Erotiklexikon: Koprophilie

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Koprophilie
    Koprophilie
    « zurück zur Übersicht
    0
    (0)

    Schatz, du siehst heute wieder beschissen aus!

    Für eine durch­schnitt­li­che Frau wür­de die­se Aus­sa­ge eine gro­be Belei­di­gung dar­stel­len. Sie wür­de mit Recht auf so eine Grob­heit sehr unge­hal­ten reagie­ren. Für einen Mann, des­sen Nei­gung die Kopro­phi­lie ist, stellt das State­ment dage­gen ein Art Kom­pli­ment dar.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    KoprophilieWas ist Koprophilie?

    Das Wort lei­tet sich aus dem grie­chi­schen Wort kopros, das Mist, Dung oder Kot bedeu­tet und der Endung phi­lie ab, die soviel wie Vor­lie­be oder Nei­gung bedeu­tet. Kopro­phi­lie bezeich­net einen sexu­el­len Fetisch, bei dem es um Lust­ge­winn durch Kot geht. Dass die­se Nei­gung gar nicht ein­mal so sel­ten ist, bezeugt der Begriff Kavi­ar, der in der Ero­tik dafür benutzt wird. Huren, die die­sen Ser­vice anbie­ten, drü­cken das in Inse­ra­ten mit der Abkür­zung KV aus. Ande­re gän­gi­ge Abkür­zun­gen in der Sze­ne sind Nutel­la, Scho­ko­la­de oder Nou­gat.

    Was pas­siert bei der Kopro­phi­lie? Men­schen mit der Nei­gung zur Kopro­phi­lie bekom­men Lust, wenn sie der Part­ne­rin beim Stuhl­gang zuse­hen dür­fen. Ande­re gehen sogar noch wei­ter und suchen den direk­ten Kör­per­kon­takt wie beim Ani­lin­gus. Es gibt zum Bei­spiel Män­ner, die sich nackt aus­zie­hen und rück­lings auf das Bett legen.

    » direkt zu einer Kavi­ar-Frau «

    Die Frau muss sich auf ihn hocken und einen Hau­fen Kot auf den Bauch ihres Part­ners depo­nie­ren. Anschlie­ßend befrie­digt sie den Mann mit der Hand oder er mas­tur­biert. In fes­ten Part­ner­schaf­ten gibt der Mann sei­ner Frau regel­mä­ßig Abführ­mit­tel, um die Men­ge des Kots zu erhö­hen.

    Was ist von Koprophilie zu halten?

    Es han­delt sich defi­ni­tiv um eine weit von der Norm abwei­chen­de Sexu­al­prak­tik, für die Außen­ste­hen­de kaum Ver­ständ­nis auf­brin­gen. Für Lieb­ha­ber der Kopro­phi­lie gibt es auf vie­len Por­no­sei­ten ein­schlä­gi­ge Vide­os zum Anse­hen und als Down­load. Vom medi­zi­ni­schen Stand­punkt aus ist Kopro­phi­lie gefähr­lich, da mensch­li­cher Kot sehr stark mit Kei­men und Krank­heits­er­re­gern kon­ta­mi­niert ist. Nicht umsonst ekeln sich die meis­ten Men­schen davor. Das ist eine natür­li­che Schutz­re­ak­ti­on des Kör­pers, durch die der Kon­takt mit dem gefähr­li­chen Kot so gering wie mög­lich gehal­ten wer­den soll.

    Fetisch­por­tal mit Flat­rate

    Vom juris­ti­schen Stand­punkt aus gibt es kei­ne Ein­wän­de gegen Kopro­phi­lie, so lan­ge die Sex­prak­tik im gegen­sei­ti­gen Ein­ver­neh­men erfolgt. Man­che Huren bie­ten es sogar als Spe­zia­li­tät an und las­sen sich sehr gut dafür bezah­len. Wie häu­fig die Nei­gung vor­kommt, ist unbe­kannt, weil die Betref­fen­den dar­über öffent­lich nicht reden.

    Gefällt dir die­ser Arti­kel?

    Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

    Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

    Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

    Da du die­sen Bei­trag moch­test…

    … fol­ge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

    Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

    Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?

    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Mammalverkehr
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Dogging
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"