Erotiklexikon: Objektophilie

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Objektophilie
    Objektophilie
    « zurück zur Übersicht
    0
    (0)

    Wenn die Liebe seltsame Blüten treibt

    Dass die Lie­be mit­un­ter merk­wür­di­ge Wege ein­schlägt, ist all­ge­mein bekannt. Man­che Män­ner tra­gen beim Sex Win­deln oder mögen es, wenn sie von einer stren­gen Domi­na wie ein Skla­ve behan­delt, geschla­gen und gede­mü­tigt wer­den. Zu den selt­sams­ten Nei­gun­gen gehört aber die Objekt­op­hi­lie.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    ObjektophilieWas bedeutet die Neigung Objektophilie?

    Heu­te wird die Objekt­se­xua­li­tät, wie Objekt­op­hi­lie auch genannt wird, nicht mehr als Per­ver­si­on, son­dern als eigen­stän­di­ge sexu­el­le Ori­en­tie­rung ange­se­hen. Bei der Objekt­se­xua­li­tät geht das sexu­el­le Ver­lan­gen noch wei­ter als beim Feti­schis­mus. Ein Mann mit die­ser Nei­gung ent­wi­ckelt Lie­be und Zunei­gung zu einem unbe­leb­ten Gegen­stand. Er fühlt sich zu sei­nem gelieb­ten Objekt sexu­ell und emo­tio­nal hin­ge­zo­gen. Durch die Objekt­op­hi­lie bekommt der tote Gegen­stand für den Betref­fen­den ein eige­nes Leben und eine See­le.

    Wie wirkt sich das aus? Wenn man beob­ach­tet, wie vie­le Män­ner in ihr Auto ver­liebt sind, scheint Objekt­op­hi­lie gar nicht so sel­ten zu sein, wie vie­le Unbe­tei­lig­te bei ober­fläch­li­cher Betrach­tung zunächst ver­mu­ten. In der Tat gehö­ren Autos zu den Gegen­stän­den, die am häu­figs­ten als Ziel der Objekt­se­xua­li­tät aus­ge­sucht wer­den. Das ist auch kein Wun­der, da es kaum auf­fällt, wenn ein Mann sein Auto strei­chelt und ihm zärt­li­che Wor­te zuflüs­tert.

    Fetisch­por­tal mit Flat­rate

    Dar­über hin­aus gibt es auch Baum­lieb­ha­ber. Das sind Leu­te, die es mit der eng­li­schen Rede­wen­dung "to hug a tree" wört­lich neh­men und sexu­el­le Erfül­lung beim Umar­men von Bäu­men fin­den. Die­se Spiel­art der Objekt­op­hi­lie heißt übri­gens Den­dro­phi­lie. Im Prin­zip kann jeder Gegen­stand Objekt der Zunei­gung wer­den. In einer Epi­so­de eines TV-Films ent­wi­ckel­te zum Bei­spiel ein Mann eine hef­ti­ge Zunei­gung zu einer Dampf­lok.

    Wie wird Objektophilie behandelt?

    In der Regel erfolgt kei­ne Behand­lung. Heu­te gehen Medi­zi­ner anders an vom Durch­schnitt abwei­chen­de Nei­gun­gen und sexu­el­le Vor­lie­ben her­an als frü­her. Frü­her ver­such­ten sie mit allen Mit­teln, den Betrof­fe­nen von sei­ner "Per­ver­si­on", zum Bei­spiel der Objekt­op­hi­lie, zu hei­len. In vie­len Fäl­len wur­de dabei gro­ßer psy­chi­scher Scha­den ange­rich­tet und man­che Betrof­fe­ne sogar bis in den Selbst­mord getrie­ben. Heu­te grei­fen Ärz­te in der Regel nicht mehr ein, so lan­ge der Betrof­fe­ne sich nicht selbst unter Lei­dens­druck setzt und durch sein Ver­hal­ten kei­ne ande­ren Per­so­nen Scha­den erlei­den. Vie­le Män­ner, die eine Nei­gung zur Objekt­op­hi­lie haben, ver­ste­hen es sehr gut, die­se Lei­den­schaft vor ihrem Part­ner zu ver­heim­li­chen.

    Beson­ders bekannt als Objekt­op­hi­le wur­den Eri­ka Eif­fel, die den Eif­fel­turm hei­ra­te­te, sowie Eija-Riit­ta Eklöf-Ber­li­ner-Mau­er, die die Ber­li­ner Mau­er ehe­lich­te. Bei­de Frau­en nah­men den Namen der betref­fen­den Sehens­wür­dig­keit als ihren Nach­na­men bzw. als Teil des­sen an.

    Gefällt dir die­ser Arti­kel?

    Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

    Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

    Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

    Da du die­sen Bei­trag moch­test…

    … fol­ge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

    Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

    Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?

    Synonyme:
    Objektsexualität
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Russisch
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Orgie
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"