Erotiklexikon: Misogynie

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    misogynie erotiklexikon eronite
    Misogynie
    « zurück zur Übersicht
    0
    (0)

    Die Frauenfeindlichkeit in der Erotik

    Der Begriff Miso­gy­nie lei­tet sich aus den bei­den alt­grie­chi­schen Wör­tern misos und gyne ab. Misos bedeu­tet Hass und gyné heißt Frau. Das Fremd­wort wird im Deut­schen als Frau­en­hass oder Frau­en­feind­lich­keit bezeich­net. Die Wur­zeln die­ser Ein­stel­lung gehen bis in die Anti­ke zurück. Damals wur­den Frau­en als min­der­wer­tig ange­se­hen und hat­ten bei­spiels­wei­se auch im demo­kra­ti­schen Athen kein Stimmrecht.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Sexuelle Misogynie – was ist das? • Sex- und Erotiklexikon | ErotikmagazinWas bedeutet sexuelle Misogynie?

    Damit ist Frau­en­feind­lich­keit oder Frau­en­hass auf sexu­el­lem Gebiet gemeint. Sexu­el­le Miso­gy­nie äußert sich in einer Viel­zahl von For­men. Das geht los mit der gro­ßen Anzahl ver­ächt­li­cher Bezeich­nun­gen für Frau­en wie Dir­ne, Schlam­pe. Hure, Nut­te und ande­re. Für Män­ner gibt es kaum ähn­li­che Bezeich­nun­gen. Sexu­el­le Miso­gy­nie zeigt sich auch dar­an, wie Frau­en beim Sex noch immer behan­delt wer­den. Vie­le Män­ner sehen sie nur als Lust­ob­jek­te an, die zu ihrer Befrie­di­gung da zu sein haben.

    Die­se abwer­ten­de Ein­stel­lung ist beson­ders beim Pay­sex ver­brei­tet, kommt aber auch in ganz nor­ma­len Bezie­hun­gen vor. Der Gast kommt zu einer Hure und glaubt, weil er sie für den Ser­vice bezahlt, kann er mit ihr machen was er will. Ande­re Män­ner behan­deln ihre fes­te Part­ne­rin kaum bes­ser. Sie haben Sex mit ihr und den­ken dabei nur an ihre eige­ne Befrie­di­gung. Kaum haben sie abge­spritzt, rol­len sie sich auf die Sei­te und schla­fen. Das ist Miso­gy­nie im Alltag.

    Sexuelle Misogynie in der Gesellschaft

    Trotz aller Beteue­run­gen der Gleich­be­rech­ti­gung ist auch heu­te noch sexu­el­le Miso­gy­nie weit ver­brei­tet. Frau­en wer­den auf ihre kör­per­li­chen Rei­ze redu­ziert. Am bes­ten kommt das in der Phra­se "Sex sells" zum Aus­druck. Sie bedeu­tet, Sex ver­kauft sich. Damit ist gemeint, dass mit nack­ten Frau­en oder ero­ti­schen weib­li­chen Kör­per­tei­len für eine Viel­zahl von Pro­duk­ten gewor­ben wird. In Fakt lebt die gesam­te Model­bran­che und ein gro­ßer Teil der Unter­hal­tungs­in­dus­trie von sexu­el­ler Miso­gy­nie. Frau­en wer­den auf ihr Äuße­res und auf ihre sexu­el­len Rei­ze redu­ziert. Ihre Per­sön­lich­keit und ihre Fähig­kei­ten spie­len dage­gen kaum eine Rolle.

    Ero­tik­por­tal mit Flatrate

    So manch ein weib­li­cher Star ver­dankt sein Kar­rie­re ledig­lich dem guten Aus­se­hen, nicht aber sei­nem Talent oder gar dem eige­nen Kön­nen. Durch das Inter­net wird sexu­el­le Miso­gy­nie sogar noch geför­dert. Frau­en wer­den dann popu­lär, wenn sie sich mög­lichst auf­rei­zend dar­stel­len und pro­vo­ka­tiv ver­hal­ten. Bemer­kens­wert dabei ist, dass sich vie­le Frau­en von sich aus sexis­tisch ver­hal­ten. Für Ruhm und Geld sind sie wil­lig, das Kli­schee zu verwirklichen.

    Gefällt dir die­ser Artikel? 

    Klick auf einen Stern für dei­ne Bewertung! 

    Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 /​ 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

    Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

    Da du die­sen Bei­trag mochtest… 

    … fol­ge uns doch gern auf: 

    Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst. 

    Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal überprüfen! 

    Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schreiben? 

    #0excludeScriptsGlossary
    Synonyme:
    Frauenhass
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Anilingus
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Sklavin
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"