Erotiklexikon: Foodplay

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Foodplay
    Foodplay
    Willst du mich kennenlernen?
    « zurück zur Übersicht
    4.8
    (17)

    Lebensmittel, die für mehr Spaß beim Sex sorgen

    Langeweile ist der größte Feind jeder Beziehung. Am Anfang schwebt ein Pärchen noch im siebten Himmel. Bei jeder Gelegenheit fallen die beiden übereinander her und haben Sex an allen möglichen Orten, nicht selten sogar mehrmals am Tag. Nach ein paar Jahren ist aus der Lust aber oft Routine geworden. Es gibt jedoch Möglichkeiten, Abwechslung ins Liebesleben zu bringen und die Routine zu durchbrechen. Eine dieser Optionen ist Foodplay.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating

    Heute geile Frauen treffen – Sexkontakte in deiner Nähe

    Was bedeutet Foodplay?

    Übersetzt bedeutet es ungefähr so viel wie mit Essen oder Lebensmitteln spielen. Foodplay bedeutet, geeignete Lebensmittel beim Sex einzusetzen, um für Spaß und Abwechslung zu sorgen. So etwas wird ab und zu mal in Filmen gezeigt. Eine nackte Frau liegt rücklings auf einem Tisch und ist mit Speisen dekoriert. Um sie herum stehen mehrere Männer  und essen die Speisen direkt vom Körper der Nyotaimori.

    Foodplay
    Genug Essen zum Spielen

    In abgewandelter Form können Pärchen Foodplay auch in ihr Liebesspiel einbauen. Sie legt sich nackt auf das Bett und lässt sich von ihm dekorieren. Danach beugt er sich über sie und leckt die Speisen von ihrem Körper. Das wird ein heißes Vorspiel, das beiden Lust auf den Sex macht.

    Welche Lebensmittel sind für Foodplay geeignet?

    Grundsätzlich alles, was weich und süß ist. Zu den Favoriten gehören zum Beispiel Erdbeeren, mit denen er den Körper seiner Partnerin wunderbar dekorieren kann. Süßkirschen sind ebenfalls gut geeignet. Mit Sprühsahne lässt sich herrlich spielen, aber auch Joghurt ist gut geeignet. Da Schokolade bereits bei +27°C schmilzt, kann er ihren Körper damit beträufeln, ohne dass sie Verbrennungen befürchten muss.

    Zum Smart Dating »

    Als Geheimtipp gelten gefrorene Weinbeeren. Werden sie auf die Brustwarzen gelegt, ziehen sich diese durch die Kälte zusammen und werden steif und hart. Auch am Kitzler haben sie einen ähnlichen Effekt.

    Was muss beim Foodplay beachtet werden?

    Bei der Auswahl der Lebensmittel für Foodplay ist Vorsicht geboten. Es dürfen keine heißen oder stark gewürzten Lebensmittel verwendet werden. Sie können Hautreizungen verursachen. Keine Objekte in ihre Muschi einführen (außer beim Figging), die man vielleicht nicht wieder herausholen kann. Schlagsahne oder Joghurt sind hingegen okay.

    Foodplay hinterlässt eine ziemliche Sauerei, wenn es richtig zur Sache geht. Um Stress zu vermeiden, empfiehlt es sich, das Bett vorher mit einer großen Folie, einer Plane oder einem Latexlaken abzudecken.

    Kommt es beim Foodplay zu einer absichtlichen “Überfütterung”, kann hier der Grat zum Feeding schmal sein. Verwechseln darf man dies auch nicht mit Footplay (Fußsex oder Footjob).

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 17

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    Synonyme:
    Essen zum Spielen, Sex mit Lebensmitteln
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Heute geile Frauen treffen – Sexkontakte in deiner Nähe
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Fußsex
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Nymphomanie
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"