Das Rednex Porno Musikvideo mit Hardcore-Sexszenen

Von Carlos Galvez Otoño
Voraussichtliche Lesedauer: 8 Minuten
Das Rednex Porno Musikvideo mit Hardcore-Sexszenen

Der Rednex Porno in der ungeschnittenen Version

Heiße Cowboys und scharfe Western-Girls: das neue Rednex Porno Video hält, was der Sheriff verspricht. Nur Indianer gibt’s keine.

Nicht nur in Schweden sind die Jungs und Mädels der Gruppe Rednex bekannt, auch hierzulande machte sich die schwedische Band einen Namen. Spätestens mit dem Gute-Laune-Song Cotton Eye Joe („Baumwollaugen-Joe“) wurden sie einem größeren Musikpublikum bekannt. Das Lied lief im Radio Mitte der Neunziger Jahre rauf und runter und durfte auch auf keiner guten Party fehlen. Davon zeugen auch die vielen Aufrufe auf einer Musikplattform: satte 123 Millionen.

Rednex Porno unzensiertDie Neuauflage des Rednex Porno Videos

Anschließend blieben die Erfolge aus, so dass es kaum verwunderte, dass Ende 2018 ein Rednex Porno Video gedreht wurde – und zwar zum Song Manly Man, das bisher auf Youtube knappe eine Million Mal angeschaut wurde. Leider ist dort nur die geschnittene Variante zu sehen, der Pornoclip ist auf Youtube nicht verfügbar.

Nun scheint es ein Remake zu geben: die schwedische Musikgruppe lässt nun ein Remake folgen. Hier lassen es die Bandmitglieder im neuen Rednex Porno ordentlich krachen. Neben den Sängerinnen und Sängern der Kultband spielen auch einige bekannte deutsche Erotikstars in dem unzensierten Video mit. Bodo Banger, Vanessa Rose, Sirena Sweet und Eva Pickel sind mit von der Partie, um den Sängern ordentlich einzuheizen. Im Hardcorevideo der schwedischen Westernbarden geht’s ordentlich zur Sache.

» zum unzensierten Video

Die Youtube-Version ist allerdings gemäß den Jugendschutzbestimmungen der Plattform stark zensiert, aber bei FunDorado gibt es das Rednex Porno Video in voller Länge und ohne lästige Zensurschnitte zu sehen. Wer den Code CD9X8 bei der Anmeldung hier angibt, bekommt zu den ohne schon 21 Gratistagen noch einmal kostenlos fünf Tage gratis dazu.

Rednex Porno unzensiert

Der heiße Rednex Pornofilm unzensiert

Auch wenn es schon die jugendfreie Variante des Rednex Porno Musikvideos in sich hat, setzt das Hardcorevideo nochmal einen drauf. Die heißen Darstellerinnen, keine Unbekannten der deutschen Pornoszene, sind voll in Action und vögeln sich die Seele aus dem Leib. Hier geht es ab, dass es den Cowboys im Wilden Westen wahrscheinlich die Schamesröte ins Gesicht getrieben hätte.

Im stilechten Saloon, einem Teil der aufwändigen Kulisse für das Rednex Porno Video, vergnügen sich die Girls nach Lust und Laune. Heiße Sexszenen inklusive.

Wer das unzensierte Musikvideo der Kultgruppe Rednex sehen möchte, schaut einfach direkt bei FunDorado [Direktlink hier] vorbei.

Der Name Rednex leitet sich vom amerikanischen Ausdruck Redneck (wörtlich übersetzt: Rotnacken) ab, einer in den USA üblichen, jedoch abwertenden Bezeichnung für einen Südstaatler im Hinblick auf alle damit verbundenen Klischees und Stereotype.
(Quelle: Wikipedia)

Rednex Porno Video unzensiert

Tatsächlich müssen wir den ganzen Weg bis ins Jahr 1994 zurückgehen, als eine Gruppe namens RedNex auf die brillante Idee kam, Country mit Eurodance zu kombinieren. Das machten sie in ihrer ersten Single „Cotton Eye Joe“ deutlich – die eigentlich eine Adaption des klassischen FolksongsCotton-Eyed Joe“ ist. Natürlich war dies nur der Anfang für die Gruppe, die, obwohl sie als One Hit Wonder gilt, mehr als einen Song hatte, der wie ein Western-Cowboy in engen Hosen einschlägt. In der Pornoindustrie ist die Gruppe vor allem für ihren Rednex Porno bekannt.

