So besiegst du deine Versagensängste beim Date!

Von Marco Dorada
Voraussichtliche Lesedauer: 8 Minuten
So besiegst du deine Versagensängste beim Date!
So besiegst du deine Versagensängste beim Date!
4.9
(15)

Versagensängste beim Date: Kennst du das auch?

dein erster Schritt, die Angst des Versagens bei Treffen loszuwerden

Ver­sa­gens­ängs­te bei Frau­en, Ver­sa­gens­ängs­te mit Frau­en – es scheint, als wür­de Mann jedes Mal die Büch­se der Pan­do­ra öff­nen, wenn man eine Frau anspricht. Ich habe jeden­falls bis vor kur­zem stän­dig das Gefühl gehabt, dass die schö­ne Unbe­kann­te mir ent­we­der eine knallt, alle ande­ren sich über mich lus­tig machen oder aber – dass sie mich nur mit einem abwer­ten­den Blick wür­digt. Kein Wun­der, dass da Ver­sa­gens­ängs­te beim Date auf­kom­men!


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


So besiegst du deine Versagensängste beim Date!Du kennst das auch? Habe ich mir gedacht. Denn in mei­nem wirk­lich gro­ßen Bekann­ten­kreis geht es allen so. Aber bei mir hat sich etwas ver­än­dert! Ich hat­te wirk­lich eines Nachts auf dem ein­sa­men Weg nach Hau­se mit Alko­hol intus und Bier in der Hand eine Ein­ge­bung: Wie­so zum Teu­fel den­ke ich dar­über nach, was ande­re von mir hal­ten? Wie­so will ich, dass etwas zurück­kommt? Viel­leicht ist sie auch nur hübsch und mir gar nicht sym­pa­thisch. Das weiß ich ja nicht vom Angu­cken.

Die Gedan­ken haben sich die nächs­ten Wochen in mei­nem Gehirn fest­ge­brannt. Ich begann ernst­haft dar­über nach­zu­grü­beln, war­um Ver­sa­gens­ängs­te beim Date vor­han­den sind. Wer soll denn ver­sa­gen, vor allem wie? Dazu müss­te ich etwas falsch machen. Wenn ich aber ein­fach nur nett zu jeman­dem bin, wie kann ich dann etwas falsch machen?


Hier dei­ne Dates ohne Angst des Ver­sa­gens machen!


Okay, wahr­schein­lich kannst du mir gera­de nicht ganz fol­gen. Ver­ständ­lich. Schließ­lich habe ich Wochen gebraucht, um auf den hei­li­gen Gral zu kom­men, der Ver­sa­gens­ängs­te beim Date völ­lig über­flüs­sig macht. Im Ernst, mei­ne Ver­sa­gens­ängs­te beim Dating sind kom­plett weg – auf nim­mer Wie­der­se­hen.

Der Anfang der Heilung: Nie mehr Versagensängste beim Date

Hier ist das "War­um": Lies, ler­ne und tei­le das Wort. Es wird das Leben dei­ner Kum­pels ver­än­dern. Ach ja, dazu wirst du all­ge­mein glück­li­cher. Du machst dich unver­zicht­bar, über­all wo du bist. Ob im Freun­des­kreis, in dei­nem Ver­ein oder sogar in dei­nem Job. Spie­len wir ein wenig Gedan­ken­ka­rus­sell. Nimm dir Schmier­pa­pier und einen Stift. Bist du dabei?

Stell dir vor, du gehst über den Rum­mel und siehst eine ham­mer­gei­le Braut. Schreib dir mal auf, wie ham­mer­geil sie ist. Auf einer Ska­la von 1 bis 10. Du weißt schon, 10 ist beson­ders ham­mer­geil. Danach notierst du dir, wie viel Schiss du hast, sie anzu­spre­chen. Auch auf einer Ska­la von 1 bis 10. "10" ist Hosen voll. Nächs­te Sta­ti­on: du siehst das glei­che Mädel, die­ses Mal aber ganz früh mor­gens an der Tank­stel­le, wo nie­mand ande­res ist außer dem Kas­sie­rer. Wie ner­vös wärst du jetzt, wenn du sie anspre­chen wür­dest? Auf­schrei­ben.

Jetzt wird es unwahr­schein­lich. Über­le­ge aber trotz­dem mal: du bist in den Ber­gen wan­dern, allei­ne. Auf dem Pfad begeg­net dir die­se Frau, eben­falls ohne Beglei­tung. Was machst du? Oder bist du zu ner­vös?

Die Angst vorm Versagen beim DateVersagensangst beim Dating: immer das Gleiche

Ich neh­me mal an, dass es dir so geht wie mir und allen ande­ren Män­nern mit Ver­sa­gens­ängs­ten beim Date und gene­rel­len Ver­sa­gens­ängs­ten bei Frau­en. In den Ber­gen hät­test du dich eher getraut als auf der Kir­mes. Selbst an der Tan­ke hät­test du weni­ger Angst gehabt als auf dem Rum­mel. Rich­tig? Weißt du, war­um das so ist? Dei­ne Ver­sa­gens­ängs­te mit Frau­en haben einen ent­schei­den­den Hin­ter­grund. Wirf mal einen Blick auf dei­ne Zah­len zu den Sze­na­ri­en. Unterm Strich bist du umso ner­vö­ser, des­to mehr Men­schen mit­be­kom­men, dass du sie ansprichst. Das ist doch aber ehr­lich gesagt schwach­sin­nig.

