Das große Interview mit Aische Pervers bei Eronite

Von Jens Haberlein
Voraussichtliche Lesedauer: 8 Minuten
Das große Interview mit Aische Pervers bei Eronite
Das große Interview mit Aische Pervers bei Eronite
4.6
(43)

Eine bodenständige Erotik-Ikone geht ihren Weg

Der Name Aische Pervers ist aus der Erotikbranche nicht mehr wegzudenken. Und das bereits seit Dekaden. Wer ist Aische Pervers , was zeichnet sie aus und warum hat sie dort Erfolg, wo so viele andere scheitern? Fragen über Fragen, denen wir nun auf den Grund gehen wollen.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Aische Pervers ist ein Synonym für Erfolg im Erotikgeschäft

Das große Interview mit Aische Pervers bei Eronite
Das große Interview mit Aische Pervers bei Eronite

Bereits 2006 startete die spätere Venus Ward Gewinnerin mit ihren ersten Sexvideos im Amateurbereich durch. Dabei war die kesse Aische stets bereits, alles zu geben. Ohne angezogene Handbremse und ohne Rücksicht auf Verluste. Ihr Ideenreichtum kannte hierfür keine Grenzen. Den Erlkönig von Goethe ins Mikro reinstöhnen? Ficken auf dem Oktoberfest? Aische setzt solche Phantasien in die Tat um. Diese Geradlinigkeit ließ ihre Fanschar binnen kürzester Zeit in die Höhe schnellen. Bald schon wurde aus dem netten Nebenverdienst der Hauptjob.
Insgesamt dreimal konnte sie den Venus Award für sich einstreichen. Zweimal in der Kategorie “Bestes Amateur Girl” und einmal für die “Most Innovative Amateur Projects.

Von der Uni zum Pornostar

In ihrer 2022 erschienenen Biographie berichtet Aische Pervers schonungslos über das Leben in der Erotikwelt. Offen und ehrlich erzählt sie auf 269 Seiten von Höhe und Tiefen. Auf die ersten Erfolgsmeldungen und den kometenhaften Aufstieg folgen Tiefschläge, Abzocke sowie zerstörte Freundschaften.

Der Schreibstil ist stets flüssig und spannend. Vor allem wirkt die Autorin niemals wie eine Lehrerin, die unbedingt ihr Wissen vermitteln möchte. Man hat viel eher das Gefühl, einer alten Freundin zuzuhören. Bei ein oder zwei gemeinsamen Bierchen in der Stammkneipe um die Ecke. Es gibt keine extra gekünstelten Beschreibungen oder Beschönigungen. Hier redet ein Mensch wie du und ich.

Direkt zu Aische ➤

Wer mehr über die schillernde Welt der Pornobranche erfahren möchte, liegt mit diesem Taschenbuch genau richtig. Eine detailliertere Buchbesprechung von Eronite gibt es hier nachzulesen.

Im Interview verrät uns Aische, ob sie Fesselspiele mag

Eronite – Das Erotikmagazin   Wie wurdest du zum Camgirl und welche Hürden musstest du dabei (anfangs) meistern? Wie kamst du in die Branche, hast du dich direkt vor die Livecam gesetzt und als Amateurin begonnen? Erzähl doch bitte etwas über deine Anfänge in der Erotikszene.
Erotikstar Aische Pervers   Ich habe nicht als Camgirl angefangen, sondern als Pornodarstellerin. Irgendwann gehörte es zum guten Ton in der Branche, auch Webcam anzubieten. Anfangs habe ich davor etwas Angst gehabt. Immerhin hat man ja live direkten Kontakt zu den Fans. Eine Freundin hat mir das Portal visit-x gezeigt und mir erklärt, was vor der Cam so abgeht. Ich war ziemlich aufgeregt und habe es einfach mal ausprobiert. Und was soll ich sagen? Inzwischen drehe ich keine Filme mehr und bin supergerne vor der Webcam!

Das große Interview mit Aische Pervers bei Eronite
Das große Interview mit Aische Pervers bei Eronite

Eronite   Was war die krasseste User-Anfrage bzw. die heftigste Action, was du jemals vor der Cam gemacht hast? Oder gab es etwas, das du abgelehnt hast, weil es – trotz deines Namens – zu pervers war?
Aische Pervers   Die Sklavenszene ist schon teilweise ziemlich krass. Besonders wenn’s um Kliniksex und Toilettenspiele geht. Einige Anfragen diesbezüglich entsprechen nicht meiner Vorstellung von Sexualität und daher lehne ich diese auch ab. Das Schöne ist, dass man als Camgirl selbst entscheiden kann, was man vor der Webcam zeigen möchte und was eben nicht. Da gibt es bei mir auch keine Ausnahmen, alles Betteln und Beten hilft da nicht. Auch keine Extraprovision.

Eronite   Welche Art Pornovideo drehst du am liebsten für deine Online-Fans? Hast du da bestimmte Vorlieben, vielleicht sogar private, die du auch vor der Kamera auslebst?
Aische Pervers   Ich drehe inzwischen keine Pornos mehr, lasse aber meine Fans trotzdem an meiner Sexualität teilhaben. Ich filme mich bei der Selbstbefriedigung oder wenn ich ein neues Toy kaufe, probiere ich es aus und filme mit. Diese Clips gibt’s dann hier zu sehen. Es ist aufregend, wenn ich weiß, dass mir jemand beim Masturbieren zuschaut, ich sozusagen auch als Wichsvorlage diene. Schließlich schauen Männer sich meine Videos nicht an, um danach mit ihrer Freundin über die Geschichte zu sprechen.

