3 Tipps für sicheres Casual Dating während Corona!

Von Laura Buschmann
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
3 Tipps für sicheres Casual Dating während Corona!

Casual Dating verspricht unverbindlichen Liebesspaß

Das aktuell bestimmende Thema in Medien und Gesellschaft ist zweifelsohne die Corona-Pandemie. Im Fokus der Diskussionen stehen dabei viele verschiedene Themen aus Wirtschaft, Bildung und anderen Lebensbereichen. Mitunter vernachlässigt werden allerdings oft soziale Auswirkungen der Pandemie, insbesondere auf den Einzelnen. Ledige, alleinlebende Menschen, Singles und viele weitere Menschen haben es derzeit nicht einfach, gerade wenn es darum geht, das eigene Bedürfnis nach Liebe, Zuneigung und Partnerschaft zu befriedigen.

Verliebtes Paar sitzt zusammen auf einer Straße und beobachtet einen Sonnenuntergang
Liebe, Leidenschaft und Zweisamkeit können Singles auch während Corona genießen! Bild: Pixabay / StockSnap

Kurzweilige Liebesabenteuer, aufregende Dates und romantische Treffen konnten vor der Pandemie durch Casual Dating relativ schnell und unkompliziert gefunden werden. Unverbindliche Dates sind gegenwärtig aus den bekannten Gründen allerdings nicht ganz so einfach zu finden und auszuleben – doch einen kompletten Verzicht auf Zweisamkeit muss dies nicht bedeuten! Mit unseren drei Tipps für sicheres Casual Dating auch während der Corona-Pandemie findest auch du schon bald ein neues berauschendes Erlebnis mit Mann oder Frau!

Die 3 wichtigsten Regeln beim Casual Dating

Auch wenn aus einem zwanglosen Date mehr als ein einmaliges Abenteuer, womöglich sogar Liebe werden kann, zielt ein Casual Date im Grunde nie vordergründig darauf ab, den einen Partner für das restliche Leben zu finden. Casual Dating meint unverbindliches Treffen, das beispielsweise mit einem One-Night-Stand enden kann, durchaus aber auch in mehrere Treffen jedweder romantischen und/oder erotischen Art münden kann.

Casual Dating ist demnach vor allem für Singles eine Möglichkeit, auch ohne festen Beziehungspartner nicht auf Zuneigung und Hingabe verzichten zu müssen – und als solche auch vollkommen legitim, solange beide Dating-Partner einige grundlegende Regeln des Casual Datings akzeptieren und befolgen.

  • Regel 1: Sei ehrlich hinsichtlich deiner Absichten und Erwartungen!Da beim Casual Dating allen Beteiligten bewusst ist, dass es bei einem Date vermutlich nicht um die Suche nach einem festen Partner geht, solltest du deinem Dating-Partner immer ehrlich mitteilen, was du genau suchst und was du von einem Date erwartest. Dabei bist du am besten auch offen, wenn es zu der Frage kommt, ob du noch weitere Casual-Dating-Partner hast und ausschließlich an einem einmaligen oder häufigeren Treffen interessiert bist. Sofern du dich in einer offenen Beziehung befindest, solltest du auch dies direkt kommunizieren.
  • Regel 2: Setze und respektiere deine und die Grenzen deines Dating-Partners!Da Sex beim Casual Dating fast immer eine zentrale Rolle spielt, ist es wichtig, bestenfalls bereits beim ersten Date offen und transparent mit deinem Date über dieses Thema zu sprechen. Zum einen hast du so die Gelegenheit, deinem Gegenüber kundzutun, was deineVorlieben sind, zum anderen aber auch über Tabus aufzuklären. Gleiches gilt dann natürlich für deinen potentiellen Liebespartner. Offene und ehrliche Kommunikation über das Thema Sex vermeidet dabei nicht nur peinliche oder unangenehme Situationen beim ersten Liebesspiel, sondern sie kann das erste Mal auch zu einem besonders guten und befriedigenden Ereignis werden lassen.
  • Regel 3: Sicherheit geht vor – in jeglicher Hinsicht!Da man Casual-Dating-Partner heutzutage vor allem auf Online-Plattformen kennenlernt und es sich fast immer um Personen handelt, die man nur wenig kennt und nie zuvor persönlich getroffen hat, sollte trotz aller Anziehungskraft und Attraktivität des Wunschpartners immer und vordergründig die eigene Sicherheit vor allen anderen Dingen stehen.

