Erotiklexikon: Nussknacker

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Nussknacker
    « zurück zur Übersicht
    3.7/5 - (6 votes)

    (K)ein Spielzeug für die Weihnachtszeit!

    Die Weihnachtszeit ist mit vielen, für gewöhnlich angenehmen Dingen assoziiert: Glühwein, Lebkuchen, Stollen und Kerzenschein. Nüsse gehören natürlich auch dazu. Um sie zu knacken, gibt es wahrscheinlich in fast jedem Haushalt einen Nussknacker. Da es aber hier um Begriffe aus dem sexuellen Bereich geht, ist damit natürlich etwas anderes gemeint.

    Was ist ein Nussknacker beim Sex?

    Es handelt sich weder um ein harmloses noch um ein nützliches Spielzeug. Der Nussknacker ist ein Folterinstrument aus dem SM Bereich. Sein Name leitet sich aus dem Slang-Ausdruck Nüsse ab, das für Hoden gebraucht wird. Der korrekte Name des Geräts lautet Hodenpresse. Auf Englisch heißt er Ballbuster.

    Fetischportal mit Flatrate

    Er wird von Menschen eingesetzt, die CBT – Cock & Ball Torture, Penis- und Hodenfolter, praktizieren, auch mit Ballstretchern. Der Nussknacker funktioniert nach einem einfachen, aber sehr wirkungsvollen Prinzip. Der Hodensack wird zwischen 2 Holzplatten eingezwängt, die mit Gewindebolzen und Flügelmuttern zusammengepresst werden können. Dadurch funktioniert der BDSM Nussknacker so ähnlich wie eine Schraubzwinge.

    Wie sicher ist der Nussknacker?

    NussknackerDas Gerät gehört mit Sicherheit zu den gefährlicheren Geräten. Selbst in der Szene wird es von vielen abgelehnt. Mit einem Ball Buster kann man dem Sub sehr große Schmerzen zufügen. Zudem ist die Gefahr einer dauerhaften Schädigung der Hoden groß. Aus diesem Grund ist das Instrument auf gar keinen Fall für Anfänger geeignet. Sein Einsatz erfordert Übung und Erfahrung.

    Wer sich für einen Nussknacker interessiert, kann sich so ein Gerät bei Spezialshops für Bedarf im Sado-Maso Bereich schicken lassen. Unter dem Stichwort CBT gibt es darüber hinaus noch andere Geräte, die interessant sein könnten. Dazu gehören zum Beispiel eine Hodenfessel oder eine Strafvorrichtung, bei der Hodensack und Penis in einen abschließbaren Ledersack eingezwängt werden.

    Wird der Nussknacker ausprobiert, ist auf jeden Fall äußerste Vorsicht geboten. Die beiden Holzplatten sollten nicht zu schnell und zu stark angezogen werden. Damit nichts passiert, muss unbedingt ein so genanntes Safe Word oder Sicherheitswort vereinbart werden, Wenn der Sub das Sicherheitswort nennt, bedeutet es, der Schmerz ist zu groß. Dann muss der Nussknacker unverzüglich entfernt werden. Geschieht das nicht, drohen bleibende Schäden. Folterspiele mit dem “Ball Crusher” sind garantiert nicht jedermanns Sache. Es gibt Foren im Netz, auf denen Gleichgesinnte Erfahrungen austauschen können.

    Synonyme:
    Hodenpresse, Ball Buster
    « zurück zum Index
    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Tease and Denial
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Zentai
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.

    SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

    Please enter your comment!
    Please enter your name here