Start Interessantes & News Die dämlichsten Sex-Unfälle der Welt

Die dämlichsten Sex-Unfälle der Welt

0
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Sex-Unfälle • Eronite.com

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Eine tote Maus in der Pussy oder ein Scheidenkrampf im spanischen Mittelmeer

Es gibt nichts, was es nicht gibt, wenn Sex-Unfälle die Liebenden unerwartet heimsuchen…

Mallorca – „Er“ blieb plötzlich stecken

Noch ist es warm auf der Lieblingsinsel der deutschen, selbst das Mittelmeer hat noch eine Temperatur von 24 Grad. Und genau dies wurde zwei Badenden vergangene Woche zum Verhängnis. Lukas (23) und seine Verlobte Annabel (19) plantschten im Wasser, alberten herum. Es kam, wie es kommen musste und das Pärchen nutzte einen unbeobachteten Moment für ihre Intimitäten – sie hatten Sex! Doch als die Leidenschaft sie überkam und das Liebesspiel wohl etwas heftiger wurde, bekam die junge Frau unvorhergesehen einen Scheidenkrampf und der Penis ihres Freundes blieb stecken!

Rettungsschwimmer kommt zu Hilfe – Der Report

Glück im Unglück hatten die beiden Verliebten, daß ein Bademeister am Strand die beiden entdeckte, wie sie krampfhaft versuchten, sich voneinander zu lösen. Er schnappte sich eine Decke, verhüllte das Pärchen, geleitete es aus dem Wasser und rief den Notarzt herbei. In der Klinik schließlich konnten beide voneinander getrennt werden. Der Rettungsschwimmer übrigens soll jetzt Trauzeuge der beiden deutschen Urlauber werden. Und mittlerweile können alle drei über den Vorfall lachen, denn an Sex-Unfälle im Urlaub hatte keiner gedacht…


★  www.starshows.fun  ★


Wien – Tote Maus steckt in Vagina fest

Bei Sadomaso-Spielen in der österreichischen Hauptstadt hatten zwei Spielpartner wohl nicht damit gerechnet, daß sie nun ein Verfahren wegen Tierquälerei am Hals haben: Eigentlich ist der 53jährige Hubert aus der Wiens 12. Bezirk ein unscheinbarer Mann. Doch hinter verschlossenen Tieren mutiert er zum Sadisten. Seiner Partnerin wollte er „zur Strafe“ eine Maus in die Pussy einführen. „Sie sollte sich dort ein wenig austoben“, gab der Mann im Polizeiverhör zu Protokoll. „Sex-Unfälle? Nein, damit hatte wir nicht gerechnet!“ Er hatte das Nagetier eigens einer aufwendigen Rasur unterzogen und hatte das nackte Tier seiner Sklavin gerade eingeführt, als es in Todespanik begann, um sich zu beißen.

Die ewige Suche nach dem Kopffick
Aus die Maus! Tierische Sex-Unfälle

Die Wüstenrennmaus, am Vorabend im Zoofachgeschäft in Wiens Innenstadt für vier Euro gekauft, drang bis kurz vor die Gebärmutter vor und verendete dort an Sauerstoffmangel. In der Notaufnahme des Donauspital SMZ-Ost wurde die tote Maus in der Gynokologie entfernt und entsorgt. Die Frau erlitt Bißwunden an den Schamlippen und wurde eine Woche stationär im Krankenhaus aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen beide wegen vorsätzlicher Tierquälerei und gegen den Mann zusätzlich wegen Körperverletzung.

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here