Ich mei­ne, ent­schei­dend soll­te für dich doch nur sein, wie sie reagiert. Du hast also nicht nur Ver­sa­gens­ängs­te beim Dating wegen der Frau an sich, son­dern auch, weil du glaubst, ande­re Men­schen machen sich über dich lus­tig. Hey, selbst wenn du eine Abfuhr kas­sierst: es geht nie­man­den etwas an und inter­es­siert auch die wenigs­ten Zeu­gen län­ger als ein paar Minu­ten.


Hier dein Tref­fen ohne Angst zu ver­sa­gen ver­ein­ba­ren!


Um auf den eigent­li­chen Grund zu kom­men, war­um du sol­che Ver­sa­gens­ängs­te beim Date hast und Ver­sa­gens­ängs­te mit Frau­en, bas­teln wir uns noch ein paar Sze­na­ri­en. Die bewer­test du bit­te nach der glei­chen Ska­la. Was, wenn alle Sze­na­ri­en gleich blei­ben, aber die tol­le Dame mit den sexy Kur­ven ihren Schal ver­liert? In jedem ein­zel­nen die­ser Sze­na­ri­en wür­dest du sicher­lich hin­ge­hen, den Schal auf­he­ben und ihn ihr geben. Dabei wirst du ver­le­gen lächeln und viel­leicht sogar noch ein paar Wor­te stam­meln.

Versagensängste bei Frauen: Das "Leere-Hände-Problem"

Die­se Wor­te und auch dein Lächeln kom­men wahr­schein­lich sehr viel selbst­be­wuss­ter rüber als du denkst. Schließ­lich bist du dir im Inne­ren sicher, dass sie sich freu­en wird, dass du ihr den Schal gibst. Gehen wir noch wei­ter. Du arbei­test in einer Bar und da war gera­de eine Tom­bo­la. Du weißt, dass sie gewon­nen hat, sie aber nicht. Jetzt darfst du ihr die fro­he Bot­schaft über­brin­gen. Du siehst auf dem Weg zu ihr, dass sie in ein Gespräch ver­tieft ist. Bist du noch ner­vös, die ham­mer­gei­le Frau anzu­spre­chen? Hm, nö. War­um auch? Schließ­lich hat sie gewon­nen und du bist der coo­le Typ, der ihr das jetzt erzählt.  Dafür wer­den dich die ande­ren auch fei­ern, die das mit­be­kom­men.

Zack – der ulti­ma­ti­ve Unter­schied: du hast etwas für sie. Du bist nicht inter­es­siert an ihr wie in den ers­ten drei Über­le­gun­gen. Son­dern du kannst etwas für sie tun. Es fühlt sich gut an, zu geben. Dazu ist es gesell­schaft­lich hoch ange­se­hen. Jetzt kommt das Patent­re­zept gegen Ver­sa­gens­ängs­te beim Date: Am Anfang habe ich dir gesagt, dass ich den hei­li­gen Gral gegen Ver­sa­gens­ängs­te beim Date gefun­den habe. Das ist der Hei­li­ge Gral. Du hast Selbst­be­wusst­sein und bist nicht annä­hernd so ner­vös zu ver­sa­gen, wenn du etwas für sie tust. Ergo: Dann sprich sie nicht an, weil du Sex willst. Sprich sie an, weil du ein Kom­pli­ment für sie hast. Näm­lich, dass sie auf der Ska­la von 1 bis 10 eine 15 ist.

Für ein erfüll­tes Sozi­al­le­ben ist das auch der rich­ti­ge Weg, durchs Leben zu gehen. Es besei­tigt dei­ne Ver­sa­gens­ängs­te bei Tref­fen sogar mit der Cli­que oder neu­en Arbeits­kol­le­gen. Wenn du jedem Men­schen etwas Posi­ti­ves zu geben hast – und wenn es nur ein Lächeln ist oder die Tat­sa­che, dass du ihn nicht igno­rierst, dann wirst du gemocht. Dei­ne offe­ne und groß­zü­gi­ge Art wird schnell unver­zicht­bar.

Kehre Versagensangst beim Treffen in Erfolge um

Guess what? Das schnal­len die Ladys auch ver­dammt schnell. Ziem­lich wahr­schein­lich also, dass dei­ne Ver­sa­gens­ängs­te bei Frau­en und die Ver­sa­gens­ängs­te beim Date nicht nur ver­schwin­den, son­dern dass du sel­ber öfter von Frau­en ange­spro­chen wirst.

