Erotiklexikon: Gigolo

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Gigolo
    « zurück zur Übersicht
    4.8/5 - (6 votes)

    Tanzen sollte er schon können

    Gigolo ist das Wort für Eintänzer, einen Gentleman Host (männlicher Escort) oder einen Mann mit einer sexuellen Beziehung zu einer älteren Frau, von der er finanzielle Unterstützung erhält. Gut möglich, dass der Begriff Gigolo im frühen 20. Jahrhundert entstand und auf das französische Wort „Gigolette“ für eine angemietete junge Frau als Tänzerin zurückzuführen ist (Altfranzösisch: giguer = tanzen).


    Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


    Gigolo international

    Den Gigolo gibt es als Lehnwort auch im Englischen. Er kann ebenso als Verführer gelten wie die Bedeutung eines Casanovas oder Don Juans haben. Weitere Begriffe, die eine Bedeutungsverwandtschaft aufweisen, sind Charmeur und Frauenheld oder Herzensbrecher. In den 1960er-Jahren kam die Bezeichnung Playboy für einen Lebemann auf. Vorher nannte man Weiberhelden (heute Womanizer) Schwerenöter oder Schürzenjäger.

    Gigolo

    Als Eintänzer wurde der Gigolo hierzulande und im europäischen Ausland zwischen den Weltkriegen populär. Damals fungierte er in Tanzschulen als Angestellter, der weibliche Gäste auffordern sollte. In den Jahren nach 1918 verdingten sich zahlreiche ehemalige Offiziere als Eintänzer. Sie waren Herren mit gutem Benehmen und wussten sich elegant zu kleiden. Überall herrschte Frauenüberschuss, so dass die Eintänzer bei den Damen sehr willkommen waren.

    Der Gigolo von heute

    Wer sich heutzutage als Eintänzer anstellen lässt, übt die Tätigkeit meistens auf luxuriösen Kreuzfahrtschiffen aus. Allein reisende Damen freuen sich über die niveauvolle Gesellschaft von sogenannten Gentleman Hosts oder Distinguished Gents, die sich im Auftrag der Reederei um weibliche Passagiere kümmern. Meistens liegt das Alter dieser Herren zwischen 45 und 72 Jahren, passend zu ihrer reifen Zielgruppe. Sie erhalten die Kreuzfahrt kostenlos oder für einen sehr günstigen Preis als Entlohnung für ihre Dienste.

    Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
    Erfolg bei Frauen: So hat’s dieser schüchterne Mann geschafft!
    • Ein Gentleman spritzt einer Frau nicht in die Haare
    • Was erwartet mich bei einer High Class Escort Lady?

    Für den modernen Gigolo, der sich in der Öffentlichkeit bewegt, gelten strenge Verhaltensregeln und Vorschriften. Ein Gentleman Host darf nicht verheiratet sein und hat einen festgelegten Dresscode zu befolgen. Er darf an jedem Abend nur drei Mal dieselbe Dame an Bord zum Tanzen auffordern. Raucher sind als Eintänzer unerwünscht, Alkohol sollte nur zurückhaltend konsumiert werden. Wer seine Ehe verheimlicht, sein Heil im Glücksspiel sucht oder mit weiblichen Gästen intim wird, kann gekündigt werden.

    Synonyme:
    Weiberheld, Playboy, Schürzenjäger, Schwerenöter, Eintänzer, Herzensbrecher, Frauenheld, Distinguished Gent, Gentleman Host, Casanova, Don Juan
    « zurück zum Index

    Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Lovemobil
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Verrichtungsbox
    Eronite – Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen