Start Angebote & Aktionen Zurück in die Steinzeit dank Greenscreen und VR

Zurück in die Steinzeit dank Greenscreen und VR

0
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Zurück in die Steinzeit dank Greenscreen und VR

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Neueste Technologie erweitert Vielfalt erotischer Erlebnisse

Hier geht es zurück in die Steinzeit mit hübschen Neandertalerinnen!

Mit Virtual Reality erleben User nicht nur Spiele, sondern auch die ganz intimen Momente besonders lebensecht, wenn es zurück in die Steinzeit geht.

Zurück in die Steinzeit dank Greenscreen und VRDer etwas andere Blickwinkel

VR-Erotik erlaubt es den Nutzern einerseits das Liebesspiel aus einem anderen Blickwinkel zu genießen und andererseits Neues in einem sicheren Rahmen kennenzulernen. Reality Lovers (www.shorty.fun/vr-erotik), Anbieter exklusiver Erwachsenenunterhaltung in 180-Grad, erweitern vor allem Letzteres mit dem aktuellen Release „Caveman’s Meat“.

Der Clou: Dank der Greenscreen-Technik finden sich VR-Enthusiasten in einer anderen und ohnehin schon virtuellen Welt wieder. Das meistens im Rahmen von professionellen Filmproduktionen verwendete Mittel erlaubt es die Geschichte sowie die Handlung noch spannender zu visualisieren.

In „Caveman’s Meat“ schlüpfen die User in die Rolle eines prähistorischen Höhlen-Bewohners, der nach der Jagd Zuhause ankommt, wo seine geliebte – und selbstverständlich den heutigen Schönheitsidealen entsprechende – Frau auf ihn wartet. Schon kann es losgehen mit dem frühzeitlichen Paarungsgenuss mit Samenerguss!

Neue Entwicklungen sorgen für einmaliges Erlebnis

Die regelmäßige Einbeziehung von Greenscreen in den Produktionsprozess verdeutlicht den innovativen Charakter von Reality Lovers. Auch weitere technologische Progress wie beispielsweise die Einführung von 5K-Qualität. Auch unterschiedliche Perspektiven, die hohe Usability auf der Homepage oder der erzählerische Rahmen einzelner Filme unterstreichen dies.

Jetzt neu in der Cam: Lovense Toy Control Feature

„Aufgrund der großen Auswahl der Filme sowie der Genres machen wir Erotik sowohl für Männer als auch für Frauen zugänglicher. Sie benötigen dazu lediglich ein handelsübliches Smartphone sowie eine VR-Brille“, erklärt René Pour, Gründer von Reality Lovers.

Zurück in die Steinzeit – Ob traditionell oder speziell

Neben der prähistorischen Greenscreen-Erfahrung entdecken die Nutzer auch den Klassiker auf Reality Lovers neu: Im Release „Sensual Strip“ befreit sich Lovita Fate besonders sinnlich von ihrer Kleidung und beschert den Usern auf diese Weise ein besonders stilvolles erotisches Erlebnis. Weitere Informationen erhalten VR-Enthusiasten unter www.shorty.fun/vr-erotik.

Was ist Virtual Reality (VR) und wie funktioniert es?

Big7 - Die Amateurcommunity

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here