Was vor dem Rednex Porno geschah

Vor dem Rednex Porno konzentrierte sich die Band ausschließlich auf die Musik. Und wenn man es genau betrachtet, so ist der Rednex Porno auch nur ein Remake eines Liedes. Was war aber vor dem Rednex Porno? Cotton Eye Joe war der erste Song der Gruppe, der auf ihrem ersten Album Sex & Violins (1995) landen sollte, von dem mehrere Singles veröffentlicht wurden. Das Cover, ein Pissoir mit den Gesichtern der Band, während jemand darauf pinkelt, verriet bereits, dass sie nicht sehr politisch korrekt waren.

» zum unzensierten Video

Ein paar Jahre später kam die Single The Spirit of the Hawk (1998), die einige Popularität erlangte, da sie eine Staffel lang die Titelmelodie der deutschen Sendung Fort Boyard war. Der Song hatte einen etwas volkstümlicheren Touch mit indischen Reminiszenzen und man könnte fast sagen, dass er viel spiritueller war als ihre vorherigen Songs. Es war einer der Songs, die zwei Jahre später auf ihrem zweiten Album enthalten sein sollten. Trotzdem wurde es ruhig um die Gruppe – und einige Jahre später entschieden sich die Mitglieder, einen Rednex Porno zu drehen. Warum aber kam die Idee mit dem Rednex Porno?

Warum ein Porno die Popularität steigert – Rednex Porno

Heute ist Pornografie vor allem wegen der technischen Reproduktionsmittel – Fotografie, Kino, Video, Internet -, die diesen Bildern ein fast universelles Publikum verschaffen, ein Thema in der gesellschaftlichen Debatte. Der Realismus des fotografischen oder kinematografischen Bildes hat auch unsere Wahrnehmung der Pornografie verändert: Während bis dahin jede literarische oder künstlerische Darstellung mit dem Siegel des Imaginären versehen war (der Schriftsteller konnte sich vorstellen, was er erzählte, und der Maler konnte rekonstruieren, was er uns zeigte), zeigt uns die Fotografie.

Auch wenn sie künstlich inszeniert und manchmal sogar manipuliert ist, etwas, das zweifellos existierte, tatsächlich stattfand. Zweifellos geht von dieser neuen Form der Pornografie eine nie dagewesene Faszinationskraft aus, die die weite Verbreitung dieser Bilder erklärt.

Internet-Entwicklung in Verbindung mit Rednex Porno

Die Entwicklung des Internets hat seit Anfang der 2000er Jahre eine noch größere Verbreitung pornografischer Inhalte ermöglicht, insbesondere durch die Umgehung von altersbedingten Verbreitungsbeschränkungen, die selbst in den freizügigsten Ländern bestehen, sowie von Beschränkungen im Zusammenhang mit den Verkaufspreisen. Der Rednex Porno würde somit die Popularität der Gruppe weiter steigern.

» zum unzensierten Video

Die Entwicklung der Verbindungsgeschwindigkeiten hat zur Entstehung von Websites für das Herunterladen und dann für das Streaming von Videos geführt, die Mitte der 2000er Jahre in den westlichen Ländern weit verbreitet wurden und so die Struktur des Marktes tiefgreifend veränderten, indem sie den rein privaten Konsum dieser Produktionen förderten.

Rednex Porno mittlerweile sehr bekannt

Es gibt eine große Vielfalt an pornografischen Seiten, die von Seiten mit vielen Bildern und Werbung bis hin zu Seiten mit einem sehr ordentlichen Design reichen. Der Rednex Porno ist mittlerweile auf sehr vielen Seiten vertreten. Meistens jedoch kann man den Rednex Porno nur gegen Bezahlung ansehen.

Kein Wunder also, dass sich die Gruppe für einen Rednex Porno entschieden hat. Die pornografische Industrie schürt auch eine strategische Verwirrung zwischen professionellen und privaten Produktionen. Die vielen verschiedenen Medienkategorien, die von pornografischen Seiten präsentiert werden, sind ein Hinweis auf die große Freiheit der Betrachtung, die das Web bietet: Anonymes Browsen ermöglicht es, tabuisierte digitale Räume ohne Risiko zu erkunden.

