Stripchat: Das musst du über die Livecam-Plattform wissen

Von Jens Haberlein
Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten
Stripchat: Das musst du über die Livecam-Plattform wissen

Livecam im Portrait – Stripchat

Sexcams im Internet werden weltweit immer bekannter – und vor allem immer beliebter. Besonders zu Zeiten der Pandemie und des Lockdowns haben Livecam-Portale einen wahren Ansturm an Nutzern erlebt. Davon konnte vor allem ein bestimmtes Portal profitieren. Aus diesem Grund wird ist es an der Zeit, dieses Portal genauer zu beleuchten. Im europäischen Raum und vor allem in Deutschland wird es besonders häufig aufgerufen. Die Rede ist von der Livecam-Seite Stripchat (Direktlink). Die Plattform wurde im Jahr 2016 offiziell ins Leben gerufen und hat ihre Bekanntheit seit ihrer Gründung signifikant gesteigert. Werfen wir zu Beginn einen Blick auf die Nutzerzahlen.

Das Portal in Zahlen, Daten und Fakten

Stripchat: Das musst du über die Livecam-Plattform wissen
Foto: Stripchat

In der Kategorie Erotik-Livecams zählt Stripchat.com zu den größten und bekanntesten Seiten weltweit. Stripchat verzeichnet monatlich über eine halbe Milliarde Aufrufe. Ein Großteil der Besucherinnen und Besucher kommt dabei aus Amerika. Alleine in Deutschland verzeichnet die Seite im Schnitt 13 Millionen Aufrufe im Monat, Tendenz steigend. Übrigens sind fast 30% der Nutzer Frauen. Dies ist ein klarer Indikator dafür, dass das Thema Sexcams auch beim weiblichen Geschlecht angekommen ist und besonderen Anklang findet.

Doch nicht nur auf der Zuschauerseite zählt Stripchat zu den größten Plattformen auf der ganzen Welt. Auch die Zahl der angemeldeten Models hat sich in den letzten Jahren deutlich erhöht. Alleine im Jahr 2020 haben sich fast 320.000 neue Models angemeldet. Doch warum ist Stripchat bei den Nutzern und Models so beliebt?

Was bietet Stripchat?

Welche Funktionen bietet die Livecam-Plattform? Auf Stripchat hast du als Nutzer die Möglichkeit, verschiedene Webcamshows live anzusehen und Nachrichten in den öffentlichen Chat der Liveshow zu schreiben. Innerhalb der Show kannst du auch interaktive Sexspielzeuge in Echtzeit steuern oder bestimmte Wünsche gegenüber der Person vor der Kamera äußern.

Direkt zum Camportal

Du kannst die Models vor der Kamera aber auch direkt kontaktieren. Hierfür gibt es aber eine Voraussetzung, die erfüllt werden muss. Auf diese gehen wir im weiteren Verlauf noch genauer ein. Übrigens kannst du bei den Models auch nach einer privaten Webcamshow anfragen, wenn du keine weiteren Zuschauer in der Show haben möchtest.

Der Aufbau von Stripchat

Stripchat: Das musst du über die Livecam-Plattform wissenDie Seite von Stripchat ist so aufgebaut, so dass man sich als Anfänger relativ schnell zurechtfindet. Für die Wahl deiner passenden Camshow stehen dir auf der Startseite verschiedene Filtermöglichkeiten zur Verfügung. Zum einen kannst du nach dem Geschlecht oder verschiedenen Kategorien filtern. Die Auswahl reicht dabei von der Herkunft, Haarfarbe, Alter oder Figur des Models bis hin zu einem bestimmten Motto, unter dem die Show stattfindet.

Des Weiteren erwartet dich auf der Startseite auch eine Auswahl an Models, die gerade live sind und innerhalb deines Landes im Trend liegen. Danach folgt eine Übersicht von Webcamshows zu unterschiedlichen Kategorien sowie eine Vorstellung von neuen Models auf der Plattform.

Wenn dir bereits ein Model auf Stripchat bekannt ist, kannst du dieses auch direkt über die Suchfunktionen finden. Die Suche bietet sich übrigens auch an, wenn du nach einer bestimmten Kategorie suchst, die du in der Kategorieauswahl nicht findest.

Wie funktioniert die Registrierung bei Stripchat?

