Küssen im Puff– Fakten rund um den Kuss im Bordell

Von Faizel Ahman
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Küssen im Bordell – Fakten rund um den Kuss im Puff
Küssen im Bordell – Fakten rund um den Kuss im Puff
4.8
(24)

Küssen im Puff– Wie es möglich ist

Kaum eine Geste drückt so viel Zärtlichkeit aus, wie ein Kuss. Wenn das Verlangen nach diesem intimen Austausch beim Besuch im Bordell aufkommt, sollte man einige Dinge beachten. Allein, dass man sich die Frage über das Küssen im Puff stellt, könnte auf den ersten Blick überraschend wirken. Es ist jedoch eine erstzunehmende Frage, mit der man sich als Freier im Bordell heutzutage durchaus auseinandersetzen darf.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Hintergrund dafür ist, dass die weitverbreitete Annahme, dass Prostituierte generell keine Küsse austauschen, veraltet ist. Es trifft zwar noch häufig zu, ist aber kein strikter Grundsatz mehr im Rotlichtmilieu.

4 Fakten und Regeln für ein geiles Erlebnis als Freier

Welche Regeln es im Einzelnen zu beachten gilt, wenn es um das Küssen im Puff geht, erfährst du hier

Fakt 1: Einvernehmlichkeit steht an erster Stelle beim Küssen im Puff

Bevor es ans Küssen im Puff geht, ist es von entscheidender Bedeutung, dass man sich mit der Dienstleisterin einig ist. Die Kommunikation über persönliche Grenzen und Vorlieben schafft eine respektvolle Basis und stellt sicher, dass beide Seiten sich wohlfühlen. Dabei darf es auch einfache Kommunikation sein. Am sinnvollsten ist es, die Damen im Bordell nach ihren Regeln zu fragen. Neben den persönlichen Grenzen der Damen, spielen auch die Hausregeln des jeweiligen Etablissements eine Rolle.

➤ Deutsche Amateure

Die Kombination aus all diesen Vorgaben, zeigt dann auf, welche Formen von Sexspielchen und Intimitäten möglich sind. Viele Damen entscheiden am Ende auch nach Sympathie und Stimmung. Wer also etwas mehr Nähe und Zärtlichkeit sucht, sollte sich auch entsprechend präsentieren und nicht nur Dienste einfordern. Wichtig ist es, dass beide Seiten für Klarheit sorgen.

Fakt 2: Hygiene ist unerlässlich

Hygiene ist ein zentraler Aspekt beim Küssen im Puff und darf auch im Rotlichtmilieu nicht unterschätzt werden. Es macht sich immer besser, bei sich selbst darauf zu achten, sauber und frisch zu sein. Es soll ja für beide Seiten ein angenehmes Erlebnis gewährleistet sein und es darf eine Art Wohlfühlatmosphäre entstehen. Und man bedenke, dass Hygiene allgemein im gesamten Leben einen hohen Stellenwert hat.

Küssen im Bordell – Fakten rund um den Kuss im Puff
Küssen im Puff – Fakten rund um den Kuss im Puff

Und so sollte man als Freier nicht unterschätzen, dass bestimmte Gerüche oder Düfte durchaus penetrant oder sogar unangenehm werden können. Es empfiehlt sich also, ein frisches Mundwasser zu benutzen oder noch besser, vor dem Besuch die Zähne zu putzen. Auch für Raucher gibt, dass man gerne auf die Zigarette kurz vor dem Bordellbesuch verzichten darf. Vor allem dann, wenn man auf Küssen im Puff abzielt.

Fakt 3: Natürlichkeit als Schlüssel zum Küssen im Puff

Küsse entstehen grundsätzlich eher aus authentischen Emotionen und sind etwas Natürliches. Wenn der Moment stimmt, kann kaum Jemand einem heißen Kuss widerstehen. Doch wie kommt es zum Küssen im Bordell, wo es sonst eher mit weniger Zärtlichkeiten zugeht. Der einfachste Weg für den Freier an einen Kuss zu gelangen, ist, die Dame anzusprechen und konkret danach zu fragen.

➤ Deutsche Amateure

Auch hier ist es trotz allem wichtig für den Gast, die hauseigenen Regeln und Gepflogenheiten im jeweiligen Bordell zu kennen und zu akzeptieren. Wenn die Grenze also ist, dass Küssen im Puff für die eine oder andere Dame nicht in Frage kommt, ist dies zu respektieren. Sexuelle Dienstleistungen und auch Küssen im Puff können zu keiner Zeit erzwungen werden und gegen den Willen der Damen erfolgen. Wer gegen diesen Grundsatz verstößt, kann mit hinreichenden Konsequenzen rechnen.

Fakt 4: Küssen kann eine zusätzliche Dienstleistung sein

In einigen Einrichtungen ist das Küssen im Puff als separate Dienstleistung zu betrachten. Diese ist dann mit zusätzlichen Kosten verbunden und diese wiederum können je nach Angebot variieren. Einige Frauen halten Küsse schlichtweg für ihre festen Beziehungspartner reserviert. Doch wenn man Glück hat, kann man als Freier in den Genuss von Küssen auf den Körper oder die Wange kommen, ohne Extrakosten.

Um hier dann Missverständnisse vorzubeugen, sollte vorab immer offen über die konkreten Wünsche gesprochen werden. Die Klärung der Grenzen ist unabdingbar. Wenn eine Prostituierte beispielsweise aus persönlichen Gründen entscheidet, keine Küsse anzubieten, ist dies zu respektieren. Der Respekt des Freiers und die Anerkennung der individuellen Entscheidungen der Anbieterinnen verhelfen einem auf die eine oder andere Weise zu einem geilen Erlebnis.

Der Kuss im Puff verlangt Respekt von allen Seiten

Es gibt viele Gründe, warum einige Damen ihre Kunden nicht küssen möchten. Möglicherweise befürchten sie, dass eine emotionale Bindung entstehen könnte. Es ist auch nicht abwegig, dass sich beim Küssen im Puff Gefühle vom Freier zeigen. Manchmal passt es auch einfach menschlich nicht.

Egal aus welchem Grund das Küssen im Bordell bei einigen Damen nicht angeboten wird, es gilt immer respektvoll miteinander umzugehen. Entweder man einigt sich auf eine kleine Extrazahlung oder man akzeptiert die Grenzen der Arbeiterinnen im Puff. Allgemein gesagt bleibt Küssen etwas so Intimes, das nicht überstürzt werden sollte und ebenso wenig darf man es erzwingen wollen.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 24

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"