Direkt zu Aische ➤

Eronite   Bist du eher dominant oder devot veranlagt? Wie sieht das bei dir aus? Mimst du eher die unnahbare, sadistische Domina oder die unterwürfige Sexsklavin, die ihrem Top stets zu Diensten ist und ihm jeden sexuellen Wunsch erfüllt?
Aische Pervers   Ich liebe es, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und switche gerne. Aber natürlich habe ich auch viel Spaß, meine dominante Seite auszuleben. Da kann ich gar nicht sagen, ob ich die ein oder andere Seite lieber mag. Beides hat seine Vorzüge und die kombinieren ich dann als Switcher eben.

Eronite   Was war dein aufregendstes erotisches Erlebnis? Gibt es etwas, das so krass oder verrückt war, dass es dir für immer im Gedächtnis hängenbleiben wird?
Aische Pervers   Ganz klar: Mein Dreier auf dem Oktoberfest mit einer fremden Wiesenbesucherin. Das genießt bei mir mittlerweile Legendenstatus. Es war ziemlich erregend, weil ich die anderen Frau überhaupt nicht kannte, wie aber trotzdem eine Menge Spaß hatten. Es war verdammt geil und im Rückblick eines meiner aufregendsten Erlebnisse.

Aische hat den Spermawalk in der Öffentlichkeit erfunden

Eronite   Worauf stehst du beim Sex? Gibt es etwas, dass dich besonders anmacht? Stehst du eher auf Blümchensex oder die harte, ja vielleicht sogar perverse Nummer?
Aische Pervers   Es darf nie langweilig werden! Kuschelsex ist super schön, aber ein harter, schneller Quickie hat auch seine Reize. Ich mag es, wenn ich vorher nicht weiß, wo ich Sex haben werden. Wenn dazu noch ein bisschen Nervenkitzel kommt, kickt mich das noch mehr.

Das große Interview mit Aische Pervers bei Eronite
Das große Interview mit Aische Pervers bei Eronite

Eronite   Was turnt dich total ab? Worauf stehst du so überhaupt nicht beim Sex? Gibt es etwas, das dich vielleicht sogar langweilt?
Aische Pervers   Ich gebe ungerne die Kontrolle ab, ich muss immer Herrin der Lage sein und wissen, wo’s langgeht. Aus diesem Grunde stehe ich auch so gar nicht auf Fesselspielchen. Das sollen andere machen, aber mich bindet keiner irgendwo fest!

Eronite   Welche Sexfantasien hast du aktuell? Setzt du alles um, was dir an erotischen Ideen in den Sinn kommt?
Aische Pervers   Momentan habe ich da keine Fantasien, die auf meiner Agenda stehen und unbedingt umgesetzt werden wollen. Außerdem setze ich sofort alles in die Tat um, worauf worauf ich gerade Lust verspüre. Da wird nicht lange gefackelt, sondern sofort gesexelt!

Eronite   Hast du spezielle Vorlieben oder gar Fetische, die du privat und/oder vor der Kamera auch auslebst?
Aische Pervers   Ich liebe High Heels und alles, was nicht der Norm entspricht. Facials sind geil und der von mir in der Szene erfundene Spermawalk sowieso.

Eronite   Welchen Beruf hast du vor deiner Erotik-Karriere eigentlich ausgeübt bzw. welche Ausbildung/Studium hast du?
Aische Pervers    Ich habe auf Lehramt studiert, den Job aber für meine Pornokariere an den Nagel gehängt. Irgendwie konnte ich mir nicht vorstellen, jeden Tag zur Schule zu gehen und dabei auf so viel Sex zu verzichten. [Aische lacht laut und herzlich]

Direkt zu Aische ➤

Internet und Fernsehstar in einem

X-Diaries, Das Supertalent, Frauentausch, Deutschland sucht den Superstar, Germany’s Next Topmodel und wie sie alle heißen. Aische Pervers war überall mit dabei und konnte für bleibende Erinnerungen sorgen. Mit “Feierabendbier” schaffte sie es 2018 sogar auf die Kinoleinwand.

Seit nunmehr zehn Jahren ist sie unter dem Namen “Miss Aische” als DJ und Sängerin tätig. Songs wie “Geil Horny Horny”, “Disco Porno” und “Caffè Latte” sprechen für sich. Den Fußball Schlachtruf “Wir sind für Deutschschalalalaland” wird so schnell auch niemand vergessen.

Back to the Roots

Trotz ihrer Popularität, den ganzen Fernsehauftritten, dem Bucherfolg und den Auftritten als Sängerin bleibt Aische Pervers bodenständig. Sie weiß, wer hauptverantwortlich für ihren Erfolg ist. Nämlich ihre Fans. Deshalb ist die süße Aische auch weiterhin als Amateur tätig, produziert Videos und ist regelmäßig vor der Cam zu sehen. Hier gibt es die gute, alte, perverse Aische, so wie ihre Fans sie seit Jahren lieben und feiern.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
➤ Erotisches Rülpsen – Kann das eine perverse Nische sein?
➤ 22. April – Aische Pervers feiert ihren Geburtstag
Daynia, die perverseste AO Schlampe der Region
➤ Unser Sexlexikon ist dein erotischer Themenratgeber
➤ Das Buch von Aische Pervers: Spagat zwischen Katholischer Theologie und Porno

Auf ihrer Website gibt Aische Tipps für Mädels, die den Einstieg in die Erotikbranche wagen wollen. Doch nicht nur das: Misses Pervers bietet sich den Mädels sogar als Mentor an und lässt sie an ihrer jahrelangen Erfahrung teilhaben. Die Neueinsteigerinnen werden an die Hand genommen, erhalten ein Webcam-Coaching und Videotutorials. Das allein beweist schon, wie bodenständig Aische bei all dem Trubel um ihre Person geblieben ist. Hut ab!

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 43

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"