Die Anmeldung bei Stripchat ist kostenfrei. Für die Registrierung bei Stripchat werden dir unterschiedliche Möglichkeiten angeboten. Zum einen kannst du dich ganz klassisch mit deinem Namen oder Aliasnamen sowie deiner E-Mail-Adresse und einem Passwort registrieren. Du kannst dich aber auch direkt mit deinem Google- oder Twitter Konto auf der Plattform anmelden, was sehr zeitsparend ist. Für welchen Weg du dich letztendlich entscheidest, bleibt aber dir überlassen.

Direkt zum Camchat

Für die Anmeldung selbst werden keine weiteren Daten seitens Stripchat benötigt. Du musst für die Registrierung auch keine Zahlungsdaten wie etwa deine Kreditkartennummer oder deine PayPal-Adresse hinterlegen. Dies wir nur von Stripchat verlangt, wenn du Tokens erwerben möchtest. Doch Moment mal, was genau sind eigentlich diese Tokens?

Ist Stripchat kostenfrei?

Das musst du über die Livecam-Plattform wissenDie Anmeldung und Nutzung von Stripchat ist grundsätzlich kostenfrei. Jedoch gibt es einige Funktionen, die mithilfe der Tokens aktiviert und verwendet werden können. Die Tokens sind das virtuelle Zahlungsmittel, das auf Stripchat verwendet wird. Wenn du eine private Show sehen möchtest, die interaktiven Sextoys steuern willst, bestimmte Handlungen sehen magst oder dem Model einfach nur ein kleines Trinkgeld für ihre Show spendieren möchtest, kannst du dies mithilfe der Tokens machen. Übrigens verwenden fast alle Sexcam-Portale Tokens als Währung. Beachte aber, dass du Tokens zwischen den verschiedenen Netzwerken in der Regel nicht transferieren kannst.

Die Tokens können immer als Paket gekauft werden. Die kleinsten Pakete beginnen bei Stripchat mit 80 Tokens, was einem Gegenwert von etwa 8€ entspricht. Falls du dich für größere Pakete entscheidest, erhältst du in der Regel mehr Tokens pro Euro. Als Zahlungsmittel werden dir die Kreditkarte, PayPal, Paysafe, Sofort oder auch Kryptowährungen angeboten.

Tipps für die Nutzung von Stripchat

Die Cam-Plattform von Stripchat kann kostenfrei und ohne Registrierung genutzt werden. Als nicht-registrierter Nutzer hast du aber einige Nachteile, die dich erwarten. Zum einen hast du keine Möglichkeit, Nachrichten in den öffentlichen Chat oder an die Models zu versenden. Zum anderen musst du mit Pop-Ups rechnen, die sich während der Webcamshow öffnen. Darüber hinaus kannst du als Gastnutzer den Vollbildmodus auf der Seite nicht nutzen.

Diese Nachteile kannst du aber mit einer kostenlosen Registrierung umgehen. Außerdem kannst du Models unter deinen Favoriten abspeichern und siehst damit auf einem Blick, welches deiner Favoritenmodels gerade online ist. Aus diesem Grund raten wir dir bei der Nutzung von Stripchat zu einer kostenfreien Anmeldung.

Falls du mit dem Gedanken spielst, bei Stripchat Tokens zu kaufen: Das Portal verschenkt normalerweise 50 Gratis-Tokens an seine neuen Nutzer. Wir geben dir an dieser Stelle den Tipp, dich regelmäßig bei Stripchat anzumelden und die Augen bei der Nutzung offen zu halten. Innerhalb der ersten drei Tage solltest du beim Eintritt in eine Show die Meldung „50 Tokens zu verschenken“ erhalten.

Das musst du über die Livecam-Plattform wissen

Welche Alternativen zu Stripchat gibt es?

Neben Stripchat gibt es auch weitere Sexcam-Plattformen, die einen ähnlichen Funktionsumfang bieten. Zu den bekanntesten Portalen zählen hier unter anderem Chaturbate, LiveJasmin und Bongacams. Die drei Plattformen werden ebenfalls ähnlich häufig in Deutschland genutzt und bieten ihre Dienste zu vergleichbaren Konditionen wie Stripchat an. Jedoch überzeugt Stripchat mit seinem einfachen und übersichtlichen Design, seinen umfangreichen Filtermöglichkeiten sowie seinem Stripchat Wiki. In diesem können sowohl Nutzer als auch Models alle wichtigen Informationen zur Nutzung von Stripchat finden. Dies erleichtert die Bedienung besonders am Anfang ungemein.

Du möchtest selbst Model bei Stripchat werden?
»
Melde dich hier gleich an!

Nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here