Somit erreicht die Verbreitung von Pornografie, insbesondere dem Rednex Porno, im Web ein vielfältiges Publikum. Das war nach der musikalischen Flaute für die Gruppe auch notwendig. Cyberpornografie soll also ein digitaler Raum sein, in dem das Subjekt und seine Wünsche als Wahrheit in einem hochgradig kategorisierten Diskurs übertragen werden. Das Web hat der Pornografie eine Sichtbarkeit gegeben, die sie vorher nicht hatte, über VOD, aber auch und vor allem durch kostenlose Streaming-Seiten mit oft raubkopierten Inhalten.

» zum unzensierten Video

Wenn die Trennwand zwischen der (mehr oder weniger stigmatisierten) Welt der Pornografie und der öffentlichen Sphäre auch nicht völlig wasserdicht ist, so ist sie doch sehr wohl vorhanden und wird unter dem Druck verschiedener mehr oder weniger aktiver gesellschaftlicher Gruppen aufrechterhalten (viele Feministinnen stehen der Pornografie ablehnend gegenüber, aber auch Familienverbände, religiöse Gruppen, antikapitalistische Aktivisten, die der „kommerziellen Ausbeutung von Körpern“ feindlich gegenüberstehen – die Motive, die von der einen oder anderen Seite vorgebracht werden, können sich widersprechen oder zusammenlaufen). Die Musiker waren sich, als sie den Rednex Porno gedreht haben, dieser Tatsache völlig bewusst. Und trotz der Kritiker gegenüber Pornografie war der Rednex Porno ein finanzieller Erfolg.

Wieso hat sich die Gruppe für einen Porno entschieden?

Die ersten pornografischen Filme sind fast zeitgleich mit der Erfindung des Kinos. Seit der Zeit des Stummfilms wurden pornografische Filme, die von anonymen Personen hergestellt und vorgeführt wurden, klandestin oder halbklandestin in privaten Clubs, auf Jahrmärkten oder in Bordellen gezeigt.

Sex lernen mit Pornos gucken in Deutschland

Auch wenn es sich nicht um eine Produktion nach industriellem Vorbild handeln könnte, denken einige Leute, dass dieser Wechsel zur Filmpornografie einen Bruch mit der Vergangenheit darstellt. Wenn es die pornografische Darstellung auch schon lange vorher gab, so verleiht ihr das filmische Medium einen Realismus und eine Suggestionskraft, die kein Medium zuvor geboten hat.

Rednex Porno – Wie hat sich die Gruppe entwickelt?

Die Gruppe kehrte 2006 zurück und nahm mit dem Lied Mama, Take Me Home am berühmten schwedischen Melodifestivalenteil, wo sie den sechsten Platz belegte. Später, nach diesem Comeback, veröffentlichten sie eine zweite Single mit dem Titel FeFi (The Old Man Die), die eher ein klassischer Country-Song im Stil von Dolly Parton war.

Im Jahr 2010 veröffentlichten sie die neue Single Devil’s On The Loose, die weltweit zum kostenlosen und legalen Download zur Verfügung gestellt wurde. Dieses Thema sollte eines derjenigen sein, die in seinem nie veröffentlichten dritten Album namens Saturday Night Beaver enthalten sein würden.

» zum unzensierten Video

Weitere Singles wie Racing und The End kamen 2012, was wie eine Art Abschiedsbrief der Band wirken könnte. 2016 kehrten sie mit einer neuen Single namens Innit for the Money zurück.

Jetzt scheint die Gruppe ein neues Album vorzubereiten. Sie haben eine neue Version von Wish you were here veröffentlicht und ein neues Video wird bald erscheinen. Zweifellos scheint diese Gruppe, die seit 24 Jahren aktiv ist, mit When I’m leaving Class eine Seifenoper im reinsten Stil von Dynasty auf die Beine zu stellen. Wer weiß, ob es eine Verbindung zu Westworldgibt.

Sexcommunity fürs Handy

2 KOMMENTARE

    • Lieber Murad,
      aber gerne! Beweise dich doch einfach bei unserem nächsten Pornocasting: http://www.erotikdarsteller.com
      Übrigens: der Bodo Banger, der in dem Rednex Porno mitspielt, hat seine ersten Schritte im Pornobusiness bei uns unternommen, entdeckt wurde er von uns vor einigen Jahren bei einem unserer Castings!
      Herzliche Grüße
      Das Team der Eronite-Redaktion

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here