Pornostar vergewaltigt von "Produzenten"

Von Julia Moreno
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Pornostar vergewaltigt von „Produzenten“
Pornostar vergewaltigt von "Produzenten"
5
(9)

Lola Taylor, Pornostar aus Moskau, fiel auf zwei angebliche "Filmproduzenten" herein und wurde brutal vergewaltigt.

Das rus­si­sche Ero­tik-Model Lola Tay­lor wur­de von zwei Män­nern in einen Hin­ter­halt gelockt und über meh­re­re Stun­den bru­tal sexu­ell miß­braucht und miß­han­delt. Ret­ten konn­te sich die 22jährige Por­no­dar­stel­le­rin nach die­sem Hor­ror durch einen Sprung aus dem Fens­ter in der drit­ten Eta­ge. Hier­bei ver­letz­te sie sich und wur­de ins Kran­ken­haus eingeliefert.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Perfider Plan: Pornostar vergewaltigt und mißhandelt

Lola Taylor: Pornostar vergewaltigt
Lola Tay­lor (22)  auf einer Erotikmesse

Lola Tay­lor: Sie ist jung, blond, bild­hübsch – und dreht Por­nos. Genau das wur­de ihr nun zum Ver­häng­nis. Zwei rus­si­sche Män­ner, bei­de Anfang 30, heck­ten einen per­fi­den Plan aus, woll­ten sich sexu­ell an einer Por­no­dar­stel­le­rin ver­ge­hen. Über das WWW kon­tak­tier­ten die Ver­bre­cher die blon­de Schön­heit aus Mos­kau und stell­ten ihr einen gut­be­zahl­ten Job in einer neu­en Por­no­pro­duk­ti­on in Aus­sicht. Sie luden sie zu einem Inter­view. Was Lola Tay­lor nicht wuß­te: Es soll­te nie statt­fin­den und war auch nie­mals wirk­lich geplant. In Wahr­heit woll­ten die Sex-Gangs­ter nur eines: Sex mit dem Por­no­star, den sie aus Por­no­fil­men kann­ten und nur auf Ero­tik­mes­sen näher­ka­men. Als Lola Tay­lor das Hotel­zim­mer in einer her­un­ter­ge­kom­me­nen Gegend betrat, begann für sie das Mar­ty­ri­um, sie wur­de gefes­selt und geschla­gen, aus­ge­zo­gen und von den Män­nern nach­ein­an­der bru­tal vergewaltigt.

Lola Taylor brach sich beide Beine

Die­sem Hin­ter­halt konn­te sie so schnell nicht ent­kom­men, die Sexu­al­straf­tä­ter zwan­gen Lola zu Oral­sex und Geschlechts­ver­kehr, ver­gin­gen sich stun­den­lang immer wie­der an der jun­gen Frau. In einem Moment der Unacht­sam­keit, als die Sex-Ver­bre­cher sie kurz aus den Augen lie­ßen, als die­se sich im Bad frisch­ma­chen soll­te, nach­dem der Por­no­star ver­ge­wal­tigt wur­de, sprang Lola Tay­lor – ergrif­fen von Todes­angst und Panik – aus dem drit­ten Stock der Miets­ka­ser­ne und schlug auf dem Boden auf. Bei dem Flucht­ver­such (sie war nur noch mit einem zer­ris­se­nen Hemd beklei­det) brach sie sich bei­den Beine.

Pornostar vergewaltigt von brutalen Fake-Produzenten

Sie blu­te­te am Kopf und aus dem Mund, als ein Spa­zier­gän­ger sie fand. Der Mann rief sofort den Kran­ken­wa­gen und die Poli­zei. Lola Tay­lor wur­de umge­hend in ein Kran­ken­haus gebracht. Nun ermit­telt die Staatsanwaltschaft.

Zwei Russen an Ort und Stelle verhaftet

Die Poli­zei konn­te auf­grund der guten Per­so­nen­be­schrei­bung zwei Täter noch vor Ort fest­neh­men – sie waren gera­de damit beschäf­tig, Spu­ren zu ver­wi­schen und den Tat­ort zu säu­bern. Bei­den Sex-Gangs­tern droht jetzt eine Gefäng­nis­stra­fe bis zu 30 Jah­ren, sie haben einen Por­no­star vergewaltigt.

BDSM-Fil­me statt ech­ter Vergewaltigung:
BDSM FIlme kaufen

Gefällt dir die­ser Artikel? 

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewertung! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 5 /​ 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 9

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

#0excludeScriptsGlossary

Da du die­sen Bei­trag mochtest… 

… fol­ge uns doch gern auf: 

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst. 

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal überprüfen! 

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schreiben? 


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Stimmen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"