Es ist daher immer eine empfehlenswerte Idee, vorab zum einen einen Casual Dating Test zu lesen, wie er zum Beispiel auf casualdatingtest.com kostenlos bereitgestellt wird, um Dates nur auf seriösen Seiten zu verabreden, zum anderen das erste Treffen nicht allein zu zweit und im privaten Raum, sondern öffentlich, beispielsweise in einem Café, abzuhalten. So kann ein sicherer erster Eindruck vom Partner gewonnen werden. Auch die Sicherheit beim Sex, also die Verhütung, sollte einem ebenso wichtigen Stellenwert einnehmen! Geschlechtskrankheiten sind nie auszuschließen, dafür aber relativ einfach zu vermeiden.

Sicheres Casual Dating trotz Corona? Kein Problem!

Das Thema Sicherheit erfährt aufgrund der noch immer kursierenden Corona-Pandemie aktuell einen sogar noch weitaus höheren Stellenwert als zuvor. Da Casual Dating letztlich fast immer auf physische Nähe und körperlichen Kontakt hinausläuft, ist Casual Dating derzeit eben auch mit einem gewissen gesundheitlichen Risiko verbunden.

Zudem müssen natürlich auch die von Bund und Ländern verabschiedeten Verordnungen und aufgestellten Regeln beachtet werden, keine Frage. Casual Dating in der klassischen Form ist gegenwärtig also – leider – nicht oder zumindest nur eingeschränkt möglich, auch wenn sich dies womöglich bald schon ändern könnte.

Auf Dating muss aber trotzdem nicht verzichtet werden – ebenso wenig auf die eigene gesundheitliche Sicherheit. Denn aus einer bestimmten Perspektive kann die aufgezwungene Kontaktbeschränkung sogar ungeahnte Dating-Vorteile und ein gänzlich neues Miteinander ermöglichen. Dazu unsere speziellen Tipps zum Casual Dating während Corona.

  • Tipp 1: Spazieren- statt EssengehenEinmal davon abgesehen, dass Restaurants derzeit noch gar nicht geöffnet haben, empfiehlt sich für das erste Treffen ein Spaziergang oder Aufenthalt im Freien ganz unabhängig von fehlenden gastronomischen Angeboten. Studien haben gezeigt, dass erste Dates in Form eines romantischen Candle-Light-Dinners oftmals sehr gezwungen wahrgenommen werden, hingegen ein lockerer Spaziergang unter der Sonne befreiend wirkt und das Kennenlernen erleichtert.
  • Tipp 2: sich online mit Abstand näherkommenInsbesondere Paare, die eine Fernbeziehung führen, dürften in ihrem Miteinander nur wenige Veränderungen durch die Corona-Pandemie spüren. Viele Paare haben aus der Not ihrer räumlichen Trennung eine Tugend entwickelt und dank des Internets und digitaler Medien Wege gefunden, ihre Zweisamkeit unabhängig ihrer Standorte auszuleben. Dank der Pandemie haben sich notgedrungen nunmehr zahlreiche Online-Angebote entwickelt, die sich perfekt für ein Date eignen – seien es Online-Konzerte oder der gemeinsame digitale Kochkurs.
  • Tipp 3: mit Krisen und Nöten zu schnellerem NäherkommenDie persönlichen Nöte, Sorgen und Ängste, gerade von Singles, während der Pandemie sind allein betrachtet und für den Einzelnen zweifelsohne nichts Gutes, doch für Dates und das erste Kennenlernen sind diese negativen Dinge durchaus förderlich. Psychologen bestätigen, dass die meisten Menschen durch die Corona-Pandemie auch Fremden gegenüber offenherziger und mitteilsamer sind. Dies kann gerade beim Casual Dating vorteilhaft sein, da die gemeinsamen und oftmals identischen Sorgen von Singles rascher zu einer engeren emotionalen Verbindung führen.
Nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here