Start Angebote & Aktionen “Sex in the City” im Virtual Reality Porno

“Sex in the City” im Virtual Reality Porno

0
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Sex in the City - Virtual Reality Porno Serie

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Reality Lovers mit erster VR-Erotik-Serie

Vier Mädels und ihre sexuellen Abenteuer

In dem neuesten Release von Reality Lovers, das ab heute verfügbar ist, dreht sich alles um die besten Freundinnen aus Sex in the City, allerdings mit einer ganz anderen Wendung. Die erste Erotik-Serie in Virtual Reality geht in mehreren Szenen durch eine Reihe von sexuellen Abenteuern. Sie besteht aus vier Folgen und enthüllt die sexuellen Fantasien von Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte.

Sex in the City - Virtual Reality Porno SerieSex in the City – und du mittendrin!

Für Reality Lovers war das jüngste Unterfangen eine Herausforderung, die darin bestand, die Kluft zwischen dem weiblichen und männlichen Publikum der Kultserie zu überbrücken. Hier soll eine Erotikszene – in der Regel als Männerdomäne – mit dem ursprünglichen Konzept von „Sex in the City“ verschmelzen, das eigentlich auf Frauen ausgerichtet ist. Das Besondere ist, dass die Erotik-Parodie auf zwei Ebenen funktioniert – sie richtet sich an all jene, die den berühmten Freundinnen im Fernsehen folgten (hauptsächlich Frauen und zunehmend Männer), und diejenigen, die einfach nicht genug von den besten VR-Erotikfilmen bekommen können.

„Sex in the City“ fängt da an, wo das Original aufhört. Die Geschichte bietet unvergessliche pornografische Erfahrungen und nimmt VR-Enthusiasten mit auf die Reise durch die sexuellen Eskapaden der vier Mädchen. Alle Darsteller sind begabte Schauspieler, die für ihren puren Sexappeal bekannt sind. Bei der Produktion wurden äußerste Anstrengungen unternommen, um dem Sexleben der ursprünglichen Charaktere treu zu bleiben.

SICO SIZE Xtra Kondome mit hoher Wandstärke

Als Voyeur „Sex in the City“ hautnah erleben

Das Ergebnis mit den talentierten Mädels Cherry Kiss, Tina Kay, Elena Vega und Nikky Dream können Nutzer seit heute unter www.shorty.fun/vrporno genießen. Die Szene dreht sich um die Bettgeschichten von Carrie und Mr. Big, die trotz – oder gerade wegen – ihrer häufigen Streitigkeiten ein Dreamteam im Schlafzimmer abgeben. Carrie gibt Charlotte, die sich gerade über ihren neusten Schwarm ärgert, Tipps für ihr Sexleben. Außerdem können Zuschauer Miranda dabei beobachten, wie sie Brady in den Laken dominiert. Und das Beste von allem – „Sex in the City“ gibt Samanthas unzähligen sexuellen Abenteuern einen Platz in der ersten Reihe, wenn sie versucht, die ganze Stadt zu verführen.

Reality Lovers macht es möglich, die Szenen aus der Sicht von POV oder Voyeur zu genießen. Diese Folge kann genauso wie alle anderen mit den gängigsten VR-Brillen gestreamt werden. Weitere Informationen zu diesen Szenen gibt es unter www.shorty.fun/vrporno.

Was ist Virtual Reality (VR) und wie funktioniert es?

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here