Start Interessantes & News ERONITE schluckt Millionen-Unternehmen DAENZO

ERONITE schluckt Millionen-Unternehmen DAENZO

0
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
ERONITE schluckt Millionen-Unternehmen DAENZO

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Aus DAENZO wird eronite.com

Erotikmagazin übernimmt Unternehmensgruppe DAENZO

Malta/Montreal – Es ist eine Sensation in der europäischen Erotikbranche und die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Das bekannte Erotikmagazin Eronite übernimmt das Schwergewicht DAENZO mit sofortiger Wirkung.

ERONITE schluckt Millionen-Unternehmen DAENZO
Laura Firenze (sitzend) bedankt sich bei Eronite

Patricia Giacometti von der Deutsch-italienischen Gesellschaft für Unternehmensübernahmen (DGU) mit Sitz in Meran (Südtirol) betont, dass Synergien im bilateralen Erotikmarkt von hoher Strahlkraft seien, was Laura Firenze, Sprecherin der Unternehmensgruppe DAENZO, bestätigt. Signora Firenze war federführend bei den Gesprächen beider Unternehmen und freut sich, dass ihr Unternehmen in Eronite einen vertrauenswürdigen und kompetenten Partner in der Erotikbranche gefunden hat.

Gründer Enzo Pardo, pfiffiger Unternehmer aus Offenbach mit sizilianischen Wurzeln und erster Erfinder des Dildos für Linkshänderinnen sowie des intelligenten Kondoms, möchte sich ab sofort auf seinen Kampf gegen die örtlichen Behörden und seine politische Laufbahn auf europäischer Ebene konzentrieren. „Wir freuen uns, von der großen Erfahrung dieses genialen Entrepreneurs lernen zu dürfen“, sagte Benno von Sandhayn von Eronite.

Eröffnungsfeier für Pizzeria nicht geplant

Italienische Restaurants gibt in einer Häufigkeit nahezu wie Sand am Meer. So wird Eronite keinen neuen Gourmettempel errichten, auch wenn sich der Gründer von DAENZO gewünscht hätte, lebenslang kostenlos Pizza essen zu dürfen. Leider scheiterte seine Unterhändlerin Laura Firenze mit diesem Anliegen in den Verhandlungen mit Eronite. So muss sich der ehemalige Macher von DAENZO weiterhin mit einem Offenbacher Lieferservice zufrieden geben. Aus diesem einfachen Grunde wird es auch keine Eröffnungsfeier geben für eine Pizzeria, die gar nicht eröffnet wird.

Über die weiteren Übernahmemodalitäten wurde zwischen allen beteiligten Parteien absolutes Stillschweigen vereinbart.

Enzo Pardo - Millionär oder doch Hochstapler?

Wie die Geschäftsführung der Eronite mitteilte, wurden bereits der Geschäftsbetrieb sowie sämtliche Aktivitäten, die auf der Website betrieben wurden, eingestellt. Eronite möchte vor allem vom großen Bekanntheitsgrad der Unternehmensgruppe DAENZO profitieren und reiht sich nun ein in die Reihe der «Heuschrecken» der Branche.


Das Kölner Abendblatt hat die Gerüchte über eine Unternehmensübernahme durch Analysten bereits vor Wochenfrist lanciert, nun stellen sich die Annahmen als Tatsache heraus.

Und ja, natürlich, unumwunden, wir geben’s wieder zu: eine Prise Satire durfte auch hier nicht fehlen. ;-)

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here