So besiegst du deine Versagensangst beim Treffen!Der Trick ist: Gehe unvor­ein­ge­nom­men auf ande­re Men­schen zu. Sei dir sicher, dass du etwas zu geben hast. Es ist ja nicht nur das Kom­pli­ment, was du dabei­hast. Du bist schließ­lich ein Uni­kat. Dein Hob­by, dei­ne Lebens­ein­stel­lung, Wis­sen, Aus­se­hen, Fami­li­en­hin­ter­grund, Tier­lie­be und alles ande­re eben hast du zu geben. Wenn du eine Frau ansprichst, musst du sel­ber erst ein­mal her­aus­fin­den, ob du geben möch­test. Du gehst also in Vor­leis­tung, indem du ihr net­te Wor­te sagst oder sie zum Lachen bringst. Je nach­dem, wie sie dar­auf reagiert, kannst du ein­fach mit dei­nem Leben wei­ter­ma­chen oder dich auf ein Gespräch ein­las­sen.

Fra­ge dich in Zukunft nicht mehr danach, was du von dem Anspre­chen zu erwar­ten hast. Frag dich, was du zu geben hast. Sei dir gewiss, dass da eine gan­ze Men­ge ist, was du zu geben hast. Wis­se, dass es ande­re echt einen feuch­ten Dreck angeht und hey – meis­tens haben die Typen, die sich dar­über lus­tig machen, sel­ber Ver­sa­gens­ängs­te beim Date!


Mach dein Date ohne Angst hier klar!


Den­ken wir mal wei­ter als bis zur Tape­te: Eine 15 willst du nicht, wenn der Cha­rak­ter nicht stimmt. Viel­leicht ist der Gedan­ke Sex nicht weg­zu­schie­ben, auch wenn sie noch so affek­tiert reagiert. Aber dei­ne neue Freun­din oder gar Mut­ter dei­ner Kin­der wird sie sicher­lich nicht. Die Che­mie muss stim­men. Das ist doch eigent­lich, was jeder Mann will, was jede Frau will. Wir Men­schen sind voll mit Ver­sa­gens­ängs­ten beim Date und Ver­sa­gens­ängs­ten bei Tref­fen, obwohl es doch eigent­lich nicht schlimm ist, wenn es nicht passt.

Versagensängste bei Frauen – Verändere deine Einstellung

Das geht nicht von ges­tern auf heu­te. Sicher­lich nicht. Mich hat es – um ehr­lich zu sein – auch mehr Weg­bie­re gekos­tet und eini­ge Anläu­fe im "Real Life", bis ich es end­lich kapiert habe. Aber es wirkt. Dei­ne neue Ein­stel­lung wird dir dein Leben so viel leich­ter machen. Gib, sei weni­ger ego­is­tisch und dabei doch ganz furcht­bar ego­is­tisch zugleich. Du machst dir nicht von vorn­her­ein einen Kopf, wie sie reagiert, ob sie dich wert­schät­zen wür­de. Du gibst ihr dei­ne Auf­merk­sam­keit, bist nett und wenn es nicht funkt, dann funk­tio­niert es eben nicht.

Die Angst vorm Rendezvous verlieren!

Aber das ist eh bes­ser für dich. Mehr Zeit, die wah­re Frau für dich zu fin­den und bis dahin eine Men­ge Spaß zu haben. Ist das nicht hun­dert­mal mehr wert als eine kur­ze Bestä­ti­gung? Ich fin­de auf jeden Fall. Ohne Ver­sa­gens­ängs­te beim Date lebt es sich leich­ter. End­lich habe ich auch wie­der Selbst­be­wusst­sein und der Druck ist weg, Frau­en anspre­chen zu müs­sen. Ich kann das mitt­ler­wei­le ein­fach so und erwar­te gar nicht, dass es Sex gibt oder ich am bes­ten hei­ra­te. Viel­leicht gewin­ne ich auch eine net­te pla­to­ni­sche Freun­din dazu oder eine Bekann­te, mit der ich super fei­ern kann. Wer weiß.

Ach ja, nur, weil ich nichts erwar­te, wenn ich den ers­ten Schritt mache, heißt es nicht, dass ich mir nicht manch­mal rein kör­per­li­che Sachen wün­sche. Das ist ja auch völ­lig legi­tim. Mit Ver­sa­gens­ängs­ten bei Frau­en wäre ich der Erfül­lung mei­nes Wun­sches aber sehr viel wei­ter ent­fernt als so. Es erge­ben sich Din­ge, mit denen rech­nest du nicht. Ein­fach, weil du nett zu ande­ren bist. Ein­fach, weil du nicht mit der Ein­stel­lung durchs Leben stapfst "Was ist für mich drin?". Das kann ich dir nur emp­feh­len. Wirk­lich. Es ist das Zau­ber­mit­tel gegen die ätzen­den Ver­sa­gens­ängs­te beim Dating!

Gefällt dir die­ser Arti­kel?

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.9 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 15

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Da du die­sen Bei­trag moch­test…

… fol­ge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"