Edelstahl gefertigt. Als Sexspielzeug wie er mittlerweile in beinahe jedem Sexshop gekauft werden kann, besteht er meist aus Latex oder Kautschuk mit einem Kern aus Metall. Das Metall, das komplett vom Latex umschlossen wird, dient dazu, dass der Schamlippenspreizer die jeweilige Form behält, die man ihm gegeben hat. Im Kontext von BDSM wird er vor allem bei Spielen eingesetzt, in denen es im weitesten Sinne um medizinische Untersuchungen geht.

    Fetischportal mit Flatrate

    Er gilt jedoch ebenso als ein Instrument der Erniedrigung, da durch die Öffnung der Schamlippen eine Frau verfügbar gemacht wird – ob sie das nun möchte oder nicht. Ein Schamlippenspreizer kann allerdings auch eine wichtige Hilfe beim Oralverkehr sein. Die Klitoris als der empfindlichste Bestandteil der weiblichen Vulva kann so leichter erreicht werden. Viele Frauen berichten auch darum, dass es sich für sie um ein ungemein erregendes Gefühl handelt, die Schamlippen über einen längeren Zeitraum hinweg gespreizt zu bekommen.

    « zurück zum Index

    Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Bockschein
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Deprivation
    Eronite – Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen