Geiler Fick mit Azubi im KS Maklerhaus Augsburg

Von Laura Buschmann
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Geiler Fick mit Azubi im KS Maklerhaus Augsburg
5/5 - (4 votes)

Nachwuchs und Nachzucht im Maklerhaus

Nicht ohne Grund war ich Chefin eines der renommiertesten Versicherungsbüros der Stadt. Im KS Maklerhaus hatte ich mir schon vor Jahren einen Namen gemacht und den wollte ich nicht mehr hergeben. Hart, gerecht und geil. Drei Attribute, die mich immer begleiteten und die nicht zuletzt die Azubis zu spüren bekamen. Fast jeden Azubi der letzten Jahre hatte ich gefickt und dieser Lust wollte und musste ich treu bleiben.

Azubi für Sex gesucht

Jan, blutjunge 18 Jahre könnte vermutlich schon mein Sohn sein. Schnuckelig und unschuldig und nicht gerade die größte Leuchte bei uns im Unternehmen. Da musste schnellsten Abhilfe geschaffen werden. Daher bestellte ich ihn mir ins Büro. Dort saß er nun. Zusammengekauert, weil die letzte Kundin alles andere als zufrieden mit ihm war. Vermutlich hätte auch sie einen Fick mit Azubi Jan beschwichtigt. Ich hielt ihm eine Standpauke und Jan wurde mit jedem Wort immer kleiner. Solche Fehler bei Versicherungen durften ihm in Zukunft nicht mehr passieren.

Mein erster Fick mit dem Azubi im Büro

Ganz provokativ stellte ich mich vor ihn, setzte mich etwas auf meinen Schreibtisch und hob seinen Kopf an. „Los, fick mit dem Azubi!“ dachte ich mir insgeheim. Sein Blick musste mein Höschen streifen, das war mir durchaus bewusst und genau das wollte ich. Aber, ich gab ihm zu verstehen, dass er Blickkontakt zu halten habe, wenn jemand mit ihm im Gespräch sei. Jan wurde nervös und mein Höschen hatte ihn erregt. Ich redete weiter auf ihn ein und nahm seine Hand, die ich unter meinen Rock schob. Ich wollte ihn, und er wollte mich, das war mir klar. Einem Fick mit einem Azubi war ich nie abgeneigt, vielleicht hatte sich das bisher schon herumgesprochen.

Geiler Fick mit Azubi im KS Maklerhaus Augsburg

Seine Finger wurden von mir an meiner Spalte entlang geschoben, während ich ihm weiterhin erklärte, wie wichtig ein guter Umgang mit der Kundschaft sei. Beim Punkt langfristige Kundengewinnung schob ich zwei seiner Finger in mich hinein und ihm zerriss es fast die Hose. Strafe muss sein, war meine Aussage und die Strafe hieß: Fick mit dem Azubi Jan, mitten im Büro im KS Maklerhaus, dort trieb ich es am liebsten.
Ich zog Jan direkt auf mein Sofa, zog im die Hose herunter und setzte mich zu seinem Entsetzen direkt auf seinen Schwanz. Er stammelte etwas von Verhütung, aber mir war das egal. So ein Lümmel würde mir mit Sicherheit kein Kind machen.

Während ich ihn ritt, genoss ich es, dass er sich mir hilflos ausgeliefert fühlte und seine Lust kaum kontrollieren konnte. Sein jugendlicher Schwanz fühlte sich unglaublich geil an und war gar nicht so klein, wie ich gedacht hatte. Dieser kleine, unscheinbare Bub hatte hier ordentlich was in der Hose und meine Fotze genoss seinen Schwanz sichtlich.

Azubi für Sex gesucht

Ich wollte wissen, wie weit ich ihn treiben konnte. Meine Frage, ob er schon mal seinen Schwanz in einen Arsch gesteckt hätte, kommentierte er nur mit einem entsetzten Blick. Wie ich diese unschuldigen Dinger liebte. „Fick mit einem Azubi und du hast immer eine Überraschung im Bett“ hatte schon meine Mutter gesagt.

Dieser Auszubildende hatte einen wirklich stahlharten Schwanz

Als ich von Jan aufstand, wollte er sich schon anziehen, traute sich aber nicht, weil er meinen strengen Blick sah. Ich drehte mich um und setzte mich wieder auf ihn. Seinen Schwanz schob ich dabei in meinen Hintern. Bevor er etwas entgegnen konnte, nahm ich seine Hände und schob sie unter meine Bluse, während meine Arschfotze seinen Schwanz in den Himmel trieb. Dieser Fick mit Azubi Jan war geil und er hatte einen verdammt harten Schwanz zu bieten.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch: 
Erotische Geschichte: Meine Bewerbung als Büronutte
Ich bot ihr einen Job an, aber sie wollte nur das Eine!
Sexgeschichte: Die Alarmanlage im Büro
Täglich gebe ich meinem Chef einen Blowjob unterm Schreibtisch
Erotikstory: Geiler Sex mit Azubi im Hochregal
Darum ist Sex mit dem Chef besonders reizvoll

Jan war nicht nur bretthart, er lies nun auch seiner Lust freien Lauf. Er genoss seinen Schwanz in meinem Arsch und der Fick mit Azubi war auch etwas, was er sichtlich genoss. Langsam begann er, mich zu stoßen und hielt dabei meine Hüften fest. Vermutlich hatte er nicht gedacht, je im KS Maklerhaus ficken zu dürfen, aber genau das tat er. Mit einer unbändigen Lust, die in mir einen Orgasmus anbahnte, den ich jedoch noch nicht loslassen wollte. Ich wusste genau, was ich wollte und das war ganz eindeutig: ein Fick mit Azubi und sein Sperma in meiner Pussy. Nur, das wusste Jan nicht und ich wollte ihn richtig herannehmen. Dieser junge Bursche stand offensichtlich auf eine Frau, die sich nahm, was sie begehrte.

Fiese Sexstory: Margalida und ein deutscher Tourist auf Mallorca

Daher stand ich auf, zog Jan auf den Boden und setzte mich in Reiterstellung wieder auf ihn. Ich ritt ihn wie eine Indianderin ihr Pferd und Jan konnte nicht länger. Er versuchte, mich wegzuschieben, aber ich wollte nicht von seinem Schwanz herunter. Er ergoss sich mit einer monstermäßigen Ladung in mir, während eine Welle des Orgasmus auch meinen Unterleib flutete. Geschockt von seiner „Leistung“ war allerdings nur er. Ich zog mein Höschen hoch, deute ihm an, in eine Besprechung zu müssen und verlies mein Büro.

„Ein Fick mit Azubi ist immer wieder geil“, dachte ich mir, während ich mich sputete, nicht zu spät zum Termin im Konferenzsaal des KS Maklerhaus zu kommen.

guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Stimmen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam