Erotiklexikon:Interracial

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    interracial sex erotiklexikon eronite
    « zurück zur Übersicht
    5/5 - (1 vote)

    Buntes Treiben im Schlafzimmer und anderswo

    Manche Begriffe im Porno-Slang sind ganz einfach. Automatische Übersetzer tun sich damit aber schwer. Das trifft auch auf den Ausdruck Interracial Sex zu. Mit maschinellen Übersetzern wird das regelmäßig mit “Sex zwischen den Rennen” übersetzt. Das ist natürlich Nonsens.

    Was bedeutet Interracial Sex?Worum geht es beim Interracial Sex?

    Das Wort lässt sich nur schwer übersetzen. Am nächsten kommt noch die Bezeichnung gemischtrassiger Sex, also Sex zwischen Partnern, die verschiedenen Rassen angehören, beispielsweise Weiße mit Schwarzen oder Schwarze mit Asiaten oder Weiß mit Asiaten.

    Der Ausdruck Interracial Sex kommt aus US-amerikanischen Pornos. Anders als in Deutschland sind viele Menschen in den USA geradezu auf Rasse oder ethnische Herkunft fixiert. In unzähligen Formularen wird wie selbstverständlich nach der Rasse gefragt. In Deutschland ist so etwas dagegen nur selten der Fall, höchstens wenn es in Zusammenhang mit dem Sachverhalt steht. Diese Fixierung auf Rasse spiegelt sich auch in den Pornovideos wieder, bei denen es eine eigene Kategorie “Interracial Sex” gibt.

    Was ist an Interracial Sex so besonders?

    Dabei geht es um die Neugier, um den Reiz des Andersartigen und Exotischen. Wenn es um Angehörige anderer Rassen geht, herrschen bei den meisten Deutschen aus Mangel an Erfahrung noch klischeehafte Vorstellungen. Schwarze gelten zum Beispiel als sehr muskulös und gut bestückt. Latinas (Südamerikanerinnen) sind heißblütig und sexuell unersättlich und asiatische Frauen (besonders Thai-Frauen) machen alles mit und bleiben immer freundlich.

    Erotikportal mit Flatrate

    Allgemein denken viele, dass Partner einer anderen Rasse besondere Vorzüge haben. Das macht sie neugierig auf Interracial Sex.

    Wie sieht die Realität aus?

    Manches an den Klischees stimmt, anderes dagegen nicht. Viele schwarze Männer sind in der Tat gut bestückt und Latinas temperamentvoll. Auf der anderen Seite muss man bedenken, dass die Pornoindustrie zumindest teilweise für die Klischees verantwortlich ist, die mit Interracial Sex verbunden sind. In einem Clip über Interracial Sex wird kein Schwarzer mit kleinem Penis oder eine schüchterne Thai-Frau mitspielen. In der Realität gibt es die aber.

    Im Grunde genommen ist Interracial Sex genau so wie jeder andere Sex. Häufig sind Menschen aus einem anderen Kulturkreis sogar deutlich konservativer als Westeuropäer. Vieles, was bei uns als normal angesehen wird, gilt anderswo als pervers und wird negativ bewertet.

    « zurück zum Index
    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon:Findom
    Nächster ArtikelErotiklexikon:Florentiner Gürtel
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.