Start Interessantes & News Samenspender: Blowjob-Automat in Japan

Samenspender: Blowjob-Automat in Japan

1
Voraussichtliche Lesedauer: < 1 Minute
Samenspender

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Samenspender als Testpersonen gesucht!

Verrückt! In einer japanischen Klinik in der Nähe von Yokohama können Samenspender den Blowjob-Automaten nutzen! Dumm nur, daß der mitten in der Empfangshalle neben anderen Geräten steht. Da wird wohl so schnell keiner abspritzen, oder?

Technisch ausgereift ist das Gerät: Es saugt und lutscht fast wie ein echter Mund und die Lippen stülpen sich gekonnt über des Mannes bestes Stück. Sogar die Höhe kann variiert werden, so daß nicht nur der durchschnittliche Japaner, sondern auch Touristen „schnell mal einen wegstecken“ können. Die Temperatur des Blasmundes ist regelbar, auch die Intensität und Frequenz des Freudenspenders. Und auf dem Display in Kopfhöhe können kleine Filmchen laufen, um den potentiellen Spender männlichen Samens aufzurichten.

Doch wer möchte hier schon in aller Öffentlichkeit wie eine Kuh gemolken werden? Was denkt Ihr? Schreibt uns Euren Leserbrief und erklärt, warum sich der Blowjob-Automat in Japan durchsetzen könnte oder ob Ihr es für kompletten Schwachsinn haltet!

Samenspender aufgepaßt – Jetzt entsaften lassen!

Schaut Euch das Video der innovativsten Erfindung für Samenspender an (Modell für China):

Sexcommunity fürs Handy

1 KOMMENTAR

  1. Liebes Eronite-Team,

    ehrlich gesagt find ich die Idee klasse.
    Ja die sollten ganz nackt an die Melkmaschine, wo ist da das Problem?
    So ermutigen Sie andere zur Samenspende…. und nur weil da eine Krankenschwester oder Ärztin vorbei
    kommen könnte….
    Ach da schaut schon keiner zu, wetten…
    Ja ich würde die benutzen und testen…
    Auf gute Samenspende für die Klinik

    Viel Spaß, Herbert

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here